Toshiba M100 /12" Notebook

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von nixwisser, 02.05.2007.

  1. #1 nixwisser, 02.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2007
    nixwisser

    nixwisser Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ich einen Fehlkauf tätige wollte euch fragen ob dieses Subnotebook Linux geeignet ist ! Vor allem das Wlan sollte funktionieren. Ich möchte darauf Kubuntu installieren.
    Hat jemand so ein Notebook und kann Erfahrungen berichten?

    Toshiba Portege M100 Centrino

    http://search.ebay.de/search/search...action=compare&copagenum=1&coentrypage=search

    Weiss jemand ob das was taugt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Kann zwar nichts zum Notebook an sich sagen, hab aber einen Eintrag bei Tuxmobile gefunden:

    http://www.flurble.org/computers/fluffy/ (Toshiba Portage M100 + Debian, Englisch)

    Sieht ganz ok aus soweit...


    Für ein paar Euros mehr (30~50€) gibt es allerdings schon ein IBM X31. Das X31 hat allerdings kein eingebautes DVD-Laufwerk ist dafür aber leichter und IBM Notebooks sind für ihre gute Linux-Kompatibilität bekannt...


    gruß Karru
     
  4. #3 nixwisser, 02.05.2007
    nixwisser

    nixwisser Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link.
    Das Thinkpad X31 hat aber einen "Pentium M" ,der meines Wissens mehr Strom verbraucht als der "Centrino" in dem Toshiba. Ich denke da an die Akkulaufzeit.
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren wenn das nicht so ist.
     
  5. #4 Mike1, 02.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    -->Centrino != Prozessor

    Centrino != Garant für niedrigen Stromverbrauch
    niedriger Stromverbrauch != 100% Garantie für hohe Akkulaufzeit

    das IBM X31 hat, nachdem was ich schnell mit Google rausgefunden hab, nen 200Mhz höher getakteten, 1,4Ghz Pentium M, allerdings nur 256Mb RAM(->ich würde ein upgrade auf 512Mb machen)
     
  6. #5 nixwisser, 05.02.2008
    nixwisser

    nixwisser Jungspund

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    UPDATE/ FEEDBACK:
    Ich hab das Toshiba-Portege-M100 im August 2007 dann tatsächlich gekauft und benutze es seither jeden Tag.
    Ich hatte verschiedene auf Debian basierte Distries ausprobiert (Debian,Ubuntu,Kubuntu,Xubuntu)

    Bin dann auf Xubuntu Gutsy-Gibbon hängen geblieben weil es einwandfrei läuft.
    Die WLAN-Karte wird bei Xubuntu sogar schon bei einlegen der Live-CD selbst erkannt und konfiguriert,so dass man nur noch auf den gefundenen Netzwerknamen (SSID) klicken muss und die Verbindung ist da.

    Bei den anderen Distries,vor allem bei Debian selbst war es mehr Gefummel bis die Wlan-Karte und der Hotkey konfiguriert war.



    Alles in allem ist das Toshiba Portege M100 ein sehr gut Linuxtaugliches Sub-Notebook.
    Kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen !



    Hier noch die Technischen Daten:
    Toshiba Portege M100
    Bildschirmdiagonale 12,1 "
    TFT Poly-Silizium Aktiv-Matrix-Farbdisplay
    Auflösung 1.024 x 768 pixels
    Farbtiefe 16,7 Millionen
    GRAFIKADAPTER
    Typ Intel® RG82855GM
    RAM 16-64 MB DDR-RAM (UMA) Unterstützungen: direct 3D, Open GL, Doppel Monitor Unterstützung
    Maximale Externe Auflösung 2,048 x 1,536, 16.7 Millionen, 100 Hz
    FESTPLATTE
    40 GB /S.M.A.R.T. /Enhanced IDE (ATA-5)
    Puffer Größe 2 MB
    OPTISCHE LAUFWERKE
    Laufwerk CD-RW/DVD-ROM ( Combo Laufwerk)
    24x CD-ROM, 8x CD-R, 8x CD-RW, 8x DVD-ROM
    CPU TECHNOLOGIE
    Typ Intel® Centrino™ mobile technology including Intel® Pentium® M processor, Intel® PRO/Wireless 2100 network connection and Intel® 855GM chipset
    Clock speed Clock speed : 1.20 GHz
    Front side bus 400 MHz
    2nd level cache 1 MB
    MOTHERBOARD
    Chipset Intel® 855GM + ICH4-M integrated in Intel® Centrino™ Mobile Technology
    Architektur AGP x 4-bus, PCI-bus
    ARBEITSSPEICHER (RAM)
    RAM 512 MB
    RAM max. 2048 MB
    RAM Typ DDR RAM PC2100 64Bit
    DRAHTLOSE KOMMUNIKATION
    WLAN Unterstützter Standard : 802.11b integriert, dualband (802.11a/b) vorbereitet
    Hersteller : Intel® PRO/Wireless 2100 LAN 3B Mini PCI Adapter integriert Intel® Centrino™ Mobile Technology
    Fast InfraRed Version IrDA 1.1
    DRAHTGEBUNDENE KOMMUNIKATION
    Modem Lucent Internationales V.90 Modem, 56 Kbps Daten (V.90) 14,4 Kbps Fax
    Ring Wake-Up Resume, Anschluss : RJ-11
    Ethernet LAN 10/100 Base-TX, Wake-On-LAN, remote boot
    Anschluss : RJ-45, Merkmale : V.92 ready
    SOUND SYSTEM
    Unterstützte Audio Formate 16-bit Stereo
    Lautsprecher Eingebaute Stereolautsprecher
    Mikrofon Eingebautes Mikrofon
    Typ AD1981
    Technik Max. Sampling Rate 48 kHz, full duplex Unterstützung, direct 3D sound
    GEHÄUSE
    Gehäuse Magnesium
    Abmessungen B x T x H : 270 x 248 x 31,7(vorne)/37,4(hinten) mm
    Gewicht 2,0 kg
    AKKU
    Technologie Lithium-Ionen
    Leistung 10,8 V x 4000 mAh
    TASTATUR
    Typ Komfort-Tastatur, 85 Tasten, DEUTSCH
    SCHNITTSTELLEN / ERWEITERUNGEN
    Schnittstellen 1 x Kopfhörer, 1 x DC-In, 1 x Externer Monitor, 1 x Docking Connector, 1 x RJ-11, 1 x RJ-45, 1 x i.LINK® (IEEE 1394), 1 x SD Card slot, 1 x externes Mikrophone, 1 x Fast InfraRed (FIR), 2 x USB 2.0
    Erweiterungen 2 x PC Card Typ II bzw. 1 x PC Card Typ III, Typ : Speichereinschübe (0 zu Konfigurieren)
    Anzahl : 2
    1 x ausgestattet für den Advanced Port Replicator II (optional)
     
Thema:

Toshiba M100 /12" Notebook

Die Seite wird geladen...

Toshiba M100 /12" Notebook - Ähnliche Themen

  1. Komplikationen mit Toshiba Satellite

    Komplikationen mit Toshiba Satellite: Ich wollte auch mal neulich Linux auf meinem Laptop installieren aber es ist gänzlich gescheitert. Der Lüfter für die Kühlung geht nur an, wenn...
  2. KDE Kontrollzentrum (Toshiba Notebook) Fehler: Kein Toshiba kernel module gefunden

    KDE Kontrollzentrum (Toshiba Notebook) Fehler: Kein Toshiba kernel module gefunden: Hallo Leuts, ...schon wieder das Toshiba Portege r500 ( ppr50e-03902MGR ).... Diesmal: Die FN-Tasten funktionieren nicht richtig...
  3. umts-modem (usb) Novatel/Toshiba Portege r500 , welcher Chipsatz? funzt nicht!!

    umts-modem (usb) Novatel/Toshiba Portege r500 , welcher Chipsatz? funzt nicht!!: Hallo Leute, möchte das hsdpa/umts-modem auf einem Toshiba Portege r500 ( ppr50e-03902MGR ) mit vodafone zum laufen bringen, aber irgendwie krieg...
  4. Funktionstasten Toshiba-Notebook?

    Funktionstasten Toshiba-Notebook?: Hallo. Ich nenne seit einer Weile ein Notebook von Toshiba mein Eigen (Satellite A100-01Q) und suche ein Linux (oder auch ein BSD?), welches...
  5. optimale Distribution fuer Toshiba Satellite4100XCDT

    optimale Distribution fuer Toshiba Satellite4100XCDT: das gute alte stueck hat eienen mobile Petium2 mit 399Mhz und 196mb Ram. nun suche ich einen Distri zum arbeiten(programmierung von...