TrueType

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von kimi, 25.06.2007.

  1. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Hallo.
    Ich weiß nich ob des hier hin gehört aber sonst kanns ja jemand sagen.

    Gehen TrueTypes unter Linux? Ich hätte da nämlich eine schöne Lautschrift und ich weiß nicht ob und vor allem wie ich die einbinden oder so kann. Weiß jemand was oder kann mir jemand nen Verweis etc. geben?

    Grüße

    kimi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jehova1, 25.06.2007
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Ja, geht, gibt spezielle Packete für sowas. Such halt mal danach. Ich kenne zB "msttcorefonts", damit bekommt man aber nur die standard-schriften von ms auf den rechner, wenn ich mich nicht irre. Ich glaube aber, dass es unter Ubuntu sogar irgendwo nen truetype-ordner gibt, wo man die schrift-dateien nur reinkopieren muss.
     
  4. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Ja ok ich habe openSuSe 10.2
    Gibts da auch einen Ordner?
     
  5. MoFo

    MoFo Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du noch ein Windows auf Platte hast, kannste die Fonts auch direkt
    aus dem dortigen windows/fonts Ordner installieren.Ob es einen speziellen
    Ordner gibt weiss ich jetzt nicht.Generell kannste die Schriften egal wo du
    die nun liegen hast direkt per rechtsklick/kontextmenü für das System installieren.

    gruss
     
  6. #5 supersucker, 28.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein,

    so einfach geht das unter Suse leider nicht.

    Es gibt kein Paket dafür.

    @kimi

    Dennoch ist es ganz einfach (wie immer......:D )

    -> Hol dir von hier: klick mich cabextract und die corefonts
    -> entpacke die *.exe -files in ein Verzeichnis deiner Wahl mit cabextract
    -> im KDE-Kontrollzentrum -> "Schriften hinzufügen" -> vorherig entpackte Schriften auswählen
    -> evtl. kde restarten
    -> fertig

    Wenn ich mal Zeit hab werde ich das schön zusammengefasst entweder ins opensuse wiki stellen und / oder ins unixboard wiki.
     
  7. #6 kimi, 28.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2007
    kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Hä?
    cabextract mit cabextract entpacken?

    EDIT:
    Ich habe jetzt die rpm von cabeextract in /home
    die corefonts ist aber eine .spec Datei. was mach ich mit der? Ich installiere jetzt erstmal cabextract

    EDIT:
    bekomme folgende Fehlermeldung
    Code:
    error: can't create transaction lock on /var/lib/rpm/__db.000
    Habe ich das falsche PAket heruntergeladen?

    Paketname:
    Code:
    cabextract-0.6-1.i386.rpm
     
  8. #7 supersucker, 28.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    nein, die specs brauchst du eben __nicht__.

    Du sollst cabextract installieren und __damit__ dann die *.exe files entpacken....
     
  9. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
  10. #9 supersucker, 28.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 kimi, 28.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2007
    kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    das sind ja schon die Schriften...

    Aber ich kann cabextract garnicht installieren , siehe Fehlermeldung in Post #6.
    Kann ich wenn ich schon ttf Files habe die auch gleich bei KDE hinzufügen?
    Ich hätte da nämlich einige interessante Schriften auf der alten (Win) Platte (aus dem alten PC)
    mit KDE meinst du kcontrol, oder?

    EDIT:

    Ich glaube wir haben an einander vorbeigeredet:
    Ich habe mich grade mit Kcontrol beschäftigt und gesehen dass es da ganz einfach geht, da gibts es ein Modul zum Hinzufügen von Fonts.

    EDIT:

    die Schrift wurde zwar hinzugefügt, doch in OOo Writer ist nicht in der Lage, die Schrift darzustellen:
    Ich bekomme nur weiße Kästchen statt den Buchstaben. es ist die Schrift Ipa-sams Uclphon1 SILSophiaL , eine .ttf Schrift.
    Woran liegts?

    Somit sollte das Thema geklärt sein, ich werde aber erst noch gucken ob alles geklappt hat.

    PS:
    Frage:

    Wie startet man KDE unter laufendem Betrieb neu ? gibt es da einen Befehl für die Bash?

    Grüße

    kimi
     
  12. #11 supersucker, 28.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Der einfachste Weg wäre mit CTRL + ALT + Backspace den X-Server neu zu starten.

    Kann aber auch sein, das es ohne klappt. Einfach mal probieren.
     
  13. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Ok die Schriften wurden zwar übernommen, jedoch gibts ein Problem (siehe EDIT oben)
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 gropiuskalle, 28.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Somit wird die laufende Sitzung allerdings komplett 'gekillt', was unter Umständen sehr ärgerlich sein kann und auf jeden Fall nicht notwendig ist. Besser, man beendet einfach die Sitzung, dann findet man sich direkt in KDM wieder und kann KDE neustarten.
     
  16. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Weiß da jemand was? Wäre nämlich wichtig, allein weil das die einzige wirklich brauchbare Lautschrift ist.

    Viele Grüße

    kimi
     
Thema:

TrueType

Die Seite wird geladen...

TrueType - Ähnliche Themen

  1. TrueType Schriften in LINUX

    TrueType Schriften in LINUX: Hi, bin LINUX Neuling und hab da ein Problem: ich finde die Schriften in Linux nicht gerade toll und habe auch im inet schon viele...
  2. TrueTypeFonts von M$ Windows unter Linux

    TrueTypeFonts von M$ Windows unter Linux: Guten Abend! Mich stört die optik in allen Webbroswern unter Linux. Es fehlen einfach die Windows typischen TrueTypeFonts,wie z.b. ARIAL, TIMES...
  3. Red Hat und TrueType

    Red Hat und TrueType: Hallo liebe Linux-Kollegen! Ich habe Redhat 7.3 installiert und möchte nun die TrueType Funktion bei KDE aktivieren. Leider werden die Fonts...