Umstieg von Slackware auf Gentoo

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von daniel.h, 04.06.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 daniel.h, 04.06.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Ich bin auch von Slackware auf Gentoo umgestiegen. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 04.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Ich bin auch von Slackware auf Gentoo umgestiegen. <-- dann bist du also ein schlechtes beispiel :) scnr
     
  4. #3 daniel.h, 04.06.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Gentoo lässt sich mehr optimieren und emerge macht Spaß :)
    (Aber das soll jetzt nicht zum Flame ausweiten)
     
  5. #4 qmasterrr, 04.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    wenn du viel optimieren möchtest mach doch mal LFS :D


    eod
     
  6. #5 LinuxSchwedy, 05.06.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Um die Übersicht im Thread "SlackUser, bitte melden..." zu behalten und um euch nicht den Spass beim Umstieg auf Gentoo zu verderben, habe ich die Beiträge, die nicht mit dem genannten Thread zu tun haben in ein neues Thema ausgegliedert ... :]

    Habe selbst eine Weile sehr gern Gentoo als Hauptsystem eingesetzt. ;)
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 05.06.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    @braque

    Du brauchst kein Slackware zu lernen, um Gentoo zu installieren ... Die Installation von Gentoo ist anders ... Da werden dir Slack-Kenntnisse kaum helfen ... ;)

    Zieh dir lieber die ganze Dokumentation zu Gentoo rein und leg einfach los. :]
     
  8. #7 qmasterrr, 05.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ich glaube (soweit ich das beurteilen kann) das man mit slackware kenntnissen doch schon sehr weit kommen kann (vieleicht nicht bei der install aber dann danach) denn slackware hat sehr wenige "nur slackware" progs. dh eigentlich das wenn man slackware administrieren kann man theoretisch auch fast jede andere distrie administrieren kann
     
  9. #8 LinuxSchwedy, 06.06.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Jain ... Im Prinzip hast du Recht ... Und doch ist Gentoo anders ... Auch nach der Installation kommst du mit reinen Linux- bzw. Slackware-Befehlen nicht weiter ... :rolleyes: ;)
     
  10. braque

    braque LinuxRooky

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    YoE! Gentoo is schon wat anderes:), hab auch mal versucht nach der Doku zu installn....
    bin dann bei S.85 hängengeblieben.... Bei der Instalation der Kernelquelle "emerge =vanilla-sources-2.4.24" konnte er Vermutlich den Pfad dieser Quellen nich finden obwohl ich alles so gemacht hab wies im book steht! 8o

    Naja wenn ich mal nen bischel geduldiger werde und meinen Spieltrieb reduziert hab:D, probier ichs nochmal (der Zeitpunkt ist entscheidend!!!)

    hauta rinn ;)
     
  11. #10 Luzifer, 12.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Ich kann es nicht glaube, dass ihr auf Gentoo umgestiegen seit :dagegen:
    Ich kann eure Entscheidung zwar nicht rückgängig machen, aber ich finde man sollte seiner Distrie treu bleiben und nicht, nach einem Umstieg prahlen, wie gut die neue Distri ist.

    ___________________________________

    EDIT:
    Villeicht nochmal zum Verständniss.
    Ich finde es blöd, wenn jetzt herkommt und sagt: " Meine Distrie ist so super wie sonst nix" und dann am nächsten Tag wieder kommt und sagt: " Ich bin umgestiegen, die frühere Distrie ist kacke, die neue ist viel besser."


    MfG Luzifer
     
  12. #11 RlDdLeR, 12.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin zwar nicht auf von Slackware auf Gentoo umgestiegen, aber von Debian. Und ich muss sagen ich bin wirklich zufrieden. Natürlich ist der Ruf von Gentoo sehr zwiespältig, aber was juckt mich das, wenn ich alles 100%ig genau so bauen kann, wie ich es will (hab von stage1 aus installiert).

    Und ich mag Gentoo nicht nur wegen emerge, um das mal klar zu stellen. Und ich verurteile deshalb keineswegs andere Distros, z.b. finde ich Debian immernoch klasse, nur gibt es in Bezug auf meine Nutzung ein paar Probleme, die es bei gentoo nicht gibt.
     
  13. #12 daniel.h, 12.06.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Was wäre denn das Leben ohne veränderungen, es gibt Menschen die brauchen keine Veränderungen, welche die brauchen veränderungen und andere die Angst davor haben :P
    Jeder darf das benützen was er will.
     
  14. #13 Luzifer, 12.06.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Ganz ruhig, das habe ich nicht bestritten
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 RlDdLeR, 12.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    äußerst weise gesprochen, erklärt wohl auch den Bezug deines Benutzertitels zum Avatar
    :tongue:
     
  17. #15 daniel.h, 12.06.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Hehe, das nenn ich faulheit :D
    Wobei ich mag Slackware...
     
Thema:

Umstieg von Slackware auf Gentoo

Die Seite wird geladen...

Umstieg von Slackware auf Gentoo - Ähnliche Themen

  1. [Slackware] Umstieg von Debian/SATA/rc.d/Kernel 2.6

    [Slackware] Umstieg von Debian/SATA/rc.d/Kernel 2.6: Hallo, ich will von Debian auf Slackware umsteigen. Ich habe mir 4 CDs mit Slackware 10.1 gekauft. Erster schock! Er installiert den Kernel 2.4...
  2. Umstieg auf Slackware

    Umstieg auf Slackware: Hallo! Ich möchte von SuSE auf Slckware umsteigen und da wollte ich wissen ob es für Slackware ebenso viele Programme wie für SuSE gibt!? Was...
  3. Europäisches Parlament fordert mit Nachdruck Umstieg auf Open Source

    Europäisches Parlament fordert mit Nachdruck Umstieg auf Open Source: Das Europäische Parlament fordert die Europäische Kommission auf, dafür zu sorgen, dass proprietäre Software in allen EU-Institutionen mit...
  4. Das Europäische Parlament fordert mit Nachdruck den Umstieg auf Open Source

    Das Europäische Parlament fordert mit Nachdruck den Umstieg auf Open Source: Das Europäische Parlament fordert die Europäische Kommission auf, dafür zu sorgen, dass proprietäre Software in allen EU-Institutionen mit...
  5. Die Region um Athen erwägt den Umstieg auf freie Software

    Die Region um Athen erwägt den Umstieg auf freie Software: Im letzten Jahr häuften sich die Meldungen abseits von Limux, dass Städte und Regionen in Europa auf freie Software und offene Formate setzen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.