REDHAT Netzwerkkarte deaktiviert sich selbst WARUM???

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von meckert77, 03.05.2005.

  1. #1 meckert77, 03.05.2005
    meckert77

    meckert77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Ich verstehe folgendes nicht. Seit kurzem habe ich RedHat aus dem Netz und die Installation verlief gut. Doch scheinbar habe ich einen Fehler gemacht. Denn nach einer gewissen zeit (hab die genauen Sekunden nicht bestimmt) fehlt mir jegliche Art von Internetverbindung. Da muss man als eingefleischter MS User schon mal lange denken was hier nun los sein kann. Der Wechsel wird so sicherlich nicht erleichtert. Aber es ist die Netzwerkkarte die sich selbst deaktiviert. Und wenn ich beim Kollegen auf ein Bir vorbeischaue und ich dann mal mein beues Red Hat zeigen will, dann ist nix mehr mit SSH weil sich die Karte wiedermal deaktiviert hat. Mit anderen Worten die Karte hält sich nicht an meine Regeln. Sie soll immer an sein. Wo gibts denn sowas Karte deaktivieren. Bitte helft mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Welche Version von RedHat hast du denn da erwischt und vorallem warum eine alte Distribution Installieren ?

    Was sagen die logs?
     
  4. #3 meckert77, 03.05.2005
    meckert77

    meckert77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Welche Logs

    Bin eher der Grafikoberflächenversteher (noch) Woher bekomme ich Logs. RedHat 9.x das neueste was es zum ziehen vor einer Woche gab. Netzwerkkarte ist eine Etherexpress. Die ist zwar alt und OnBoard aber darf doch deswegen nicht dauerhaft pennen;)
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das is nicht dein ernst oder ? RedHat 9 ist sowas von Alt ...

    Die RedHat wurde nach Fedora umbenannt (Community Projekt!)
    http://distrowatch.com/table.php?distribution=fedora

    Wenns denn RedHat/Fedora sein soll - dann saug dir die aktuelle Fedora Core 3 (FC4 is noch Buggy) und installier dir diese ...
     
  6. #5 meckert77, 03.05.2005
    meckert77

    meckert77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fedora Core

    Das ist ja wiedermal ein herber Rückschlag für mich als angehenden Unixnutzer. Ich kann doch nicht jedesmal nur weil ne neue Version rauskommt direkt alles übern Haufen werfen und mal eben alles neu installieren wobei das bei Unix ohnehin kein Geschenk ist.

    Danke für den Fedora Tipp.

    Dann hab ich für heute keine Fragen mehr oder gibts wichtige Tipps für die Installation. Nicht das da was nicht hinhaut oder kann ich das System lassen wie es ist und mit Fedora ein Update fahren das scich Bill die Augen ausweint.
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Installier es erstmal und beginne dann deine ersten Schritte mit guter Lektüre :)
    Du wirst schnell feststellen das versch. Distros auch versch. Vorteile bzw. Schwerpunkte haben ...

    Versionsübergreifende Updates gibts bei Fedora eigentlich nicht (jedenfalls nicht so wie bei gentoo) aber das sollte dich jetzt nicht davon abhalten es zu installieren. (Gibt immer Mittel und Wege das System mit frischer Software zu versorgen - z.B. apt4rpm oder andere yum Sourcen... aber dazu später mehr *g*)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

REDHAT Netzwerkkarte deaktiviert sich selbst WARUM???

Die Seite wird geladen...

REDHAT Netzwerkkarte deaktiviert sich selbst WARUM??? - Ähnliche Themen

  1. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....
  2. RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten

    RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten: Ich suche nach einer Möglichkeit die Reihenfolge meiner Netzwerkkarten bei RH 3 zu ändern, z. B. eth2 soll als eth0 angesprochen werden....
  3. redhat 7.2 netzwerkkarte installieren

    redhat 7.2 netzwerkkarte installieren: hallo ich versuche gerade verzweifelt einen text basierenden server aufzusetzen. so weit so gut, das problem ist die netzwerkkarte, ich kann...
  4. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...
  5. Redhat 7 bootloader auf Partition installieren

    Redhat 7 bootloader auf Partition installieren: Hallo zusammen, ich habe ein System das seinen bootloader (grub) im MBR liegen hat auf sda1 installiert. Nun möchte ich ein RHEL7 drunter...