Variablen können nicht genutzt werden

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von homoeolin, 11.12.2002.

  1. #1 homoeolin, 11.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2002
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    Nachdem ich QT Tabellen geschaffen habe, tauchen neue Probleme mit Variablen auf.
    Dieses Problem hatte ich aber schön öfters und bitte euch deshalb um Hilfe.
    Ich erhalte folgende Meldung beim compilieren:

    g++ -c -pipe -Wall -W -O2 -DNO_DEBUG -I/usr/local/qt/include -I/usr/local/qt/include -o main.o main.cpp
    main.cpp: In function `void save()':
    main.cpp:49: `500' cannot be used as a function
    main.cpp:51: `4' cannot be used as a function
    main.cpp:54: implicit declaration of function `int text(...)'
    main.cpp:55: `outStream' undeclared (first use this function)
    main.cpp:55: (Each undeclared identifier is reported only once
    main.cpp:55: for each function it appears in.)
    make: *** [main.o] Fehler 1

    Die 4 und 500 sind die numROWS und numCOLS-Variablen.
    Sie dienen als Spalten und Zeilen-anzahl Angaben.
    Im Code werden diese wie folgt eingefügt:

    const int numRows = 500; // Tablesize: number of rows
    const int numCols = 4; // Tablesize: number of columns

    int main()
    {
    (...)
    }

    Die Variablen möchte ich in einer eingenen Funktion nutzen und in
    main() !
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ...


    Tobias

    Wenn ihr euch über den Quellcode stürtzen wollt , liegt er als Anhang vor !
    (er ist noch sehr primitiv...)


    Quellcode als Anhang und
    hier: http://www.doun.de/tabellen.tar.gz
    ;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mapiox, 11.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2002
    mapiox

    mapiox Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    const int numRows ist eine Deklaration und keine Funktion.

    Beide Deklarationen werden für dein Vorhaben aber nicht benötigt, da QTable die gleinamigen Funktionen bereitstellt:
    numRows()
    numCols()

    Die Funktionen haben als Rückgabewert die Anzahl der benutzten Zeilen und Spalten.Also werden nur die Zeilen und Spalten ausgelesen, die ausgefüllt sind.

    Du kannst allerdings angeben wieviele Spalten und Zeilen die Tabelle enthalten soll.
    Code:
    const int numrows = 500;
    
    QTable::setNumRows(numrows);
    
     
Thema:

Variablen können nicht genutzt werden

Die Seite wird geladen...

Variablen können nicht genutzt werden - Ähnliche Themen

  1. Linux 4.5 will UEFI-Variablen besser schützen

    Linux 4.5 will UEFI-Variablen besser schützen: Das Löschen bestimmter UEFI-Variablen kann manche Rechner nicht mehr startbar machen. Das kommende Linux 4.5 ergreift Maßnahmen dagegen, die im...
  2. Textdatei zeilenweise in durchnummerierte Variablen schreiben

    Textdatei zeilenweise in durchnummerierte Variablen schreiben: Hi Leute, ich versuche folgendes Problem zu lösen. Ich möchte eine Textdatei einlesen und den Inhalt jeder Zeile in immer eine neue Variable...
  3. mysql Select Abfrageergebnis in unterschiedlichen Variablen sichern

    mysql Select Abfrageergebnis in unterschiedlichen Variablen sichern: Hallo zusammen, es geht um folgenden Teil meiner .sh-Datei: NumberCheck=`mysql $SQL_ARGS "SELECT lkw, Firma FROM adb_group WHERE...
  4. Teil einer Variablen auslesen und in neue Variable schreiben

    Teil einer Variablen auslesen und in neue Variable schreiben: Hallo, ist für Euch bestimmt ganz einfach, aber trotz googlen komme ich nicht auf eine Lösung. In Variable x habe ich stehen: xy,ab Nun möchte...
  5. Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben

    Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben: Hallo, ich komme einfach nicht drauf. Wie kann ich den Wert aus einer Variablen eines Batches an mein Shellscript übergeben? So? #...