Rechte auf Linux bekommen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von syko_1, 06.03.2007.

  1. syko_1

    syko_1 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute,
    sorry bin nicht gerade der schlauste im gebiet LINUX doch würde ich es serh sehr gerne lernen , bin ja schon fleißig dabei :D

    Also mein problem ist , ich habe hier nen ***.php File erstellen mit KWrite und sobald ich es in ein verzeichnes abspeichern möchte ( bsp /opt/lampp/htdocs/xampp/) sagt der mir das ich keine rechte habe es dahinzuspeichern.... auch wenn ich datei umbennen möchte ,verschieben, etc...

    Wie muss ich das machen damit ich die vollen recht habe und was verändern/dazufügen kann

    Ich hoffe das die frage jetzt nicht ZU DOOF ist :P

    Aber es ist noch kein meister vom Himmel gefallen ^^

    Bedanke mich schonmal im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    syko_1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Zuerst brauchen wir mal deine Distribution um zu sehen ob du erst ein root-passwort festlegen musst.
     
  4. syko_1

    syko_1 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe suse Linux 10.2 und nen root password hab ich auch , sorry :P
     
  5. #4 Always-Godlike, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    der Ordner in den du die Datei verschieben möchtest gheört wahrscheinlich dem root-user. Nur er darf in diesem Ordner schreiben. Du musst dich entweder beim Systemstart als root anmelden und die Datei verschieben, oder in die Konsole gehen und das dann so als root (mithile von "su" ) verschieben( was allerdings für einen Anfänger wohl zu kompliziert wäre^^).

    Ich war zu faul jedesmal den User zu wechseln, bzw Konsole zu öffnen, so hab ich den htdocs Ordner einfach meinem User zugeordnet. Und der Server läuft immernoch einwandfrei.


    In Konsole eingeben:
    Code:
    su
    ***DEIN ROOT-PASSWORT***
    cd /opt/lampp/
    chown -R ***DEIN USER*** htdocs
    chgrp -R users htdocs
    chmod -R o=rwx
    
    Wenn du es auf diese Weise machst ist es wichtig, dass du chmod -R o=rwx ausführst, da sonst der Apache-Server nicht mehr die dateien lesen darf ^^


    Ich wette das hier gleich noch tausend andere möglichkeiten oder Verbesserungen auftauchen :P



    Nachtrag: Wenn du SuSE 10.2 hast, warum hast du dann einen Lampp nachinstalliert? bei SuSE ist der Apache Server schon dabei, musste nur bei den Paketen anschalten, dann kannste alles ganz einfach über Yast konfigurieren....
     
  6. #5 syko_1, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    syko_1

    syko_1 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die schnelle antwort.

    verpass ich jetzt den ordner sozusagen " SONDERRECHTE" ?

    oder muss ich diesesn vorgang jedesmal beim reboot anwenden ?

    hups , hab den nachtrag erst jetzt gelesen und das der server schon dabei ist wusste ich nicht sorry.. wie gesagt Bluigeranfänger
     
  7. #6 Always-Godlike, 06.03.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sonderrechte nicht direkt.

    Der Ordner htdocs gehört absofort dir und jeder andere auf deinem System darf dadrinne lesen und schreiben. (das o steht für OTHER, also die Anderen auf dem System) Zu Other zählt auch der Apache-User mit dem Namen wwwrun.
    Diese Einstellung gilt ab jetzt immer, auch wenn du den PC rebootest.
     
  8. #7 syko_1, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    syko_1

    syko_1 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hey dickes merci ^^

    achja so nebenbei gefragt .

    Gibt es auch nen tool wie phase 5 was mir das scripten etwas vereinfacht.... Also sonst bin ich eher der standart EDITOR fan habe aber doch heute in der "ACADEMY"mitbekommen das mir phase 5 (ich will jetzt nicht sagen hilft)das scripten verschnellert.

    oh gott hätte ich mal nicht soviel geraucht haha^^.
     
  9. #8 Always-Godlike, 06.03.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Quanta Plus

    Ist bei Suse auch dabei, kannst bei Yast die Suchfunktion benutzen.

    das Paket heißt glaub ich kdeweb3, bin mir aber nicht sicher, lieber die Suche^^
     
  10. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Das ist so keinesfalls Vernuenftig, wenn, dann macht man das ueber Gruppenzuordnungen, aber eine Vollzugriffsberechtigung fuer alle ist - mit Verlaub - Schwachsinn.

    Gib dem Verzeichniss htdocs deinen User und deine Gruppe und fuege den User des Webservers zu deiner Gruppe hinzu (man usermod).
     
  11. #10 Always-Godlike, 06.03.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland

    ich sagte doch es kommen noch weitere Möglichkeiten^^

    Das des Schwachsinn ist weiß ich auch, aber das war die schnellste Methode die mir einfiel. Und er funkktioniert auch und ich hab ich den dazugehörigen Code gepostet....
     
  12. #11 hades, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Fuer jemanden der davon lernen will (davon gehe ich aus, wenn einer hier Fragen postet) dann ist es denkbar schlecht einfach mal Schwachsinn hinzuschreiben, nur weil einem auf die Schnelle nichts besseres einfaellt...
    Ob ein nicht sinnvoller Code funktioniert oder nicht spiel daher auch keine Rolle.
    Wie dem auch sei, man gibt Verzeichnisse dieser Art nie fuer alle frei.

    EDIT: Nicht nur jeder auf dem System, sondern wirklich jeder der, auf welchen Weg auch immer, sei es der Webserver selbst, auf dieses Verzeichnis kommt, kann darin Veraenderungen vornehmen wenn die Rechte so unsinnig gesetzt sind.
     
  13. #12 Always-Godlike, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich sehs ja ein, sry für diese dumme Methode.

    @syko_1: Verwende hades-methode wenn du es sicherer, aber auch Zeitaufwendiger (da du jetzt bestimmt ne lange zeit brauchst um das zu verstehen und die man-pages durchzulesen, ich kenne das auch aus eigener erfahrung...)machen willst...
     
  14. grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich würde es andersrum machen ... den User zur Gruppe des Web-Servers hinzufügen ... damit sind die persönlichen Daten noch geschützt, falls der Web-Server kompromitiert wird (User www-data hat keinen Zugriff auf das home-dir)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Floh1111, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hey man wisst ihr eigendlich mit wem ihr es zu tun habt?

    Das ist ein blutiger Anfaenger und ihr fangt hier an ueber die richtigkeit von Schreibrechten zu diskutieren. Manmanman.

    Ich denke die Methode die erstmal die einfachste ist, ist fuer einen Anfaenger die beste.
    Ich glaube nicht das er in zwei Wochen vor hat das lernen aufzugeben.

    Also gibt man erstmal Gesamtrechte. Ja ich weiss das is nen Webserververzeichnis aber ich wage zu bezweifeln das er vor hat, damit einen Onlinedienst zu stellen. Wenn doch ist das natuerlich ne schlechte Idee.

    So und jetzt wie ich es als Anfaenger gemacht habe und meistens auch immer noch tue (Ihr verdammten GUI-Muffel :D) :

    Manoefrier mir Konqueror im Rootmodus
    (Menue und dann irgendwo bei System "konqueror im Systembenutzermodus" starten oder mit der Konsole: "su" "passworteingeben" "konqueror" um konqueror als root zu starten)
    zu dem Ordner den du umbenennen moechtest. Rechtsklick drauf, Eigenschaften, Berechtigungen....
    Da kannst du das ganze dann grafisch einstellen.

    Wenn du das ganze schon wie im ersten Post beschrieben gemacht hast, ist das genauso gut wenn nicht sogar besser.
    Bedenke bitte, solltest du irgendwann ein "sicheres" System benoetigen, schraenke die Rechte so weit wie moeglich ein.

    MFG
    Floh1111
     
  17. #15 syko_1, 06.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
    syko_1

    syko_1 Jungspund

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Leute , vielen dank das ihr mir helfen wollt, doch checke ich überhaupt nichts wenn einer das sagt und der andere dies... ich würde mich sehr freuen wenn mir einer evtl. die befehle oder einstellung als bsp. schreiben könnte ..
    ich habe jetzt das was der "Always-Godlike" gemacht , doch habe ich jetzt mitbekommen das ,dass nicht so gut wäre.. so

    wie soll ich das jetzt sonst machen ^^

    mfg
    syko_1
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    achja der "Always-Godlike"meinte
    Du musst dich entweder beim Systemstart als root anmelden

    Sollte das nicht gut sein , fürn anfang ?
     
Thema:

Rechte auf Linux bekommen

Die Seite wird geladen...

Rechte auf Linux bekommen - Ähnliche Themen

  1. Linux: Lücke ermöglicht Root-Rechte

    Linux: Lücke ermöglicht Root-Rechte: Die Kernel-Entwickler haben eine Sicherheitslücke geschlossen, die es Angreifern ermöglichte, unbefugt an Root-Rechte zu gelangen. Weiterlesen...
  2. Linux Kernsystem absichern durch Chroots und gute Rechtevergabe

    Linux Kernsystem absichern durch Chroots und gute Rechtevergabe: Hi. Ich versuche grade meinen router/homeserver etwas sicherer zu machen. Ich möchte das Linux Kernsystem absichern. Z.B. durch eine gute...
  3. Vergleich Rechtesystem Windows / Linux

    Vergleich Rechtesystem Windows / Linux: Hallo, ich brauche dringend Unterstützung! Leider kenn ich mich mit Rechtesystemen in Linux als auch Windows nicht so gut aus. Ich muss ein...
  4. [Suse Linux 9.3] Benutzer(rechte)

    [Suse Linux 9.3] Benutzer(rechte): Hallo, ich habe heute Linux installiert und alles klappt auch relativ gut. Benutzer: root be0 be1 be2 root ist klar. be0 ist ist in...
  5. Rechteverwaltung

    Rechteverwaltung: Hallo, mein Problem: ich habe eine Samba-Freigabe, die ich unter Windows nutzen lassen will. In der Freigabe habe ich einen Ordner BEISPIEL, in...