/proc/[pid]/cmdline - Zugrifssrechte ändern

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von NIN, 27.03.2010.

  1. NIN

    NIN Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    die Zugriffsrechte von /proc/[pid]/cmdline gefallen mir nicht wirklich, da ich Passwörter als Argumente an Programme übergeben muss. Diese kann dann jeder User einfach von dort auslesen, was natürlich nicht erwünscht ist.
    Da /proc/ ein Pseudo-Dateisystem ist , funktioniert chmod nicht. Ich denke, Access Control Lists werden ebenfalls keine Abhilfe schaffen.

    Kennt jemand eine Möglichkeit?

    Der Google-Treffer http://lwn.net/Articles/128392/ funktioniert nicht:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bytepool, 27.03.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,
    Dir ist aber schon klar wo dann das eigentliche Problem ist, oder? Statt komische Sachen mit dem Kernel zu versuchen, wuerde ich eher versuchen das eigentliche Problem zu fixen, was vermutlich auch einfacher und schneller geht.

    Zum allgemeinen Verstaendnis von /proc hilft ja vielleicht dieser Thread:
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=36901

    Der von dir verlinkte Patch scheint es nie in den Kernel geschafft zu haben, d.h. du muesstest wohl van Hand patchen.

    Ansonsten koenntest du natuerlich noch den git log oder die kernel mailing liste durchsuchen, ob da was bei ist, was du suchst:
    http://www.mail-archive.com/search?...s+with+sysctls&l=linux-kernel@vger.kernel.org

    mfg,
    bytepool
     
  4. #3 pferdefreund, 29.03.2010
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd mich mal um die Programme kümmern. Hier besteht nämlich durchaus die Möglichkeit,
    die Passwörter unsichtbar zu machen, wenn man den entsprechenden argv[x] mit maximal der
    Länge des PW mit space überschreibt. Das mache ich in eigenen Programmen selber und habe noch
    nie damit Probleme gehabt.
    so in der Art klappt das prima
    sollte nur gleich beim Programmstart gemacht werden.
    int main (argc, char *argv[]) {
    strncpy(connectstring,argv[1],99);
    bytes = strlen(connectstring);
    ... und schon ist /proc/xxx/cmdline hinten leer...

    strncpy(argv[1],space,bytes);
     
  5. NIN

    NIN Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich werde sehen was ich tun kann. :)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

/proc/[pid]/cmdline - Zugrifssrechte ändern

Die Seite wird geladen...

/proc/[pid]/cmdline - Zugrifssrechte ändern - Ähnliche Themen

  1. Rekursiv Zugrifssrechte ändern

    Rekursiv Zugrifssrechte ändern: Wie kann ich rekursiv die Zugriffsrechte eines Ordners und Unterordners ändern? chmod -R /data/Update/* ergibt einen Fehler.