useradd...

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von schuhbus, 27.11.2007.

  1. #1 schuhbus, 27.11.2007
    schuhbus

    schuhbus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi.

    habe folgendes problem, bzw frage.

    kann ich einen user anlegen, der wie ein ftp-account user nur in seinem ordner rechte hat und im verzeichnisbaum nicht höher kann, sonderen nur dort rumstöbern kann wo er eben "darf"?

    gruß schuhbus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 27.11.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Man kann die Rechte der anderen Ordner auch noch entsprechend ändern.
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Das stelle ich mir schwer vor, da er ja dann auch die Systembefehle nicht sehen wuerde, unter anderem die Shell, die Befehle wie 'cd' zur Verfuegung stellt.
     
  5. #4 z-shell, 27.11.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    Du kannst den user in eine chroot "einsperren":
    Code:
    chroot -u $USER $NEWROOT
    Dazu musst du natürlich die "elaubten" Dateien und sonstige Skripte in das chroot-Verzeichnis übertragen.
     
  6. #5 blueshark, 28.11.2007
    blueshark

    blueshark Doppel-As

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Oder du verwendest die rbash als shell. Dann darf der User nicht in höhere Verzeichnisse als sein Homeverzeichnis wechseln.
     
  7. #6 schuhbus, 30.11.2007
    schuhbus

    schuhbus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen antworten.

    habe die chroot umgebung einfach und ohne großen aufwand mit "jail" oder "jailkit" anlegen können.

    die lösung mit rbash werd ich auch noch testen.

    dank und gruß, schuhbus
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

useradd...

Die Seite wird geladen...

useradd... - Ähnliche Themen

  1. useradd disabled-login geht das unter suse

    useradd disabled-login geht das unter suse: Hallo, ich versucher gerade einen User unter openSUSE anzulegen der sich allerdings nicht am System anmelden können darf. Unter debian kenne ich...
  2. useradd expiredate

    useradd expiredate: Hallo zusammen, an welcher Stelle kann ich das expiredate eine Benutzers ersehen? Ich habe einen angelegt, im Format JJJJ-MM-TT das scheint...
  3. useraddscript

    useraddscript: Hat jemand von euch ein Script, welches den Befehl "useradd" nachstellt, also praktisch die übergebenen Parametern per Hand wie eingetippt in die...
  4. useradd problem

    useradd problem: erstmal Hi bin neu hier ;-) also ich möchte auf mein linux root nen neuen user adden dazu gebe ich useradd ein doch dann kommt das...
  5. useradd solaris

    useradd solaris: hallo, Hat von euch jemand Erfahrung wie man unter Solaris 9 User (ca. 80) anlegen kann per script? Auf linux habe ich ein script das Benutzer...