rekursive Funktion mit gnuplot

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von oyster-manu, 22.11.2006.

  1. #1 oyster-manu, 22.11.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich möchte eine rekursive Funktion mit gnuplot berechnen. Allerdings bin ich noch Anfänger was gnuplot (und rekursive Funktionen) angeht und habe daher keine Ahnung wie man diese bei gnuplot richtig eingibt. Leider finde ich keinerlei Anleitungen die einem sowas in der Richtung erklären.

    Konkret geht es um eine Wachstumsfunktion:
    yn +1 = yn ( 1+ (M-yn) / (M-a) *p )

    yn ist ein Y mit tiefgestelltem n.
    Wenn ich y(n) eingebe, erhalte ich immer den Fehler "undefined veariable: n"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Gnuplot ist ein Zeichenprogramm, kein Algebraprogramm. Damit kannst Du keine rekursive Funktion berechnen. Vielleicht geht es mit octave. Ansonsten, bei dieser Funktion, muesstest Du wohl eine Programmiersprache bemuehen (C, Perl, ...).
     
  4. #3 h2owasser, 22.11.2006
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich jetzt auch sagen. Du kannst die Funktionen mit einer anderen Programmiersprache berechnen und die Ergebnisse in eine Datei schreiben. Das zeichnen übernimmt dann gnuplot
     
  5. #4 supersucker, 22.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Und da octave gnuplot benutzt bzw. benutzen kann, würde ich das in octave machen.
     
  6. #5 oyster-manu, 23.11.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir octave besorgt. Allerdings benötigt es zwingend libfortran und die wiederrum ne neuere Version von glibc. Das ist mir dann zu kompliziert die Abhängigkeiten zu erfüllen.

    Gibt es noch weitere Programme mit denen ich die Funktion berechnen kann?
     
  7. #6 h2owasser, 23.11.2006
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    C(++) ?
     
  8. #7 oyster-manu, 24.11.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe absolut null Ahnung vom Programmieren, daher bräuchte ich ein Programm mit einer möglichst einfach zu erlernenden Eingabemethode.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Yoda

    Yoda [Linux|FreeBSD] - User

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Ja, gibt es!

    Ich habe vor kurzem "LabPlot" entdeckt:

    http://labplot.sourceforge.net/
     
  11. #9 oyster-manu, 08.12.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Scheint ein interessantes Programm zu sein, allerdings hat das nen Berg von Abhängigkeiten. Habs nun mit OO.org Calc berechnet.
     
Thema:

rekursive Funktion mit gnuplot

Die Seite wird geladen...

rekursive Funktion mit gnuplot - Ähnliche Themen

  1. Rekursiver Algorithmus mit Fibonacci Funktion (Fibo)

    Rekursiver Algorithmus mit Fibonacci Funktion (Fibo): Hallo zusammen, hat von Euch jemand eine Idee, für ein Shell Script mit einem Recrusiven Algorithmus mit einer Fibonacci Funktion? Ich will...
  2. Rekursives Auslesen über 2 Ebenen und Ausführen von mehreren Befehlen

    Rekursives Auslesen über 2 Ebenen und Ausführen von mehreren Befehlen: Hallo zusammen, mein Ziel ist das rekursive Auslesen von 2 Verzeichnisebenen und das ausführen von Befehlen auf den vorhandenen Dateien. Konkret...
  3. FTP-Client mit rekursiven directory listing

    FTP-Client mit rekursiven directory listing: Hallo, eigentlich sagt die Überschrift schon alles zu meiner Frage aus. Ich habe das Problem, dass ich gerne auf einem FTP die Ordner Rekursiv...
  4. Rekursives Ändern einer bestimmten Dateiendung

    Rekursives Ändern einer bestimmten Dateiendung: Hallo Leute, ich habe meine Musiksammelung komplett im Ogg-Vorbis-Format gespeichert. Seit neustem neigen aber alle möglichen Programme dazu,...
  5. Rekursives CHMOD, aber...

    Rekursives CHMOD, aber...: Hallo, ich habe einen blöden Fehler gemacht: Ich habe aus versehen per rekursivem CHMOD es geschaftt, alles in meinem Heimatordner auf das...