Statistik über CPU/RAM/Traffic/HDD-Verlauf?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Neo van Matix, 19.04.2006.

  1. #1 Neo van Matix, 19.04.2006
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich arbeite in einem kleinen Unternehmen, in einer Abteilung die ein paar Server wartet.

    Nun bin ich noch nicht lange dabei, muss mich in vieles erst einarbeiten (u.a. Linux).

    Jetzt hab ich die Aufgabe bekommen, ein Programm zu schreiben (wie und in welcher Sprache ist wurst), welches man einfach auf den Servern installieren könnte (Linux), welches obige Daten auswertet.

    Es soll dann z.b. auch eine Warnmail raus gehen, bzw. eine wöchentliche Statusmail, wenn zu wenig Speicherplatz vorhanden ist, oder der frei verfügbare eine Schwelle überschreitet.


    Ich als kleines Scriptkiddy (lol, mit 19 Jahren und 4 Jahren PHP-Erfahrung *g*) hab natürlich sofort dran gedacht, über irgend ein Shellscript den Speicherplatz auszulesen (um diesen geht es Vorrangig), ihn in irgend eine Datei auf irgend einem Webserver zu schreiben, und diese dann mittels PHP auszuwerten.

    Leider hab ich festgestellt, dass das mit dem Shellscript nich so das wahre ist, ich hasse RegEx auf den Tod, und... nä.

    Nun hat mich jemand auf das Stichwort "MTRG" gebracht, hab ich mir auch gleich angeschaut und binnen eines Tages installiert (lol *g*).

    Leider wertet mir das allerdings nur (wie der Name schon sagt) den Traffic aus - woher krieg ich den die anderen Infos über HDD Platz, CPU auslastung, usw. ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
  4. #3 Havoc][, 19.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Noch nie hat in einem Post, ein Programm, so gut gepasst, wie in diesem ;).

    Schau dir mal Nagios an:
    http://www.nagios.org/

    Das macht genau das was du möchtest. Anfangs musst du dich sehr intensiv durch die Konfigs kämpfen, aber grundsätzlich ist Tool einfach klasse! Ich empfehle sogar vorhher einen Servicekatalog zu erstellen. Anhand dessen kannst du Nagios sehr gezielt einrichten.

    Wir setzten es in unserem Unternehmen auch ein und bekommen z.B. folgende Warnmails per E-Mail:

    Da Nagios allerdings vor meiner Zeit eingerichtet wurde kenne ich mich nicht allzugut damit aus. Hier und da machen wir schon mal ein paar Änderungen oder fügen Rechner hinzu, aber wirklich gut kenne ich es, wie gesagt, nicht.

    PS. *bsss* zu langsam *grml* ;)

    Havoc][
     
  5. #4 Neo van Matix, 19.04.2006
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Göttlich ;D ;D
    Werds mir gleich mal ansch...

    Und zur Einarbeitung in die Konfigs: Alles besser, als Office-Vorlagen Fehler-zu-bereinigen ... *ggg*
     
  6. #5 Havoc][, 19.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Naja, Nagios wird schon eher von hinten durch die Brust konfiguriert. Aber das siehst du früh genug ;).

    Havoc][
     
  7. #6 Neo van Matix, 19.04.2006
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Narf, es fängt schon damit an, dass sich nich auslesen lässt, unter welchem User der apache läuft... *gg*

    Naja, hab ich wenigstens was zu tun ;)
     
  8. #7 Havoc][, 19.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Dafür kannst du ja selbst NagiosPlugins schreiben ;). Perl (oder wars Pyhton? evtl geht auch beides *G*) tut da eigentlich schon was du möchtest.

    Havoc][
     
  9. #8 Neo van Matix, 19.04.2006
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hehe klasse, im /usr/local/nagios Ordner fehlt die Hälfte -_-

    Grml, es is beängstigend, wenn man keine Ahnung hat, und irgendwas bewerkstelligen soll, was ganz tief in die schmutzigen Analen geht.. *g*
     
  10. #9 Havoc][, 19.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    *hm* Ich weiss nicht welche Distribution du verwendest aber unter Debian sind die Plugins in "/usr/lib/nagios/plugins" und die Configs unter "/etc/nagios".

    Havoc][
     
  11. #10 Neo van Matix, 19.04.2006
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hach das geht schon, ich schuster mir da schon was passendes zusammen ;D

    Das Webinterface geht schonmal... ^^
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 macosbrain, 23.04.2006
    macosbrain

    macosbrain Jungspund

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    schau dir mal cacti an.
    Code:
    Cacti is a complete network graphing solution designed to harness the power of RRDTool's data storage and graphing functionality. 
    Cacti provides a fast poller, advanced graph templating, multiple data acquisition methods, and user management features out of the box. 
    All of this is wrapped in an intuitive, easy to use interface that makes sense for LAN-sized installations up to complex networks with hundreds of devices.
    das tool ist sehr komplex und vielleicht kann man damit auch ereignisse auslösen.
     
  14. #12 theborg, 23.04.2006
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    monit ist auch gut geeignet hat ne eigende scriptsprache für die configs schau dir des mal an
     
Thema:

Statistik über CPU/RAM/Traffic/HDD-Verlauf?

Die Seite wird geladen...

Statistik über CPU/RAM/Traffic/HDD-Verlauf? - Ähnliche Themen

  1. Statistik über Hackerangriffe und Kosten gesucht

    Statistik über Hackerangriffe und Kosten gesucht: Tach! ich arbeite gerade an einer Präsentation über Firewalls und benötige dafür eine Statistik über Hackerangriffe und was diese für finanzielle...
  2. Kernel-Statistik 2013: Embedded im Aufwind

    Kernel-Statistik 2013: Embedded im Aufwind: Anlässlich des Starts der amerikanischen Linuxcon in New Orleans hat die Linux Foundation ihre diesjährige Statistik veröffentlicht, der sich...
  3. Opensuse: Statistiken zur Benutzung

    Opensuse: Statistiken zur Benutzung: Das Opensuse-Projekt hat seine Download- und Update-Zahlen ausgewertet und damit Rückschlüsse auf die Benutzung gezogen. Weiterlesen...
  4. Steam aktualisiert Linux-Statistik

    Steam aktualisiert Linux-Statistik: Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine neue Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach nutzten im...
  5. Statistikprogramm R

    Statistikprogramm R: Hallo folks, ich möchte gerne das Stat.programm "R" benutzen und komme irgendwie nicht weiter. Folgende Meldung erscheint, wenn ich R benutzen...