Shellscript -> Dateinamen

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von havingfun, 27.06.2004.

  1. #1 havingfun, 27.06.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich bin gerade dabei mich in die Shellprogrammierung einzuarbeiten und es klappt auch so halbwegs.
    Nur stehe ich jetzt vor einem Problem (von bestimmt noch vielen ;) ).
    Ich habe mittels rar mehrere Volumes erstellt von einem Plattenbackup. Diese ganzen einzelnen Dateien sollen nochmal einzeln gezipped/tared werden mit aktuellem Datum der als prefix übergeben werden soll.
    Also aus der Datei backup_hde2.part1.rar soll be22706a.zip, aus backup_hde2.part2.rar soll be22706a.zip werden und so weiter.

    Was ich halt wissen möchte, wie ich die zipfiles in diesem format erstellen lassen kann wobei be(fest)[prefix][a-z].zip sein muss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 27.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    welche shell benutzt du denn?
     
  4. #3 havingfun, 27.06.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Doch glatt vergessen: bash
     
  5. #4 qmasterrr, 27.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    dann weiß ich es net
     
  6. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Das Datum bekommst du z.B. mit:
    date +%d%m
    Beim Rest wird dir eventuell sed oder awk helfen.
    Ich wuerde das ganze allerdings mit Perl machen, da ist es sicher viel einfacher.
     
  7. #6 havingfun, 16.07.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort, hat geklappt.
    Nun habe ich folgendes Problem:
    Ich speichere die Datumsvariable in meinem Bashscript und will nun zusätzliche Dateien mit dem aktuellem Datum erstellen wofür ich sed benutze.
    Dabei ist mir aufgefallen das ich kein / (slash) benutzen kann wenn ich die Variable an sed übergebe (mit anderen zeichen wie - funktioniert es). Woran liegt das?
    Habe dazu eigentlich keine relevanten informationen gefunden ...
     
  8. #7 bluelupo, 16.07.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    Zeig mal die entsprechende Stelle im Script.
     
  9. #8 havingfun, 16.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    PHP:

    datum
    =`date +%m-%d-%Y`
            

    sed "s/#total/$total/g;s/#archivgroesse/$archg/g;s/#datum/$datum/g" $cont $backupdir/$cont
    Wobei alles funktioniert, nur wenn die - in datum durch / ersetze funktioniert es nicht mehr.
     
  10. meez

    meez miis

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH
    Du must / maskieren...\/, weil sed / als Tokenizer verwendet...
     
  11. #10 havingfun, 16.07.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem maskieren hab ich schon gelesen, und soweit ich es verstehe, auch probiert.
    Nur funktioniert es nicht. Denke ich mache irgendwas falsch?
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bluelupo, 16.07.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    Probiers das mit dem Datum mal isoliert:
    sed 's/#datum/\/$datum/g' $cont > $backupdir/$cont

    ...bei funktioniert das.
     
  14. #12 havingfun, 16.07.2004
    havingfun

    havingfun Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche. sed beschwert sich immer über eine ungültige Option.
    Hab das Problem anders gelöst da es nicht all zu wichtig war:

    Habe die Variable Datum einfach aufgeteilt und in der zu schreibenden Textdatei: #datumt/#datumm/#datumj benutzt.
     
Thema:

Shellscript -> Dateinamen

Die Seite wird geladen...

Shellscript -> Dateinamen - Ähnliche Themen

  1. Einfaches Shellscript - dateinamen ändern

    Einfaches Shellscript - dateinamen ändern: Hey, kann mir jemand vielleicht bei diesem miniscript helfen? ich habe dateien die folgendermaßen aussehen MM-DD-YY-dateiname und...
  2. Shellscript für rotierende Datensicherung

    Shellscript für rotierende Datensicherung: Hallo, ich beschäftige mich erst seit ein paar Wochen mit der Shell und habe mich entschlossen meine ersten Scripterfahrungen in diesem kleinen...
  3. Shellscript unerwartetes Dateiende

    Shellscript unerwartetes Dateiende: Hallo zusammen, folgendes Script führe ich in einer .bat via cygwin und curl aus. Beim Ausführen erhalte ich die einen Syntaxfehler:...
  4. Variable aus ShellScript in Latexvorlage einfügen

    Variable aus ShellScript in Latexvorlage einfügen: Hallo, wie kann ich Variablen aus einem Shellscript an bestimmte Stellen in eine Vorlage einfügen. Sollte ich dafür spezielle Platzhalter in...
  5. Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben

    Inhalt einer Variablen aus Batch an Shellscript übergeben: Hallo, ich komme einfach nicht drauf. Wie kann ich den Wert aus einer Variablen eines Batches an mein Shellscript übergeben? So? #...