useradd expiredate

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von jimmyone, 22.12.2009.

  1. #1 jimmyone, 22.12.2009
    jimmyone

    jimmyone Eroberer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    an welcher Stelle kann ich das expiredate eine Benutzers ersehen?
    Ich habe einen angelegt, im Format JJJJ-MM-TT das scheint auch geklappt zu haben, der f Parameter ist von mir auf 0 gesetzt, damit der Account auf jeden Fall dann abläuft...

    Aber wo kann ich das Datum ersehen?

    Ich glaube, wenn ich das Datum ändern will nutze ich usermod oder passwd...

    Viele Grüße,
    Jimmy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 22.12.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das Expire-Date für ein Passwort wird normalerweise in der shadow-Datei vermerkt.
     
  4. #3 jimmyone, 22.12.2009
    jimmyone

    jimmyone Eroberer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber kann das sein, das es sehr kryptisch da drin steht?
    Da habe ich nämlich schon rein geschaut und nichts gesehen, was irgendwie nach Datum aussah... :think:
     
  5. #4 bitmuncher, 22.12.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Siehe dazu: http://tldp.org/LDP/lame/LAME/linux-admin-made-easy/shadow-file-formats.html Da wird das Format ganz genau erläutert.

     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

useradd expiredate

Die Seite wird geladen...

useradd expiredate - Ähnliche Themen

  1. useradd disabled-login geht das unter suse

    useradd disabled-login geht das unter suse: Hallo, ich versucher gerade einen User unter openSUSE anzulegen der sich allerdings nicht am System anmelden können darf. Unter debian kenne ich...
  2. useradd...

    useradd...: hi. habe folgendes problem, bzw frage. kann ich einen user anlegen, der wie ein ftp-account user nur in seinem ordner rechte hat und im...
  3. useraddscript

    useraddscript: Hat jemand von euch ein Script, welches den Befehl "useradd" nachstellt, also praktisch die übergebenen Parametern per Hand wie eingetippt in die...
  4. useradd problem

    useradd problem: erstmal Hi bin neu hier ;-) also ich möchte auf mein linux root nen neuen user adden dazu gebe ich useradd ein doch dann kommt das...
  5. useradd solaris

    useradd solaris: hallo, Hat von euch jemand Erfahrung wie man unter Solaris 9 User (ca. 80) anlegen kann per script? Auf linux habe ich ein script das Benutzer...