TFT Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Zico, 03.12.2005.

  1. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Für Weihnachten möchte ich mir gerne einen netten TFT kaufen.
    Doch da ich mich da technisch nicht so gut auskenne und auch wenig Zeit habe ein einen Fachhandel zu fahren und dort Modelle zu vergleichen frage ich euch.

    Folgende Ansprüche hätte ich:
    * DVI Anschluss (möglichst keinen Converter oder so - meine GraKa hat nur 2x DVI)
    * Reaktionszeit, die auch dazu geeignet is mal nen schnelles Spiel darzustellen
    * Ein gutes Kontrastverhältnis, welches möglichst nah an das eines CRT herankommt
    * Auflösung von 1280*1024 mit einer passenden Bilddiagonale

    Das Bild sollte schon allgemein sehr gut sein. Dafür lege ich gern nen paar Scheine mehr hin.
    Also her mit euren Vorschlägen.

    Danke
    zico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 campylobacter, 03.12.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe genau das selbe "Problem". Es soll ein neuer, zusätzlicher, Bildschrim her.

    Was mir noch nicht ganz klar ist, wäre die Geschichte mit der Auflösung. Da werden 17 und 19 Zoll Schirme mit der gleichen Auflösung von 1280*1024 angeboten. Wo ist da der Unterschied. Ist es bei den 17ern so klein, das man es fast nicht mehr lesen kann, oder bei den anderen wieder viel zu groß. Hab halt gelesen, das TFT eine feste Auflösung haben, die man nicht umstellen darf/soll, sonst wird die Qualität schlechter.

    Preis ist bei mir auch nebensächlich, wenn das Produkt stimmt.
     
  4. #3 Sir Auron, 03.12.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Vampire, 03.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
    Vampire

    Vampire Jungspund

    Dabei seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marbach
    wenn ihr euch für nen 19" tft entscheidet, koennte ich euch den hyundai l90d+ empfehlen. der werkelt nun bei mir seit knapp 2 monaten. hat 8ms reaktionszeit, nen kontrast von 700:1 und nen dvi eingang. quake 4 kann ich ohne große probleme drauf spielen.
    das einzige manko an dem was mir grad einfällt is die bedienung. die ist leider als folientasten mit schlechtem druckpunkt am unteren rand des bildschirm realisiert worden. was einem noch stören kann ist die blaue led für den betriebszustand.

    preis für das gerät: beim alternate 370 euro

    ich hoff jetzt mal das das euch bei eurer entscheidung hilft

    vamp


    edit:

    nen test findet ihr hier:

    http://www.prad.de/new/monitore/test_hyundai_l90d+.html

    die benq koenntet ihr euch auch anschaun, die sollen auch ganz brauchbar sein.
     
  6. cheza

    cheza Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tja... und ich suche seit Ewigkeiten TFTs die auf 19" mehr als 1280x1024 packen, denn diese Auflösung benutze ich schon jetzt auf meinem 17" CRT!

    Ansonsten kann ich von nem Freund (der seit ca. einem Monat durchwegs zufrieden mit dem Monitor ist) empfehlen: Samsung SyncMaster 930BF

    cya cheza
     
  7. #6 shellmaster, 03.12.2005
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    hab mir vor einigen Monaten nen Fujitsu Siemens P19-2 geholt. hatte in der c't und einigen andern zeitschriften sehr gute ergebnisse. kann das auch nur bestätigen. schnelle schaltzeiten und ein super bild. test in c't 9/2005 .... ca. 500euro
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt mal alle vorgeschlagenen Monitore verglichen und mich für folgendes Modell entschieden:
    "19 Zoll TFT SAMSUNG 930BF"
    Die Fakten sprechen für sich und für einen Minimalpreis von 333EUR kann man da wenig sagen. Habe aber dann doch die 20EUR zusätzlich draufgelegt und ihn für den Preis bei amazon bestellt um im Notfall fix austauschen zu können.
    Denn in solchen Punkten muss ich amazon schwer loben.

    Wenn der Monitor ankommt werde ich natürlich ausführlich drüber berichten. :)
     
  9. #8 Zico, 08.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    So. Wie versprochen melde ich mich wieder mit den erste Erfahrungen zum

    "SAMSUNG SyncMaster 930BF"

    Hier die genauen Daten:
    19 Zoll
    1280x1024
    4 ms Reaktionszeit (g2g)
    Kontrasverhältnis 700:1

    Beim auspacken des Monitors zeigt sich schon der erste positive Punkt: der Standfuß.
    Dieser hat schon ein ordentliches Gewicht, um für einen festen Stand zu sorgen. Zudem ist er total rutschfest und wird mit dem Monitor verhakt und verschraubt.
    Die Monitor an sich ist gut verarbeitet. Nichts klappert, nichts wackelt, schaut alles schön solide aus.
    Die Montage der Kabel (1x Stromkabel, 1x Analog, 1x DVI mitgeliefert) ist relativ einfach. Klappe an der Rückseite des Monitor abziehen, Kabel ranschrauben, Klappe wieder drauf. Sieht alles sehr nett aus, doch bei der Klappe hatte ich mir etwas mehr Stabilität versprochen, da sie einfach draufgesteckt wird, nicht einrastet oder ähnliches.

    Die Knöpfe zum Einschalten, Helligkeit, Kontrast, Menü etc befinden sich an der Unterseite des Bildschirmes. Das ist zwar etwas ungewöhnlich und für mich wars bissl verwirrend und umständlich mit da durch die Menüs zu klicken, doch gewöhnt man sich dran.

    Das Bild war für mich als Laptop Besitzer eine wahre Überraschung. Wie die Reaktionszeit schon sagt ist es ersten verdammt schnell und bringt satte Fraben, sowie ein sehr guten Kontrast rüber. Und auch auf kleineren Auflösungen bleibt das bild scharf und verliert - meiner Meinung nach - keine Qualität.
    Zusätzlich lassen sich zusätzliche Farbmodi für Warmes, kaltes, normales Bild etc einstellen. Die Funktion "MagicColor" erlaubt zudem spezielle Farbmodi für DVD Filme und Spiele. Alle anderen Funktionen wie RGB Regulierung, Scharäfe, Helligkeit, Kontrast, Gamma etc sind natürlich auch vorhanden. Hier hätte ich mir zwar eine ausführliche Dokumentation gewünscht, doch ein Handbuch fehlt leider vollkommen und der Nutzer muss mit einer Kurzreferenz vorlieb nehmen (diese beschreibt größtenteils jedoch nur die Installation des Windows Treibers). Dies ist mein zweiter Kritikpunkt.

    Fazit: Die Ausstattung runum lässt zwar zu wünschen übrig, wird jedoch durch die Qualität des Monitors an sich mehr als wett gemacht.
    Ich persönlich empfehle ihn absolut.
     
  10. #9 campylobacter, 08.12.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Bericht.
    Ich überlege mir aber schön langsam sogar, mir lieber zwei 17ner Monitore zu holen. Wäre vom Preis, mit einem besseren 19 Zoll Schirm, auch vergleichbar.
    Im Moment hab ich aber so viel arbeit, das eigentlich zum spielen (installieren, einrichten,...) ohnehin keine Zeit wäre. Ob sich das bis Weihnachten noch ausgeht ;)
     
  11. #10 DennisM, 08.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo Samsung TFT's sind echt spitze, ich hab auch einen, KEINE Pixelfehler, wenn man nach dem Kauf einen Pixelfehler entdeckt kann man den Bildschirm kostenlos umtauschen afaik.

    MFG

    Dennis
     
  12. LiNoC

    LiNoC Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kann bei nem 19" TFT nur den BENQ FP91E empfehlen. Habe ihn seit Sep. und allerbstens zufrieden...

    LCD Bilddiagonale 19"
    Physikalische Auflösung 1280x1024 (SXGA)
    Pixelabstand 0,294 mm
    Farben 16,7 Millionen
    Videobandbreite (MHz) 25 - 135 Hz
    Betrachtungswinkel H/ V 170 / 170
    Sichtbarer Bildbereich (B x H) 376 x 302 mm
    Kontrast 1000:1
    Helligkeit 250 cd/m2
    Reaktionszeit 8ms (Gray-to-Gray)
    Signaleingänge DVI-D/ Sub-D

    Mehr unter:
    http://www.benq.de/products/LCD/?product=487&page=features


    Gruß
    LiNoC
     
  13. #12 DennisM, 08.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich hab gehört die BenQ TFT's sollen noch ein Stück besser sein als die von Samsung, kann das einer bestätigen?

    MFG

    Dennis
     
  14. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das Kontrastverhältnis ist halt geil! Ich selbst hab nen kleinen schnuckeligen
    17" Iiyama E431S in schwarz. Der nächste wir aber nicht unter 20" haben, aber
    das wird noch ne Weile dauern *hrhr*

    mfg hex
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Drizzt_DoUrden, 09.12.2005
    Drizzt_DoUrden

    Drizzt_DoUrden Tripel-As

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
  17. #15 StyleWarZ, 09.12.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    persönlich finde ich die samsung tft's ganz nice.. gute performance und nen kleinen rand (falls man mal nen 2ten hinstellen will)

    Ich betreibe zuhause einen Sony P82 (18,1") mit 2 mal HD15 eingang und 2 mal DVI. So kann ich zwischen Server, Notebook und dem PC meiner Freundin hin und her zappen. Battel Field Vietnam lässt sich auch ganz gut drauf spielen.
     
Thema:

TFT Empfehlung

Die Seite wird geladen...

TFT Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  2. Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm)

    Notebookempfehlung (leise aber nicht lahm): Hallo zusammen, derzeit besitze ich ein Lenovo TP SL510, das ist jedoch unangenehm laut, auch bei leichter Belastung. Da ich mir jedoch sowieso...
  3. Server Virtualisierung Empfehlung

    Server Virtualisierung Empfehlung: Hallo, ich würde gerne einmal eure Meinung zu dem Thema hören: Also prinzipiell suche ich eine Server Virtualisierung für Web (1 Domain), Git...
  4. Bundestags-Projektgruppe gibt Empfehlungen bezüglich freier Software und offener Stan

    Bundestags-Projektgruppe gibt Empfehlungen bezüglich freier Software und offener Stan: Die Projektgruppe Interoperabilität, Standards, Freie Software des Deutschen Bundestages hat einen Bericht mit Empfehlungen vorgestellt, wie sich...
  5. Empfehlung PCI-WLAN-Karte

    Empfehlung PCI-WLAN-Karte: Hallo, ein Kollege sucht eine WLAN-Karte fuer einen PCI-Steckplatz, die unter Linux funktioniert. Anscheinend funktionieren die Atheros-Chips...