SCSI page 83h VPD descriptor mit Linux SCSI target framework (tgt)

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von bit-teufel, 01.10.2012.

  1. #1 bit-teufel, 01.10.2012
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Linux Server (auf VMware Workstation Basis) der seine 3 Festplatten
    via iSCSI exportiert (Target).
    Auf einem Windows Server 2012 Datacenter Edition werden diese drei Platten importiert
    (Initiator) .
    Ich habe vor diese drei platten als Cluster Service (Shared Storage) in einen Windows Server 2012
    Failover Cluster zu nutzen.
    Leider meldet der Windows Cluster Validation Dienst das meine importierte iSCSI Platte:
    "Physical disk ea75ac6b does not have the inquiry data (SCSI page 83h VPD descriptor) that is required by failover clustering."
    Der iSCSI Target wird mit bei mir mit "Linux SCSI target framework (tgt)" http://stgt.sourceforge.net/ realisiert .

    Ist es möglich mit tgtadm den für den Cluster notwendige "83h VPD descriptor" zu erstellen ?

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Sollte die VP Daten nicht von deinen HDDs stammen und von tgt direkt übernommen werden?
    Ich glaube eher du hast schon beim einbinden der SCSI Devices ein Problem das die VPD nicht mitkommt, im Normalfall muss man die meines Wissens nach nicht separat setzen. Kann mich aber auch irren, hab fast nur mit Fibre-Channel zu tun.
     
  4. #3 bit-teufel, 03.10.2012
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    weiß jemand wie ich bei der VMware Workstation 9 die Festplatten
    so konfiguiere das das "VPD descriptor" korrekt übetragen wird ?

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
Thema:

SCSI page 83h VPD descriptor mit Linux SCSI target framework (tgt)

Die Seite wird geladen...

SCSI page 83h VPD descriptor mit Linux SCSI target framework (tgt) - Ähnliche Themen

  1. iscsi-dienst mit virtl. laufwerk unter solaris einrichten

    iscsi-dienst mit virtl. laufwerk unter solaris einrichten: hallo zusammen das habe ich versucht: sudo pkg install group/feature/storage-server sudo svcadm enable stmf sudo zfs create -V 1g...
  2. iscsi-target als sparse-file?

    iscsi-target als sparse-file?: hallo zusammen, habe gestern ein iscsi-target in der grösse von 750gb mithilfe von "dd if" angelegt. (bs=768k, count=1024000) nun ging das...
  3. SCSI to iSCSI - "Bruecke" irgendwie machbar?

    SCSI to iSCSI - "Bruecke" irgendwie machbar?: Hallo zusammen, bei folgender Frage bzw. Problemstellung waere ich ueber jede Anregung oder Information dankbar, da ich in Sachen SCSI gerade...
  4. cdparanoia und SCSI-CD-ROM

    cdparanoia und SCSI-CD-ROM: [ gelöst - teilweise] cdparanoia und SCSI-CD-ROM Hallo Wie der Titel schon vemuten läßt, hab ich billig ein Plextor 40Tsi ergattert (nur fürs...
  5. HP Proliant DL385 SCSI - zentraler Speicher vs Gemeinsam genutzter

    HP Proliant DL385 SCSI - zentraler Speicher vs Gemeinsam genutzter: Hallo Gemeinde, ich habe zwei DL385 unter Heartbeat im Cluster (aktiv/passiv) Modell. Beide haben Ihren eigenen Speicher - wird mit DRBD...