RED Brick - Bastelrechner von Tinkerforge

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 15.12.2014.

  1. #1 newsbot, 15.12.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die in Stukenbrock ansässige Tinkerforge GmbH hat ihr Elektronik-Baukastensystem um den RED Brick ergänzt. Bei den als Bricks und Bricklets bezeichneten Tinkerforge-Bausteinen handelt es sich um fertige Module mit bereits aufgelöteten Schaltkreisen. Diese sind für Bastler gedacht, die schnell eigene Projekte umsetzen möchten. Um die Module zu nutzen, sind keine Elektronik-Kenntnisse nötig.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

RED Brick - Bastelrechner von Tinkerforge

Die Seite wird geladen...

RED Brick - Bastelrechner von Tinkerforge - Ähnliche Themen

  1. Mozilla stellt Brick 1.0.0 vor

    Mozilla stellt Brick 1.0.0 vor: Mozilla hat die erste Version von Brick veröffentlicht, einer Sammlung von Komponenten, die das schnelle Entwickeln von Webanwendungen ermöglichen...
  2. When you see it, you will shit bricks

    When you see it, you will shit bricks: Ich liebe diese art Bilder die diesen Text drunter haben. Ist immer wieder lustig :D Aber bei einem sehe ich den "Witz" nicht bzw was so...
  3. "Brick out of" sharp corgi?

    "Brick out of" sharp corgi?: Hallo! Ich wollte auf meinem Sharp Corgi den uboot Boot-manager installieren. Sah alles ganz normal aus, nur das sich das System nach...
  4. Lemon Pi: Bastelrechner mit Quadcore-CPU und RPi-Pin-Header

    Lemon Pi: Bastelrechner mit Quadcore-CPU und RPi-Pin-Header: Die chinesische Firma Embedstudio hat auf Indigogo eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um ihren Einplatinenrechner Lemon Pi zu finanzieren. Wie...