SAN Multipathing in SLES10/SP3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von xnik, 24.08.2010.

  1. xnik

    xnik Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich möchte eine LUN im SAN über zwei QLogic Fibre-Channel Karten redundant verbinden. Installiert habe ich SLES10 SP3, Multipath-tools, Treiber dm-multipath + scsi_dh_alu + qla2xxx geladen, mittels qla2xxx bekomme ich auch eine Verbindung zum HP HSVX700 SAN - erreichbar. Konfigurationsdatei /etc/multipath.conf ist angehängt. Ich stoppe den Daemon: "rcmultipathd stop", lösche alle konfigur. Einträge, starte Daemon:
    "rcmultipathd start". Nach dem "Dry-run" mit
    multipath -v3 -d
    kriege ich nur laute Fehler:
    ...
    reject: mpathk (3600a0b8000111155000091b59274514c) n/a HP,HSVX700
    [size=50G][features=0][hwhandler=1 alua]
    \_ round-robin 0 [prio=-1][undef]
    \_ 7:0:1:2 sdk 8:160 [undef][ready]
    \_ 7:0:0:2 sdg 8:96 [undef][faulty]
    ...
    sdj: alua not supported
    sdj: alua prio error
    ...

    Jetzt hänge ich da aber mächtig in der Luft. Wieso ist "ALUA" nicht unterstützt?
    Hat das jemand schon mal ausprobiert oder kann mir Tipps geben?

    Vielen Dank voraus!

    xnik
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SAN Multipathing in SLES10/SP3

Die Seite wird geladen...

SAN Multipathing in SLES10/SP3 - Ähnliche Themen

  1. Multipathing unter Linux

    Multipathing unter Linux: Hallo, hat jemand eine Ahnung, wie man mit den md-Tools unter Red Hat 9 eine Unterstützung für Multipathing hinbekommt? Lt. Dokumentation gibt...