truecrypt 4.3 ohne GLIBC_2.4?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von marianfux, 10.03.2008.

  1. #1 marianfux, 10.03.2008
    marianfux

    marianfux talos

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich hab mich klassisch vergoogelt - oder ich erkenne nicht welchen Quellen man nun nachgehen sollte.
    Also ich versuchte truecrypt auf meinem etch aus dem source-code zu kompilieren. Da hab ich festgestellt, dass laut vieler Foren-Beiträgen, die 5.0 sehr fragwürdig ist. (Bugs mit auslesbaren Passwörtern etc....- sehr leicht per google aufzufinden)
    Die "bessere" 4.3 ist gar nicht mehr als source-code von truecrypt.org downloadbar. Außerdem fehlt mir für das fertige .deb-Paktet die GLIBC_2.4, die meines Erachtens ni auf stable verfügbar war?
    Andere Quellen vielleicht?

    Kann mal jemand etwas Klarheit schaffen, der vor Kurzem ähnliches erfolgreich geschafft hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Sorry für Offtopc: Gibt es Quellen für die auslesbaren Passwörter von Truecrypt 5.0? Oder meinst du die Sache mit dem Auslesen aus dem Speicher bei vollverschlüsselten Systemen?

    Grüße hex
     
  4. #3 marianfux, 10.03.2008
    marianfux

    marianfux talos

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Letzteres. Obwohl ich da nur andere Boards zitieren könnte. Oder verschiedene Artikel darüber, dass beim Verschlüsseln von Partitionen neue kleine Ordner entstehen. Will hier aber keine Diskussionen entfachen, da ich keine Ahnung davon habe. Ich dachte daran den source-code von 4.3 zu nutzen, warum gibts sowas net mehr bei sourceforge? Wie verhält sich das nun mit der GLIBC_2.4?
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das Problem hat nicht nur Truecrypt sondern auch FileVault unter Mac OS X und Linux mit DM-Crypt. Also kannst eigentlich beruhigt die Version 5.0 nehmen, sollte die besser funktionieren.

    Wegen der glibc. Also selber kompilieren würde ich sie nicht. Da eckst du nur in deinem System an. Eine Möglichkeit wäre die Sources auf Lenny umzustellen. Hab einige Lenny Server in der Firma und läuft recht stabil. Oder es gibt bestimmte Sourcen für Debian, die glibc in der Version 2.4 haben.

    Bin jetzt auch kein Debian Guru, aber das wären so meine Ideen! ;)


    Grüße hex
     
  6. #5 Goodspeed, 11.03.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
Thema:

truecrypt 4.3 ohne GLIBC_2.4?

Die Seite wird geladen...

truecrypt 4.3 ohne GLIBC_2.4? - Ähnliche Themen

  1. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie analysiert TrueCrypt

    Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie analysiert TrueCrypt: Im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) untersuchte das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie...
  2. TrueCrypt frei von Sicherheitslücken

    TrueCrypt frei von Sicherheitslücken: Die vor einem Jahr initiierte »zweite Phase« eines umfassenden Audits des Quellcodes von TrueCrypt ist nun beendet. Der Quellcode ist laut diesen...
  3. TrueCrypt-Entwickler stellt keine Lizenzänderung in Aussicht

    TrueCrypt-Entwickler stellt keine Lizenzänderung in Aussicht: Per E-Mail hat einer der Entwickler von TrueCrypt dem Leiter des Open Crypto Audit Project (OCAP), Matthew Green, eine Absage bezüglich einer...
  4. Nachfolger für TrueCrypt in Sicht

    Nachfolger für TrueCrypt in Sicht: Die in Saarbrücken ansässige Sirrix AG arbeitet offenbar an einem quelloffenen Nachfolger für die im Mai überraschend eingestellte...
  5. TrueCrypt findet neue Heimat in der Schweiz

    TrueCrypt findet neue Heimat in der Schweiz: Während noch völlig unklar ist, was hinter der mysteriösen Art und Weise der Einstellung des TrueCrypt-Projekts steckt, könnte die...