RAM aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von manthano, 30.01.2005.

  1. #1 manthano, 30.01.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich bin absoluter Hardware-Noob, habe bisher noch nie irgendwas selber an meinem PC geschraubt. Und nun will ich meinen Hauptspeicher aufrüsten. ?(

    Die Probleme gehen bei mir schon los, den Hauptspeicher überhaupt zu erkennen... Ich habe deshalb folgende Fragen:

    1) Ist das wirklich der Hauptspeicher (Anhang)?
    2) Ich habe gehört, dass das neue Modul mit dem vorhandenen in bestimmten Punkten übereinstimmen muss. Wo genau und wie finde ich die Daten bei meinem vorhandenen RAM heraus (vielleicht irgendeine proc-Datei oder so)?

    Die Fragen erscheinen euch sicher lächerlich, aber wie gesagt: In dieser Beziehung bin ich total unerfahren :(


    Danke schon mal

    Gruß
    manthano

    PS: ... doch, ich hab schonmal was geschraubt: Ein DVD-Brenner eingebaut :D
     

    Anhänge:

    • ram.jpg
      ram.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      56
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    1. Ja das ist der RAM

    2. Welchen RAM du benötigst, hängt davon ab, wie alt dein PC ist.
    Wenn er schon etwas betagter ist, benötigst du SD-Ram.
    Wenn er neuer ist, brauchst du DDR-Ram.
    Diese zwei Arten unterteilen sich noch in unterschiedliche Taktraten und Zugriffszeiten.
    Ein Blick ins Handbuch des Motherboards sollte Abhilfe schaffen.
     
  4. #3 manthano, 30.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ui, das ging schnell, danke.

    Ich hab nachgeguckt, offensichtlich habe ich DDR-Ram. Ist das das einzige Kriterium, oder muss ich noch auf etwas anderes achten (Hersteller o. ä.)?

    ~edit~
    Ich hab ein Katalog rumliegen, indem es einmal "Standart-RAM" und (den etwas teureren) "Infineon-RAM" gibt. Ist das ein großer Qualitätsunterschied, oder eigentlich egal?
     
  5. #4 NiceDay, 30.01.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ja, welche Geschwindigkeiten dein Mainboard unterstützt z.B. PC2700 oder 3200 etc.
     
  6. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    Ja die Takt rate ist nuch wichtig da gibt es mehrere sorten z.B. PC2700 und PC3200 das müsste eigentlich auch in dem Handbuch stehen.

    ~wumrus~
     
  7. #6 schwedenmann, 30.01.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Ddr-ram

    Hallo

    Du mußt noch wissen wie hoch der DR-RAM getaktet wird.
    Es gibt 266, 333, 400 und 800 DDR-RAM.

    Also im handbuch nachschauen welchen DDR-RAM dein MB benutzt.
    Oder auf der HP deines MB-Herstellers nachschauen.
    Oder das Windoofprogi Aida32 benutzen. daß gibt dir deine hardware aus.

    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 Patrick82, 30.01.2005
    Patrick82

    Patrick82 Jungspund

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Dar war ich mit meiner Antwort mal wieder zu langsam. :D


    Ja, du solltest außerdem beachten, dass du Speicher mit der selben "Taktung" (PC266, PC333, PC400, etc ...) verbaust, ECC-Speicher (Error Checking and Correcting) mit ECC-Speicher erweitern, und auf gleiche Latenz-Zeit (CL2, CL3, usw...) achten.

    Manche Mainboards fressen auch Speicherbausteine mit unterschiedlichen Taktraten und Latenz-Zeiten. Performancemäßig bist du aber meist besser dran, wenn der Speicher zusammenpasst.

    Außerdem solltest Du auch darauf achten, welchen Speicher dein Mainboard zulässt. Ich wollte z.B. auf mein altes Mainboard welches nur PC100 SDRAM unterstützt einen PC133 SDRAM verbauen. Ergebnis: Der 133er wurde einfach ignoriert. ;)


    Am besten Du studierst mal genau das Handbuch welches bei deinem PC dabei war. Viele Hersteller geben explizit an, welchen Speicher du am Besten einsetzen solltest. Daran würde ich mich dann auch halten.


    Ich weiß jetzt ja nicht, wo du wohnst (Land/Stadt). Als absoluter Neuling bist du vmtl. aber gar nicht so schlecht beraten, wenn du irgendeinen kleinen Computerladen "um's Eck" aufsuchst; es sei denn du willst das Upgrade unbedingt selbst machen (was ich durchaus verstehen könnte).



    gruß,
    Patrick
     
  9. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Also ich nutze seit eh und je OEM- / "Standard"-RAM und hatte noch nie Probleme damit.
     
  10. #9 manthano, 02.02.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zuerst mal, sorry das ich so lange nichts geschrieben habe (zur Zeit etwas Schulstress etc.) und danke für die zahlreichen Antworten.

    Ich habe ein bisschen gesucht und weder im Internet, noch in irgendeinem Handbuch vom Computer etwas über den RAM gefunden.

    Aber: AIDA32 ist wirklich klasse, sagt mir eigentlich alles über den Hauptspeicher nur die Sache mit dem ECC-Speicher ist nicht (zumidest nicht so formuliert) angegeben. Entspricht das vielleicht "Fehlerkorrekturmethode"?
     
  11. #10 NiceDay, 02.02.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Jo.
     
  12. #11 manthano, 02.02.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Alles klar, dann weiß ich jetzt so einigermaßen was für RAM ich kaufen muss. Werd das Modul demnächst bestellen und dann nochmal berichten.

    Danke! :))
     
  13. #12 manthano, 03.02.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    AIDA32 sagt, meine Speichergeschwindigkeit wäre "PC2700 (166 MHz)". Wenn ich nach PC2700-RAM suche, finde ich aber nur welchen mit 266, 333, 400 MHz.
    Habe ich da irgendwas falsch verstanden, oder gibt es einfach kaum noch RAM mit 166 MHz?
     
  14. Nosti

    Nosti Zu arm für ein Titel

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Da DDR ja Double Data Rate heist, ist die Differenz zwischen angegebenem und tatsächlichen Takt der Faktor 2. Also wenn du ein 333 MHz Ram kaufst, sind das im Endeffekt nur 166 MHz.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 manthano, 03.02.2005
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Autsch - Double Data Rate, natürlich! :erschlag:
    Jetzt isses endlich bestellt. :)
     
  17. Nosti

    Nosti Zu arm für ein Titel

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Manchmal ist es das einfachste was uns verzweifeln lässt ... :oldman
     
Thema:

RAM aufrüsten

Die Seite wird geladen...

RAM aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. Debian -> Nachaufrüsten Probleme :(

    Debian -> Nachaufrüsten Probleme :(: Hallo, nachdem ich Heute meinen Rechner mit 2x2GB aufgerüstet habe, wird die Soundkarte und die Netzwerkkarte, beide OnBoard, nicht mehr erkannt....
  2. Debian 4 "Nachträgliches Platten aufrüsten"

    Debian 4 "Nachträgliches Platten aufrüsten": Grüsse zusammen, zu meinem Vorliegen, ich habe einen IBM Netfinity 5000, indem 2x 9,1GB SCSI Platten an einem Adaptec 19160 SCSI Controller...
  3. RAM aufrüsten: Umpartitionieren?

    RAM aufrüsten: Umpartitionieren?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Computer mit mehr RAM aufrüsten. Auf dem Rechner läuft SuSE 10.1 . Eigentlich heißt ja die Formel, daß die...
  4. Solaris 10 Software aufrüsten

    Solaris 10 Software aufrüsten: Hallo liebes Forum .... sicherlich kennt Ihr bei der Installation von Solaris10 diesen Paketmanager, bei dem man seine zu installierenden...