Sun Server?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von kasumi, 29.11.2011.

  1. kasumi

    kasumi Eroberer

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südlich von Böhmen.
    Guten Tag.

    Um erstens den Unterschied zwischen den Prozessorarchitekturen, das Portieren von Software, das Austesten von Kompatibilität, etc, und zweitens als Server für Minecraft, Sauerbraten, Mail, FTP, HTTP, ... denke ich, mir einen Sun Server zu kaufen.

    Meine Fragen sind, ob es stimmt, dass die enorm stabil und zuverlässig sind? Würden FreeBSD und Solaris 10 gut darauf laufen? Woher bekommt man eine Solaris 10-Lizenz?

    Wären diese Geräte preislich okay, und zu empfehlen?

    http://www.ebay.at/itm/SUN-Fire-V48..._PC_Systeme&hash=item2313e26e24#ht_1839wt_907

    http://www.ebay.at/itm/SUN-SunFire-..._PC_Systeme&hash=item5647015f20#ht_2191wt_922

    Ich weiß, ebay ... Kennt jemand noch andere Online-Shops, außer imn.de, die gebrauchte Sun Server anbieten?

    Wie setz ich den auf, wie stelle ich eine SSH-Verbindung her, wenn ich an den Geräten keinen Bildschirm anschließen kann? Betriebssysteminstallationen ohne lokal angeschlossene Peripherie kann ich mir nur schwer vorstellen ..


    Danke soweit.

    Kasumi. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    Installation läuft z.B. über serielles Terminal.

    Stabil und zuverlässig sind die Dinger - mit Solaris. Andere OS - hm, da hängt's davon ab... Macht meist weniger Spaß.

    Bedenke aber, daß das wirklich Server sind - die gehören also in ein Rack, weit weg von jedem Arbeitsplatz.

    Ob der Preis von den Dingern ok geht - an sich würde ich sagen ja, ein paar Folgekosten wirst Du aber vermutlich haben (Platten, ext. Raids, ...) - außer Du kommst mit dem klar, was halt drin steckt - was nicht viel ist... (73 bzw. 36GB-HDS...)

    Rechenknechte sind die Dinger nicht per se, IO ist aber ganz ok - kommt halt auch drauf an, was Du konkret mit den Dingern vor hast...
     
  4. kasumi

    kasumi Eroberer

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südlich von Böhmen.
    Was ich konkret vorhabe, hab ich doch geschrieben. Lernen, Gamen, FTP, HTTP, Mail, und falls später mal was dazukommt ...

    Jap, ich denk auch fast, dass Solaris da super sein wird. :D

    72GB werden für einige Mails, 2-3 Games und etwas Website reichen, oder? Wenn nicht, rüst ich nach. :)

    Kann ich auch gewöhnliche S-ATA-Platten verwenden? Die irgendwie einbauen, oder gibts Adapter oder so?

    Danke für die Antwort. Serielles Terminal sagt mir nichts, aber ich googles mal. :)
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    bei der V480 - nö. FC ist angesagt.
    die T1 will SCSI.

    Sowas wie ein DEC VT420 - oder halt per seriellem Kabel über minicom, putty oder eine andere Terminalemulation.
     
  6. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Dir ist schon klar das die dinger UltraSparc CPUs haben und nicht jede Software auf den Teilen lauft?

    Bei Sauerbraten wirst du jedenfalls schon ein Problem haben, AFAIK gibts das für Sparcs nicht und bei Minecraft bin ich mir da auch nicht ganz sicher. Das Game selbst lauft zwar auf Java aber beim Server sind glaube ich auch C-Elemente drinnen die wiederum nur auf X86 Architekturen lauffähig sind.

    Dazu sind die Fibrechannel HDDs für die V480 alles andere als billig und der Server selbst ist seit 2006 EOL, du bekommst also nur noch schwer Ersatzteile dafür.

    Unterm Strich wirst du dir wirklich nur Arbeit und vermutlich Frust anschaffen.
     
  7. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    Och, das mit den Ersatzteilen ist kein Problem - man bekommt problemlos noch komplette System oder Prozessorboards von entsprechenden Dienstleistern - wir haben hier auch noch eine 480 + Ersatzteile rumliegen, die wir vor kurzem erst ausgemustert haben...
     
  8. kasumi

    kasumi Eroberer

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südlich von Böhmen.
    Okay, und das mit dem seriellen Kabel ... Ich häng das an meinen Rechner und an den Sun, dann Xterm oder so? ... Ach, egal, um das kümmer ich mich später.

    Nundenn, bei FreeBSD wird Software ja aus den Ports kompiliert, ich denke nicht, dass es da große Probleme geben wird. Minecraft, ja, Java, sonst neu kompilieren?

    Mit 73GB komm ich sicher auch ne Zeit aus. USB haben die ja, für Daten häng ich halt ne USB-Festplatte dran. :D
     
  9. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    Öhm... viel Spaß wirst Du daran nicht haben:

    Ich möchte Dir ja nicht zu nahe treten - aber das, wie Du es vorhast ist Spielerrei und hat mit dem "ernsthaften" Betrieb eines solchen Systems nichts zu tun - da würde ich sagen: Spar Dir das Geld lieber oder kauf Dir dafür einen ordentlichen PC und pack da ein Slowlaris für Intel drauf...
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. kasumi

    kasumi Eroberer

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südlich von Böhmen.
    Jaja. FreeBSD wird doch wohl laufen, oder NetBSD? Und die einfacheren Serverdienste laufen damit allemal. Oder nicht? Ein billigerer Sun-Server würds auch tun?
     
  12. #10 kartoffel200, 29.11.2011
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Wenn du einfach mal was benutzbares nicht x86 mäßiges haben willst kann ich nur Power PC Apple G4 und G5 Rechner empfehlen oder so was wie das Beagle Board ( ARM ).
     
Thema:

Sun Server?

Die Seite wird geladen...

Sun Server? - Ähnliche Themen

  1. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  2. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  3. Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze)

    Buch-Weitergabe: Linux-Server mit Debian 6 (Squeeze): Autor des Buches: Eric Amberg ISBN: 3-8266-5534-0 Praxisumpfang: Backoffice-Server, Root-Server, Linux als Gateway, Server-Security Viele...
  4. Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.

    Hundertserver sucht Dich: Linux Spezialisten in Berlin.: Hundertserver sucht einen Linuxspezialiten in Berlin Hundertserver über sich: "Hundertserver bietet Unternehmen die Möglichkeit, digitale...
  5. Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6

    Autehtifizierung gegen Password Server nach Update SAMBA 3.6.6: Hi... ich bekomme einfach den "Dreh" nicht an meine Recherche/Suche nach einer Lösung: Ein Samba 3.5.6 (läßt sich leider z.Z. nicht updaten) läuft...