Ständig Probleme mit dem(/r) Datum(synchronisation)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von burnerx, 10.02.2007.

  1. #1 burnerx, 10.02.2007
    burnerx

    burnerx Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab schon seit längerem ein Problem mit dem Datum im BIOS, die Uhrzeit wird ohne Probleme richtig angezeigt; die Tage und die Monate werde auch richtig hochgezählt, jedoch hängen im BIOS und deshalb auch im System die Jahre ständig bei 2002.

    Ich hab die BIOS-Batterie heute schon das zweite Mal ausgetauscht, jedoch wie beim ersten Versuch, vor etwa einem Jahr ohne Erfolg.

    Am Anfang hab ich das Datum dann immer automatisch über
    Code:
    ntpdate 
    synchronisieren lassen, aber aus mir unbekannten Gründen setzte die Funktion vor etwa zwei Monaten aus.

    Die Eingabe von
    Code:
    ntpdate
    führt zu
    Code:
    10 Feb 13:32:04 ntpdate[8302]: no servers can be used, exiting
    Inhalt von /etc/default/ntpdate:
    Code:
    # servers to check.   (Separate multiple servers with spaces.)
    NTPSERVERS="0.debian.pool.ntp.org 1.debian.pool.ntp.org 2.debian.pool.ntp.org 3$
    #
    # additional options for ntpdate
    #NTPOPTIONS="-v"
    NTPOPTIONS="-u"
    NTPSERVERS="ntp.ubuntu.com"
    
    Beim Versuch der direkten Synchronisation mit

    Code:
    ntpdate ptbtime1.ptb.de
    erhalte ich die Ausgabe
    Code:
    10 Feb 13:32:33 ntpdate[8331]: the NTP socket is in use, exiting
    Ich nutze als System Kubuntu 6.10 mit KDE als Desktop-Umgebung.
    Das Mainboard ist ein DFI AD77 Infinity mit Award BIOS.

    Generell ist das eigentlich kein großes Problem, aber auf die Dauer geht mir das schon auf die Nerven wenn die Jahre nicht hochgezählt werden und immer auf 2002 hängen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mµ*e^13.5_?¿, 10.02.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Und, was läuft da?
    Ich vermute mal da läuft ein ntpd, solange der läuft wird es mit ntpdate nicht klappen.
     
  4. #3 burnerx, 11.02.2007
    burnerx

    burnerx Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du hattest recht, ntpd war wirklich am laufen und nach dem Beenden war eine Synchronisation auch ohne Probleme möglich.

    Dann noch ganz nebenbei, eine Lösung für das "Hardwareproblem" hat keiner zufällig parat?
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du beim Austausch der Batterie diese mal fuer ein paar Minuten draussen gelassen, damit ein BIOS-reset durchgefuehrt wird? Vielleicht hilf das ja. Wenn nicht, ist wohl der Chip defekt?
     
  6. qbman

    qbman Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    DFI AD77 Infinity - Datumsverlust

    Dein letzter Eintrag ist schon über ein Jahr alt. Aber da ich das Problem mit meinem DFI AD77 Infinity (vor Jahren) auch hatte UND beheben konnte ... vielleicht hilft's ja noch.

    Die Lösung fand sich nur auf der ENGLISCH-sprachigen Seite von DFI, wo dieser Fehler als BIOS-Problem beschrieben wurde und ein entsprechendes Update zur Verfügung gestellt wurde.
    Es war alles im Download-Bereich bereitgestellt und beschrieben. Ist wiegesagt schon mehrere Jahr (>3 mind.) her.
    Nach problemlosem Update ging das BIOS-Datum nicht mehr verloren.

    Sollte das Update bei DFI nicht mehr findbar sein, maile ich es gerne zu. Dauert ein paar Tage, da mein Tower-PC (mit dem AD77) nach missglückter RAM-Erweiterung wörtlich in Rauch aufgegangen ist.
    Gruss qbman
     
Thema:

Ständig Probleme mit dem(/r) Datum(synchronisation)

Die Seite wird geladen...

Ständig Probleme mit dem(/r) Datum(synchronisation) - Ähnliche Themen

  1. KDE Systemeinstellungen nicht vollständig

    KDE Systemeinstellungen nicht vollständig: Hallo zusammen, seit dem Upgrade von Debian 8 auf Debian 9 (Lenovo E530) sehen die Systemeinstellungen auf KDE bei mir so aus: [ATTACH] Wo sind...
  2. Gummiboot als eigenständiges Projekt eingestellt

    Gummiboot als eigenständiges Projekt eingestellt: Nachdem Lennart Poettering und Kay Sievers vor einiger Zeit verkündet hatten, den UEFI-Bootloader »Gummiboot« in systemd aufzunehmen, ist nun das...
  3. Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt

    Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt: Der Linux-Distributor stellt eine vollständige Implementierung der Container-Software Docker für den im Oktober 2014 erschienenen Suse Linux...
  4. samba4 und bind9 auf raspbian - bind stürzt ständig ab

    samba4 und bind9 auf raspbian - bind stürzt ständig ab: Hallo zusammen, Hallo zusammen, ich habe seit Mai auf meinen Raspberry samba4 mit bind9 als Backend laufen (incl. Kerberos). Seit...
  5. Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?

    Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?: Zugegeben, das ist etwas provokativ gefragt. Aber die IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum, was den Datenkraken immens hilfreich bei der...