Torvalds: Linux ist fett und aufgebläht

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 22.09.2009.

  1. #1 newsbot, 22.09.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Linux-Schöpfer Linus Torvalds zeigte sich unzufrieden mit der Größe des Kernels, obwohl das Entwicklungsmodell besser als je zuvor funktioniert.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Torvalds: Linux ist fett und aufgebläht

Die Seite wird geladen...

Torvalds: Linux ist fett und aufgebläht - Ähnliche Themen

  1. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  2. Linus Torvalds bei der LinuxCon befragt

    Linus Torvalds bei der LinuxCon befragt: Als Überraschungsgast erschien auf der gerade zu Ende gegangenen LinuxCon niemand Geringerer als Linus Torvalds. Jim Zemlin von der Linux...
  3. Linus Torvalds sieht in SteamOS große Chance für Linux

    Linus Torvalds sieht in SteamOS große Chance für Linux: Linus Torvalds hat auf Linuxcon in Edinburgh eine Frage- und Antwort-Runde zusammen mit Dirk Hohndel zur Gegenwart und Zukunft von Linux...
  4. Linuxcon Europe 2012 in Barcelona mit Linus Torvalds

    Linuxcon Europe 2012 in Barcelona mit Linus Torvalds: Die von der Linux Foundation organisierte, in diesem Jahr vom 5. bis 7. November in Barcelona stattfindende Linuxcon Europe 2012 wartet mit...
  5. Linus Torvalds nimmt DRBD in den Linux-Kernel auf

    Linus Torvalds nimmt DRBD in den Linux-Kernel auf: Linus Torvalds, der Initiator des Linux-Kernels, hat am 8. Dezember 2009 die freie Daten-Replikationslösung DRBD als offizielle Komponente in...