Skript für Umlaute

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von borusse, 30.12.2009.

  1. #1 borusse, 30.12.2009
    borusse

    borusse Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe nach Umstieg von FreeBSD (UFS) auf Debian (ext3) auf meinen USB-Platten Probleme mit früheren Umlauten. Es handelt sich um sher viele files in vielen Unterverzeichnissen.
    Die files werden im xterm bei allen Umlauten nun mit einem ? dargestellt. Wenn ich nun versuche das mit sed zu ändern, kommt die Fehlermeldung das die Quelldatei gleich der Zieldatei ist. Hierbei wird das ? allerdings als /345 dargestellt. Im Thunar Dateimanager wird es als weißes Fragezeichen auf dem Hintergrund einer schwarzen Raute dargestellt.
    Es würde mir ausreichen wenn ich dieses Zeichen im Dateinamen los werden kann. Wie bekomme ich das hin?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 30.12.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass es reichen sollte das Character-Set beim Mounten als Option mit anzugeben. Kommt natürlich darauf an welches Dateisystem auf der USB-Platte genutzt wird. Siehe dazu auch 'man mount'.
     
  4. #3 slackfan, 30.12.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Du könntest dir auch mal convmv anschauen, falls du konvertieren willst.
     
  5. #4 marcellus, 30.12.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Kanns sein, dass xterm einfach keinen unicode support hat und die Umlaute einfach gar nicht darstellen kann? Schau dir urxvt an.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Skript für Umlaute

Die Seite wird geladen...

Skript für Umlaute - Ähnliche Themen

  1. Autostart-Skript für TightVNC löschen

    Autostart-Skript für TightVNC löschen: Hallo, ich habe auf meinem Raspberry Pi nach diesem HowTo (http://jankarres.de/2012/08/raspberry-pi-vnc-server-installieren/) TightVNC-Server...
  2. Skript für den Start

    Skript für den Start: Hallo, ich würde gerne ein Skript schreiben, wo ich die aktuelle Zeit und das Datum aus dem Internet beziehe. Es sollte kurz bevor ich mich...
  3. Installationskript für Ubuntu

    Installationskript für Ubuntu: Hallo, gibt es eine Möglichkeit, wenn ich ein Ubuntu System (zur Zeit 12.04 LTS) aufsetzte, dass ich alle Programme, die ich auf meinem System...
  4. Skript für rotierende Backups (z.B. mit rsync) cygwin!

    Skript für rotierende Backups (z.B. mit rsync) cygwin!: ich suche ein einfaches skript für per cron (cygwin) angestoßene rotierende backups meines webservers, konkreter: * backup via ssh (verbindung...
  5. Skript für Aktionen auf einer Website

    Skript für Aktionen auf einer Website: Hallo, leider trennt sich der Speedport machmal sehr spontan vom Internet. Um die Verbindung wieder herzustellen, muss ich mich im Webbrowser...