RedHat Treiber für CentOS möglich ???

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von bnice, 05.12.2007.

  1. bnice

    bnice Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich kämpfe derzeit mit einem Treiber-Problem.
    Habe einen Einstiegsserver FSC RX100 S3, mit integriertem (SW-) RAID.
    Um das RAID nutzen zu können, muss ich den Treiber schon bei der Installation des OS einbinden. Windows kein Thema, allerdings CentOS/Fedora.
    FSC bietet Treiberpacks an, allerdings nur für RedHat EL und Suse EL...
    Ich habe bereits auch eine Treiber-CD erstellt, wird auch erkannt, aber dennoch bricht die Installation ab, weil keine Festplattenlaufwerke gefunden werden.
    Der besagte Treiber ist der megaide von LSI.
    Ohne Treibereinbindung könnte ich installieren, bekomme dann aber beide Festplatten des RAID1 einzeln angezeigt...
    Kann das noch am Treiber selbst liegen (nur für RedHat, nicht CentOS?), oder wie bekomme ich das RAID 1 unter Linux zum fliegen? Getestet hatte ich jetzt mit CentOS 4.5 (FSC supported nur RedHat bis Release 4 Upd 5) und zwischendurch auch mal mit Fedora 7 und 8.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lord_x

    Lord_x Guest

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege aber da du die Festplatten ja siehst, sollte CentOS den Treiber doch schon mitbringen oder?
    Leg doch einfach ein Software RAID an.
     
  4. bnice

    bnice Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lord_X,

    die Platten sehe ich aber nur, wenn ich keine Treiber auswähle. Klar könnte ich in dem Fall auch ein Software-RAID anlegen, aber das ist eigentlich nicht Sinn der Sache, da der Controller dann weiterhin Fehler ausschmeisst, und mir womöglich irgendwann dazwischen fuscht.
    Außerdem habe ich im Falle eines Ausfalls vermutlich mehr Arbeit?!
    Die CentOS-Installation soll ja nur das eine logische Laufwerk sehen, und nicht die beiden physikalischen...
    Binde ich den Treiber aber ein, sieht er gar kein Laufwerk...
     
  5. Lord_x

    Lord_x Guest

    Kannst du mir mal den genauer Typ des Controllers nennen?
    Danke
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

RedHat Treiber für CentOS möglich ???

Die Seite wird geladen...

RedHat Treiber für CentOS möglich ??? - Ähnliche Themen

  1. RedHat 4 (Lineox 4) in VMware mit BusLogic Treiber

    RedHat 4 (Lineox 4) in VMware mit BusLogic Treiber: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine automatisierte Linux Installation in Vmware ESX Server ohne die Treiberdiskette einzulegen vornehmen....
  2. Redhat 9 Rtl8180 log vom Treiber was nun

    Redhat 9 Rtl8180 log vom Treiber was nun: alhost release]# make gcc -O6 -Wall -DMODULE -D__KERNEL__ -DLINUX -I /usr/src/linux-2.4.20-8/include/ -DRTL_IO_MAP -DRTL_LITTLE_ENDIAN...
  3. RedHat 9 und NVidia Treiber?

    RedHat 9 und NVidia Treiber?: Hallo Ich weis es gibt viele Themen dadrüber aber in denn themen wird alles für Profies in sachen linux erklärt genau so wie auf der NVidia...
  4. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...
  5. Redhat 7 bootloader auf Partition installieren

    Redhat 7 bootloader auf Partition installieren: Hallo zusammen, ich habe ein System das seinen bootloader (grub) im MBR liegen hat auf sda1 installiert. Nun möchte ich ein RHEL7 drunter...