software installieren per konsole unter suse 10.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von dome, 13.02.2007.

  1. dome

    dome Jungspund

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich bins mal wieder.. :)

    ich würde gerne einige netzwerkdiagnose tools installieren aber hab keinen plan wie das geht. habe bis jetzt herausgefunden das es packages sind welche ich zuerst noch compilieren muss. das wort compilieren tönt ja schonmal ganz cool an sich.. nur habe ich keinen plan was das bedeutet, geschweige denn wie ich das anstellen muss.

    kennt da jemand ein gutes tutorial auf deutsch? englisch geht im notfall auch, aber deutsch fühl ich mich sicherer in dem was ich tue :-)

    unter windows habe ich ja einfach die exe dateien die ich doppelklicken kann oder *.dll´s welche ich in verzeichnisse installieren kann. nur hier bin ich von lauter unbekannten dateitypen umgeben und lauter configurations textfiles..

    danke schon mal im voraus :)

    ps: als gegenleistung helfe ich gerne bei netzwerk aufbauten / konfigurationen wenn das jemand überhaupt braucht
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1. Verzeichnis mittels 'tar xfv [ARCHIVNAME].tar' entpacken.
    2. In das entpackte Verzeichnis wechseln mit 'cd Pfadname'
    3. ./configure
    4. make
    5. make install

    ...wobei 5. den sehr großen Nachteil hat, dass Du die Installation nicht mehr mittels Paketmanager o.ä. verwalten kannst, besser wäre, mittels

    5. checkinstall

    ein .rpm zu bauen und die anschließende Installation mit 'rpm -i Programmname' abzuschließen. Checkinstall installierst Du als .rpm, so wie viele Pakete ohnehin schon als .rpm vorliegen, in welchem Falle Du das Kompilieren ausfallen lässt.
     
  4. #3 dome, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    dome

    dome Jungspund

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    besten dank :)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hmm geht nicht...

    ist ein *tar.gz file.. kommt immer datei kann nicht geöffnet werden, auch als su gehts net.. wenn ichs entpacke und dann versuche zu öffnen klappts wieder nicht.. helpmeee
     
  5. #4 gropiuskalle, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nicht als su arbeiten, wenn Du es nicht sein musst (ich vergaß übrigens, dass Du vor einem 'make' zum root werden musst).
    Edit: 'make install' war hier gemeint! (credits to Bâshgob)

    Hast Du vielleicht meinen Befehl allzu wörtlich gecopypastet? Es müsste in Deinem Fall natürlich heißen

    Code:
    tar xfv [ARCHIVNAME].tar[COLOR="Red"].gz[/COLOR]
     
  6. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    *hust*

    Code:
    tar xfv[COLOR="Red"][B]z[/B][/COLOR] [ARCHIVNAME].tar.gz
    
     
  7. #6 gropiuskalle, 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eieieiei... sorry!
     
  8. #7 dome, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    dome

    dome Jungspund

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hm also ich möchte kismet installieren.
    das ding heisst kismet-2007-01-R1.tar.gz und befindet sich auf meinem desktop.
    den befehl konnte ich schonmal ausführen, musste einfach tar xfv /home/dolach/desktop/.. eingeben

    nur weiss ich nicht in welches verzeichniss das ding denn nun entpackt wurde :) also kann ich es nicht ./configure´en ..

    ist es schlimm das ich es jetzt ohne xfvZ gemacht habe??

    achja, in der console steht standardmässig dhcppc2:/home/dolach (ich glaube das ist su.. muss mal wechseln glaub ich :) )
     
  9. #8 gropiuskalle, 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    in diesem Fall wird das Paket in /home/dolach/desktop/kismet-2007-01-R1 entpackt, und dorthin müsstest Du Dich bewegen, um es configuren zu können - naheliegender ist es, die Dinger in einem 'regulären' Ordner in /home zu entpacken (auch wenn der Desktop auch nur ein Ordner in /home ist).

    Edit:

    Weiß ich jetzt garnicht... wenn es keine Fehlermeldung gab... (oder Xanti?).
     
  10. dome

    dome Jungspund

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ok.. hab das verzeichnis gefunden.. wenn ich nun ./configure ausführe heisst es "error: no accetable C compiler found in PATH. see config.log for more details"

    hmm..?
     
  11. musiKk

    musiKk Dr. Strangelove

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Uhm... ist ein C-Compiler installiert? Passiert bei "gcc --version" was anderes, als ein Fehler?
     
  12. #11 gropiuskalle, 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oops, so ganz ohne compiler geht das natürlich nicht - die müsstest Du Dir vorher schon noch installieren, mal sehen ob ich das zusammenbekomme: autoconf, make, automake, binutils, gcc, cmake, libtool und checkinstall. Eventuell werden einzelne Pakete in Abhängigkeit der anderen automatisch mitinstalliert, ansonsten gibt es aud der SuSE-DVD aber auch ein compiler-Paket mit allen benötigten Proggies.
     
  13. #12 Bâshgob, 14.02.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mööp.

    root für "make install". Für "make" allein reichen eingeschränkte Rechte.

    (Z.B. "$ ./configure && make && su -c checkinstall" Schnell und einfach.)
     
  14. dome

    dome Jungspund

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    --> command not found
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mannometer, bin ich heute unkonzentriert, 'make install' war natürlich gemeint. Nun aber schluss mit den Flüchtigkeitsfehlern & danke an Bâshgob für den Knuff.

    Dann oben genannte Pakete mit YaST installieren.

    Edit: Fällt mir gerade auf:

    ...selber Mööp. Für checkinstall benötigt man keine root-Rechte.
     
  17. #15 Bâshgob, 14.02.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wenn du Systemweit installieren willst: wohl!

    So, möööp.
     
Thema:

software installieren per konsole unter suse 10.2

Die Seite wird geladen...

software installieren per konsole unter suse 10.2 - Ähnliche Themen

  1. Installieren von Software

    Installieren von Software: Hi leute hab folgendes Problem und werde es anhand eines Beispiels erklären: Lade mir eine Beliebige tar.gz Quellcode datei runter nach sagen...
  2. gscan2pdf (sehr gute Software!) installieren auf 10.2

    gscan2pdf (sehr gute Software!) installieren auf 10.2: Ich habe ausführlich das obige Programm auf SuSe 10.1 genutzt. Ich brauche es alltäglich. Nun bin ich auf SuSe 10.2 umgestiegen und zwar per...
  3. Software bei Anmeldung am Client automatisch installieren

    Software bei Anmeldung am Client automatisch installieren: Hallo! Ich habe einen Sambaserver, der wie ein NT4 Server fungiert und als PDC konfiguriert ist. Nun würde ich gerne folgendes machen:...
  4. [openSuse10.2] WineTools 0.9 - Software installieren

    [openSuse10.2] WineTools 0.9 - Software installieren: Hi, ich habe ein Problem: ich habe WineTools drauf und hab damit schonmal so ein paar Abhängigkeiten installiert wie die Schriftarten etc....
  5. software installieren nicht möglich - abhängigkeitskonflikt

    software installieren nicht möglich - abhängigkeitskonflikt: hi immer wenn ich eine software installierne will ( vlc , mplayer ) bekomme ich eine fehlermeldung das es nicht möglich ist (...