Random macht mir sorgen

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Kesar_Neron, 08.12.2007.

  1. #1 Kesar_Neron, 08.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend alle zusammen,

    soeben wollte ich ein neues Cryptfile erstellen und wundere mich, warum das ganze so ungewohnt langsam abläuft. Das ein Beschreiben mit Random-Zahlen nicht das schnellste ist, ist mir klar. Aber was hier los ist, kann ich mir nicht erklären, da es auf einem wesentlich langsameren Rechner um mehr als das doppelte schneller geht.

    Also, ich hab nen file namens test.vol. Darauf lasse ich dann ein shred -v -n 1 -s 1GB test.vol los. Das funktioniert auch, nur dauert es bei meinem P4M-2GHz (installiert mit Debian) knapp 30 Sekunden. Bei meinem Gentoo System mit Athlon 64 X2 4200+ ca 2-3 Minuten.

    Hat jemand eine Idee wo ich da mal schrauben kann? Sorry für die etwas schwammige Erklärung. Bin heute leicht ermüdet.

    Gruß und Dank

    Kesar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mike1, 08.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    funktioniert die CPU ansonsten normal? Läuft die Festplatte mit normaler Geschwindigkeit?
     
  4. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt denn /proc/cpuinfo?
    Vllt ist die CPU auf Energiesparen gestellt und hat keine dynamische Einstellung? Kommt ja ganz auf die Konfiguration an.
     
  5. #4 Kesar_Neron, 09.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    cpu, festplatte und alles läuft wirklich normal und gewohnt schnell. Es ist ja auch so, dass sich die cpu hochtaktet und auf voller leistung läuft. Leider wird nur ein core benutzt. Selbstverständlich habe ich smp einkompiliert usw. aber dieses ergebnis erziele ich bei 2,2 GHz.

    vielen dank schon einmal für eure antworten.

    hat vielleicht noch jemand eine idee?
     
  6. #5 marcellus, 09.12.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Math coprozessor im Kernel aktiviert?
     
  7. #6 Kesar_Neron, 09.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    wo genau finde ich das? ein grep nach math und co und prozessorauf die .config hat mich nicht viel weiter gebracht. Genauso wenig, wie in schneller - zugegeben -blick ins menuconfig.
     
  8. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    CONFIG_MATH_EMULATION

    oder in menuconfig>processortype>math emu
     
  9. #8 marcellus, 09.12.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    @doc nope das meinte ich nicht ich red von

    CONFIG_HW_RANDOM
     
  10. #9 Kesar_Neron, 09.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nocheinmal,

    aalso zu den mahtematischen Prozessoren: Die sind und waren immer alle an. Es ist ja nicht so, dass ich keine werte bekomme. eben sehr langsam.Aber wiederum nich tzu langsam um als "kaputt" gewertet zu werden.

    Ein Beispiel: Mein Debian mit P4M 2Ghz schaft es in ca. 3 Sekunden 100MB zu produzieren. Mein Gentoo mit DualCore 2,2 GHz schaft es in 3 Sekunden nicht über 25 MB. Ist kommt also schon eine ganze Menge raus, aber eben noch zu wenig, was ich nicht verstehe.

    Ich bin mir nämlich sicher, dass ich bei den letzten Cryptfiles nicht so lange warten musste.

    Gruß

    Kesar

    P.S.: Ich mach mir grad mal einen frischen 2.6.23 fertig. Vielleicht hab ich da ja irgendeinen Bug erwischt.

    [EDIT]

    Auch mit einem neuen Kernel und aktivierten Komponenten keine Veränderung...
     
  11. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Haut mich, schlagt mich, hängt mich auf, aber Random-Zahlen sind ja ned nur von CPU abhängig?
     
  12. #11 Kesar_Neron, 09.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    @tr0nix: da hast du mit Sicherheit recht, jedoch meine ich, dass die Generierung von Random sehr CPUlastig ist.
     
  13. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    also bei mir macht es kaum CPU-Aulastung....dafür schreibt die Festplatte mit ~55MB/sec...
     
  14. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Das würde erklären, wieso eine schnellere CPU nicht viel bringt :)!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Kesar_Neron, 09.12.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Also jetzt mach ich mir wirklich sorgen.... woran kann es denn jetzt bei mir liegen... mein Laptop macht alles wie es sich gehört und meine "power Maschine" streikt bei dieser Geschichte... alles sehr komisch.
     
  17. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Benutzt Du die schnelle Maschine denn, oder rechnet sie nur? Um Zufallszahlen zu generieren werden externe Ereignisse benutzt, also zum Beispiel, dass Du was tippst oder die Maus bewegt - alles, was nicht-deterministisch ist.
    Wenn der Rechner nur rumsteht (selbst, wenn er dabei voll ausgelastet ist), so wird der "Entropiepool" nicht wieder aufgefuellt, wodurch es zu diesen Verzoegerungen kommen koennte.
     
Thema:

Random macht mir sorgen

Die Seite wird geladen...

Random macht mir sorgen - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 14.04.1 Server randomly rebooting

    Ubuntu 14.04.1 Server randomly rebooting: Hi Guys, ich habe mit einem Ubuntu Server ein Problem, welche immer random neu startet. Da ist die aktuelle Version von Ubuntu installiert...
  2. Postfix $random@keks.ex.de an Keks's Inbox

    Postfix $random@keks.ex.de an Keks's Inbox: Hallo Forum, Ich möchte auf meinem Debian Webserver, Postfix so konfigurieren dass wenn ich z.B. E-Mails an blubbdiebla@keks.example.org sende...
  3. random mit 2stelliger ausgabe

    random mit 2stelliger ausgabe: Hallo, su. Hilfe für folgendes Script: #!/bin/sh STUNDE=$((${RANDOM} % 23)) MINUTE=$((${RANDOM} % 59)) echo -e "Startzeit:...
  4. random number generator

    random number generator: hallo wie kann ich unter linux überprüfen, ob meine maschine random number generator unterstützt ? gruss ccc
  5. modprobe: FATAL: Error inserting hw_random

    modprobe: FATAL: Error inserting hw_random: hi wenn ich SUSE 9.1 starte bekomme folgende Errormeldung: "modprobe: FATAL: Error inserting hw_random...