Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von gt4raser, 11.08.2010.

  1. #1 gt4raser, 11.08.2010
    gt4raser

    gt4raser Foren As

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hier meine erfahrungen von gestern mit der installation von KDE 4.5.
    Nach der 1-Click-Installation und auflösen aller Abhängigkeiten wollte ich mein System neu starten um KDE 4.5 zu bewundern. Doch das System kam nur zu der Fehlermeldung

    Code:
    Could not start ksmserver. Check your installation.
    um anschliessend wieder zur Anmeldung zurückzuspringen.

    Was tun damit es wieder läuft?

    Nach etwas suchen im Netz habe ich folgende Befehle abgesetzt und schon ging es wieder.

    Code:
    zypper lu --all
    zypper refresh
    zypper update
    zypper dup
    Ich hoffe damit auch mal jemanden geholfen zu haben... :brav:

    Gruß GT4 Raser
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 11.08.2010
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Durch die 1-Click-Installation hast du denk ich nur kdebase und kwin geupdatet (und ein paar andere, aber nicht alles), der Rest blieb aber beim alten. Durch das "zypper dup" hast du dann aber gesagt, er soll alle Pakete auf die neuste Verfügbare Version updaten, weshalb es danach wieder ging.
    Ist aber nur ne Vermutung von mir
     
  4. #3 Unixfan, 24.01.2011
    Unixfan

    Unixfan Guest

    Betsen Dank für die"Anleitung"

    Hat mein System gerettet !
     
  5. #4 gropiuskalle, 25.01.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Statt mit one-clickern kann man solche upgrades auch sauber über die Bühne bekommen, indem man die entsprechenden Repositories (siehe →hier) einbindet und mit ihnen die Pakete austauscht. Die hier empfohlene Holzhammermethode mit 'zypper dup' ist ganz sicher kein Allheilmittel und kann (je nach vorhandener Quellenauswahl) durchaus mehr durcheinanderbringen, als einen lieb ist.
     
  6. #5 Unixfan, 25.01.2011
    Unixfan

    Unixfan Guest

    Dieses Repo habe ich eingebunden und dann die Aktualisierung durchgeführt.
    Nicht mit der 1-Klick-Methode.
    Trotzdem kam die kmserver Meldung !

    Da hat zypper dup geholfen.
     
Thema: Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opensuse could not start ksmserver

Die Seite wird geladen...

Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3 - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  3. CentOS 6 to 7 Upgrade

    CentOS 6 to 7 Upgrade: Hi, hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht? Ich habe jedesmal das Problem, dass ich mir 'yum' wegschiesse. 'No module named yum...
  4. purge: nach dist-upgrade

    purge: nach dist-upgrade: Hallo, ich habe vor einiger Zeit Debian "upgegradet". Nu ist aber noch der ganze alte Müll drauf, dh. alter Kernel und sonstige Pakete. Wie kann...
  5. Motherboard (ASRock P55 Pro) upgrade.

    Motherboard (ASRock P55 Pro) upgrade.: Hallo! Ich denke über eine Aufrüstung bzw. Umrüstung meines Rechners nach, da er doch schon in die Jahre gekommen ist. Die CPU (i5 760...