Ubuntu mit neuem Spendenmodell

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 10.10.2012.

  1. #1 newsbot, 10.10.2012
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Canonical hat vor den Download der Ubuntu-Images eine Spendenseite geschaltet, wo der zukünftige Nutzer für eine Spende überweisen kann und gleichzeitig bestimmen kann, für welche Bereiche der Entwicklung sie Verwendung finden soll.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ubuntu mit neuem Spendenmodell

Die Seite wird geladen...

Ubuntu mit neuem Spendenmodell - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu Touch 13.10 kommt mit neuem Audio-Stack

    Ubuntu Touch 13.10 kommt mit neuem Audio-Stack: Nachdem Ubuntu Touch zum Abspielen und Aufnehmen von Tönen bisher Audio Flinger nutze, kümmern sich im aktuellen Image der kommenden...
  2. sh: /cd: not found - auf neuem Ubuntu Server

    sh: /cd: not found - auf neuem Ubuntu Server: Hallo zusammen, ich habe einige Scripte von einem alten debian System auf meinen neuen ubuntu server gepsielt. in den Scripten sind jede Menge...
  3. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  4. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....
  5. Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht

    Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht: Einem Bericht des Computer-Magazins »ct« zufolge kann die von »Ubuntu LTS« versprochene Langzeitpflege nicht das halten, was sie verspricht. Viele...