Quickcam unter SuSE 9.0

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von redlabour, 23.11.2003.

  1. #1 redlabour, 23.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ja, ja...schöne Linuxwelt.

    Auf der Packung steht : Videokonferenzen
    In der Hardwaredatenbank steht : Quickcam (all)

    Aber wieso erkennt SuSE im Gegensatz zu MDK meine Quickcam dann nicht ?

    Bzw. es erkennt sie schon = als unbekanntes Gerät im SuSEPlugger wird sie 3-fach aufgeführt. Nachdem ich dort auf einrichten klickte installierte es angeblich auch Treiber.

    Aber wieso läuft sie dann nicht und wird nirgends (z.Bsp. xawTV) angezeigt ?

    Denke das es nicht nur ein SuSE Problem ist sondern das mir bestimmt auch andere User Tipps geben können. Unter Fedora, Debian etc. bekomme ich sie auch nicht zu laufen !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    also du brauchst um eine Quickcam mit Phillipschip zu betreiben das Kernelmodul: mod_quickcam.
    Versuch es mal per modprobe zu laden. Wenn er das Modul nicht findet, geh mal auf:
    http://qce-ga.sourceforge.net/
    Dort gibts den Treiber.
     
  4. #3 redlabour, 23.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Da ich soetwas bei einer Distri noch nie tun musste da ich meist bemüht war eine "fertige" :rolleyes: Distribution zu nutzen müsstest Du mir mal in kurzen Stichworten erklären wie ich das Modul mod_quickcam per modprobe lade.
     
  5. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    modprobe modul_name

    In Deinem Falle:
    modprobe mod_quickcam
     
  6. #5 redlabour, 23.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Dann passiert gar nichts ! Keine Fehlermeldung ... nix....
     
  7. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Also Du drückst eingabe und dann haste wieder ein Prompt?
    Prima, er hat das Modul geladen ;)

    mach mal ein lsmod (als root). Da sollte dann irgendwo mod_quickcam stehen.

    starte dann als user:
    Code:
    xawtv -c /dev/video0
    
    bzw. wenn Du eine Tv-Karte hast oder andere Videogeräte
    Code:
    xawtv -c /dev/video$Nummer
    
     
  8. #7 redlabour, 23.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    redlabour@linux:~> su
    Password:
    linux:/home/redlabour # lsmod
    Module Size Used by Tainted: P
    snd-pcm-oss 49344 0 (autoclean)
    mod_quickcam 40852 0 (unused)
    snd-mixer-oss 15576 0 (autoclean) [snd-pcm-oss]
    videodev 6272 1 (autoclean) [mod_quickcam]
    agpgart 45752 3 (autoclean)
    nvidia 1628480 11 (autoclean)
    usbserial 19836 0 (autoclean) (unused)
    isa-pnp 32712 0 (unused)
    parport_pc 28648 1 (autoclean)
    lp 6304 0 (autoclean)
    parport 25608 1 (autoclean) [parport_pc lp]
    thermal 6180 0 (unused)
    processor 8280 0 [thermal]
    fan 1472 0 (unused)
    button 2380 0 (unused)
    battery 5600 0 (unused)
    ac 1696 0 (unused)
    ipt_TCPMSS 2392 1 (autoclean)
    ipt_TOS 1048 9 (autoclean)
    ipt_state 568 48 (autoclean)
    ipt_LOG 3384 56 (autoclean)
    printer 7040 0
    snd-usb-audio 48448 0
    snd-seq-oss 30048 0 (autoclean)
    snd-seq-midi 5088 0 (unused)
    snd-emu10k1-synth 6396 0
    snd-emux-synth 31484 0 [snd-emu10k1-synth]
    snd-seq-midi-emul 5376 0 [snd-emux-synth]
    snd-seq-virmidi 4040 0 [snd-emux-synth]
    snd-seq-midi-event 3840 0 [snd-seq-oss snd-seq-midi snd-seq-virmidi]
    snd-seq 41424 3 [snd-seq-oss snd-seq-midi snd-emux-synth snd-seq-midi-emul snd-seq-virmidi snd-seq-midi-event]
    snd-emu10k1 78916 4 [snd-emu10k1-synth]
    snd-pcm 74116 0 [snd-pcm-oss snd-usb-audio snd-emu10k1]
    snd-timer 17056 0 [snd-seq snd-pcm]
    snd-rawmidi 15776 0 [snd-usb-audio snd-seq-midi snd-seq-virmidi snd-emu10k1]
    snd-page-alloc 6676 0 [snd-emu10k1 snd-pcm]
    snd-util-mem 1696 0 [snd-emux-synth snd-emu10k1]
    snd-seq-device 4528 0 [snd-seq-oss snd-seq-midi snd-emu10k1-synth snd-emux-synth snd-seq snd-emu10k1 snd-rawmidi]
    snd-ac97-codec 45304 0 [snd-emu10k1]
    snd-hwdep 5408 0 [snd-emu10k1]
    snd 40388 4 [snd-pcm-oss snd-mixer-oss snd-usb-audio snd-seq-oss snd-seq-midi snd-emu10k1-synth snd-emux-synth snd-seq-midi-emul snd-seq-virmidi snd-seq-midi-event snd-seq snd-emu10k1 snd-pcm snd-timer snd-rawmidi snd-util-mem snd-seq-device snd-ac97-codec snd-hwdep]
    soundcore 3940 0 [snd]
    hid 21444 0 (unused)
    st 29648 0 (autoclean) (unused)
    sr_mod 14616 0 (autoclean)
    sg 35232 0 (autoclean)
    keybdev 2156 0 (unused)
    mousedev 4340 1
    joydev 5440 0 (unused)
    evdev 3840 0 (unused)
    input 3488 0 [hid keybdev mousedev joydev evdev]
    usb-uhci 23824 0 (unused)
    usbcore 64364 1 [mod_quickcam usbserial printer snd-usb-audio hid usb-uhci]
    raw1394 18288 0 (unused)
    ohci1394 25808 0 (unused)
    ieee1394 188260 0 [raw1394 ohci1394]
    8139too 15084 1
    mii 2640 0 [8139too]
    ip6t_LOG 3736 2 (autoclean)
    ip6t_REJECT 1528 3 (autoclean)
    ip6table_mangle 2744 0 (autoclean) (unused)
    ipt_REJECT 3288 3 (autoclean)
    iptable_mangle 2168 1 (autoclean)
    iptable_filter 1708 1 (autoclean)
    ip_nat_ftp 2992 0 (unused)
    iptable_nat 16366 1 [ip_nat_ftp]
    ip_conntrack_ftp 3920 1
    ip_conntrack 18084 3 [ipt_state ip_nat_ftp iptable_nat ip_conntrack_ftp]
    ip_tables 11328 10 [ipt_TCPMSS ipt_TOS ipt_state ipt_LOG ipt_REJECT iptable_mangle iptable_filter iptable_nat]
    ip6table_filter 1804 1 (autoclean)
    ip6_tables 12148 4 [ip6t_LOG ip6t_REJECT ip6table_mangle ip6table_filter]
    ipv6 227264 -1 (autoclean) [ip6t_REJECT]
    key 70456 0 (autoclean) [ipv6]
    ide-scsi 11056 0
    scsi_mod 100788 4 [st sr_mod sg ide-scsi]
    ide-cd 32416 0
    cdrom 29216 0 [sr_mod ide-cd]
    nls_cp437 4348 1 (autoclean)
    vfat 11052 1 (autoclean)
    fat 32792 0 (autoclean) [vfat]
    nls_iso8859-1 2844 2 (autoclean)
    ntfs 80300 1 (autoclean)
    reiserfs 217908 1
    linux:/home/redlabour # xawtv -c /dev/video0
    This is xawtv-3.88, running on Linux/i686 (2.4.21-99-athlon)
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: No protocol specified

    Error: Can't open display: :0.0
    linux:/home/redlabour # xawtv -c /dev/video1
    This is xawtv-3.88, running on Linux/i686 (2.4.21-99-athlon)
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: No protocol specified

    Error: Can't open display: :0.0
     
  9. #8 GeekGirl, 23.11.2003
    GeekGirl

    GeekGirl voll das krasse Bunny

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Ich glaube, root ist nicht Eigentümer des X-servers... ich weiss, es gibt eine professionelle Lösung, aber ich mache das so:

    cp /home/mona/.Xauthority /root

    Man kann das auch in die .bashrc von root eintragen (oder .bash_profile, weiss nicht genau) dann geschieht das automatisch :)
     
  10. #9 redlabour, 23.11.2003
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ok - soweit so gut , xawTV startet - aber dann :

    linux:/home/redlabour # cd ..
    linux:/home # cd ..
    linux:/ # cp /home/redlabour/.Xauthority /root
    linux:/ # xawtv -c/dev/video0
    This is xawtv-3.88, running on Linux/i686 (2.4.21-99-athlon)
    station "-c/dev/video0" not found
    scroll by 105 length 150 shown 0,000000 top 0,499511 => 0,639511
    grabbing: not supported [try -noxv switch?]
    pia is simple movie player

    usage: pia [ options ] movie
    options:
    -h, -help this text
    -v, -verbose be verbose
    -debug enable debug messages
    -dsp <dev> use sound device <dev>
    -noxv disable Xvideo extention
    -nogl disable OpenGL

    grabbing: not supported [try -noxv switch?]
    grabbing: not supported [try -noxv switch?]
    grabbing: not supported [try -noxv switch?]


    Kein Wunder - denn ich habe immer noch kein dev/video0 o.ä. ....
    gibt es niemanden der Mandrake nutzt und weiss wie es dort funktioniert und wodurch ? Die Quickcam wird dort neben meinem Scanner als 2'ter Scanner erkannt und arbeitet einwandfrei - selbst das integrierte Mikrofon !
     
  11. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    mach mal ein rmmod mod_quickcam !
    dann ein modprobe videodev und ein modprobe mod_quickcam
     
  12. #11 damager, 24.11.2003
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    für die quickcam unter SuSE hab ich immer das "pwc" modul benutzt ... http://www.smcc.demon.nl/webcam/

    unter xawtv funtzte es aber nie so richtig ... gnome-meeting oder gqcam war aber kein problem.
     
  13. #12 redlabour, 18.12.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Fazit: Habe meines SUSE zurückgesendet und reklamiert. Weder hier (leider !!!) noch der PRO-Support (0190´er von SUSE) konnten das Problem lösen obwohl die Cam explizit als lauffähig in der Hardwaredatenbank steht. Na ja..... ;)
     
  14. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    hi,

    ich habe die gleiche webcam mit dem kernel 2.6.0 unter MDK9.2
    laufen und das problemlos.

    lade das quickcam modul.
    und versuch mal xawtv mit folgenden parametern zu starten.
    xawtv -device /dev/video0

    funzt es mit xawtv nicht kannst du dir gqcam
    von den mdk9.2 cds nach installieren.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 redlabour, 06.01.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  17. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    axo k,

    was vielleicht noch ein fehler sein könnte,
    wäre, dass die devices video0 video1 usw... gar nicht
    existieren und du sie erst anlegen musst.
     
Thema:

Quickcam unter SuSE 9.0

Die Seite wird geladen...

Quickcam unter SuSE 9.0 - Ähnliche Themen

  1. WebCAM (Logitech Quickcam) unter openSUSE

    WebCAM (Logitech Quickcam) unter openSUSE: Hallo, auch wenn das Thema nicht mehr so aktuell ist. Habe mir auch ne QuickCAM Pro 4000 zugelegt. Verwende Kernel 2.6.18.2-34 unter openSUSE...
  2. Wie installiere ich LogitechQuickcam Express unter Ubuntu

    Wie installiere ich LogitechQuickcam Express unter Ubuntu: Hi ich brauch ne Webcam aber ich krieg se nich installiert ich weiss nich wie ich das machen soll bei synaptic gibts zwar treiber aber wie starte...
  3. QuickCam Communicate STX

    QuickCam Communicate STX: Hallo, wie bekomme ich die QuickCam in Betrieb? Mit welchen Programm/Script kann ich die Bilder uploaden? OS = CentOS 5.2 # lsusb -v...
  4. Quickcam-Treiberinstallation scheitert; Kamera wird nicht gefunden

    Quickcam-Treiberinstallation scheitert; Kamera wird nicht gefunden: Ich besitze die Logitech QuickCam 5000 Pro und Ubuntu 7.04 und wollte vorhin mithilfe dieser Anleitung die QuickCam installieren. Wenn ich im...
  5. QuickCam Pro (PennyModell) V4L Probleme

    QuickCam Pro (PennyModell) V4L Probleme: Habe mir die Cam Quickcam (Logitech) 4000 Pro zugelegt. Habe die Treiber spca5xx installiert. Die Camera ansich funktioniert. Habe mir dann auch...