SCP File too large nach 100% Übertragung

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von jimmyone, 08.05.2010.

  1. #1 jimmyone, 08.05.2010
    jimmyone

    jimmyone Eroberer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mit SCP eine Datei von einem auf einen anderen Server kopiert.
    Das File ist eine virtuelle Festplatte und hat eine Größe von 300GB.

    Das hat auch alles geklappt und heute Morgen gucke ich auf die Console und da steht: 100 % 300 GB 5h File too large.

    Was ist denn jetzt wahr... Kann man jetzt davon ausgehen, das er das File richtig übertragen hat? Er schreibt ja 100% und das File ist auf der anderen Seite auch da... Und die Filesite stimmt auch bis auf das letzte Byte. Aber warum dann diese Meldung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 08.05.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Code:
    md5sum zieldatei
    md5sum quelldatei
    
    Ausgabe vergleichen und voila.
     
  4. #3 jimmyone, 08.05.2010
    jimmyone

    jimmyone Eroberer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Achso... Ja das habe ich noch nicht gemacht.
    Und die Summen sind auch unterschiedlich...

    Was mache ich denn gegen das File too large bzw. wo kommt das Problem an dieser Stelle her? Denn das neue System ist ja blos ein Softwareupdate auf einem stärkeren Server...

    Hängt das mit der Übertragung zusammen?
    Was kann ich tun, damit es letztlich doch erfolgreich ist?
     
  5. #4 saeckereier, 09.05.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Hmm, schwierig so was. Ist das lokal oder übers Internet? Du kannst es sonst einfach nochmal versuchen. Mit rsync könntest du versuchen den noch fehlenden Rest zu übertragen (glaube --partial oder so war die Option). Dann könntest du mal probieren, ob du auf dem Zielrechner eine Datei in der gewünschten Größe anlegen kannst, z.B. mit dd.
    Code:
    dd if=/dev/zero of=zieldatei bs=1m count=<Anzahl MB>
    
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    hast Du mal die Vorschlaege, die ixquick.com zu der Fehlermeldung so hat, ausprobiert?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 jimmyone, 10.05.2010
    jimmyone

    jimmyone Eroberer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich... Hat nichts geholfen.
    Ich habe gedacht, verdammt, das kann doch echt nicht sein.

    Im übrigen habe ich auch einen Fehler gemacht.
    Ich hätte euch wohl eine entscheidende Info geben müssen.
    Es geht hierbei nämlich um ESX von VMWare.
    Das ist ja kein Vollwertiges Linux System im eigentlichen Sinne...

    Habe den Fehler aber heute gefunden...

    Hat zwar etwas gedauert, aber gut...

    Der ESX hat als Filesystem ein System das sich vmfs3 oder so nennt...
    Dabei gelten eben folgende Blockgrößen für die Filesize...

    1MB = 256 GB - 512 Byte
    2MB = 512 GB - 512 Byte

    usw.

    aufgefallen bzw. in den Sinn gekommen ist mir das erst, als ich gesehen habe das jede Datei nach 256 GB einfach abbricht... Selbst neu erzeugte Files mit irgendwelchen Binärdaten... Also Zufallsdaten. Funktion bei 256 GB abgebrochen.

    Und dann ist mir das wieder eigefallen...

    Ende vom Lied: Filesystem mit einer neuen Blockgröße formatiert und es geht... :D
    Manchmal kanns auch einfach sein. Übrigens, werde ich keine VM mehr mit SCP verschieben. VMWare hat endlich dafür n Client entwickelt, der richtig gut funktioniert.
     
  9. #7 saeckereier, 11.05.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Ahh, ok..
     
Thema:

SCP File too large nach 100% Übertragung

Die Seite wird geladen...

SCP File too large nach 100% Übertragung - Ähnliche Themen

  1. tar: Cannot write: File too large ?

    tar: Cannot write: File too large ?: Hallo, ich will mit tar mein /Users Verzeichnis archivieren. Jedoch kommt bei ca 4 einhalb GB die Meldung: tar: Cannot write: File too...
  2. Apache Log-Meldung File does not exist

    Apache Log-Meldung File does not exist: Hallo zusammen, in der Logdatei von Apache wird folgende Meldung ausgegeben: … [Thu Jan 07 14:36:03 2016] [error] [client 111.222.333.444] File...
  3. Pydio stellt Enterprise-File-Sharing-Plattform vor

    Pydio stellt Enterprise-File-Sharing-Plattform vor: Das französische Tech Startup Pydio hat eine spezifische Unternehmensversion seiner gleichnamigen freien File-Sharing- und Sync-Plattform...
  4. Artikel: »cut out selected fields of each line of a file«

    Artikel: »cut out selected fields of each line of a file«: Ein klassisches Programm im Unix-Werkzeugkasten ist cut. In keinem ordentlichen Tutorial zur Shellprogrammierung fehlt es, denn es ist ein...
  5. Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen

    Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen: Nach etlichen Jahren ist die Standardisierung von Linux-Systemen endlich wieder ein Stück vorangekommen. Die jetzt veröffentlichte Linux Standard...