Privoxy als normaler User ausführen

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von /\5P/\5|/\, 11.08.2007.

  1. #1 /\5P/\5|/\, 11.08.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Hi,
    Ich habe auf openSuSE 10.2 x86_64 Privoxy 3.0.5 installiert. Leider kann ich Privoxy nur als root mit dem Befehl
    Code:
    rcprivoxy start
    starten.

    Der Prozesstabelle der KDE-Systemüberwachung kann ich entnehmen, dass Privoxy als User "Privoxy" startet. Meine Frage: Welche Rechte erhält Privoxy dadurch? Wäre es nicht sicherer Privoxy mit meinen eigenen Benutzerrechten zu starten? Wenn ja, wie stelle ich das an? Habs schon folgendermaßen probiert:
    Code:
    /usr/sbin/privoxy /var/lib/privoxy/etc/log/logfile
    Allerdings meldet mir Privoxy dann:
    Code:
    Fatal error: init_error_log(): can't open logfile /log/logfile
    Ich habe sogar mit "chown" den Besitzer der logfile auf mich angepasst
    anscheinend sucht Privoxy die logfile in /usr/sbin/log/. Dieser Pfad existiert aber nicht. Müsste dann auf /var/lib/privoxy/etc/log/logfile angepasst werden. Wie stelle ich das aber an?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diirch, 11.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2007
    diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tach
    Der normale privoxy user ist sicherer als dein eigener.
    Weil der user privoxy keine loginshell hat (sandbox).
    Dein eigener account währe viel unsicherer weil das ein loginaccount ist
    und dem auch noch Daten auf der Festplatte gehören.

    gruss diirch

    Edit:
    chown user:groub /pfad/zur/exe
    chmod 4755 /pfad/zur/exe
    stellen sicher das der prozess dem angegeben user gehört.
     
  4. #3 supersucker, 11.08.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist schon korrekt so.

    Server-Dienste sollte auch nur von root gestartet werden dürfen.

    Das die zwar von root gestartet werden, aber dann unter einem anderen user laufen ist auch völlig normal, da solltest du nicht rumfummeln dran.

    Rest: Siehe dirchs Kommentar
     
  5. #4 /\5P/\5|/\, 11.08.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Ok, danke für die Antworten, dann weiß ich Bescheid. Werde dann privoxy weiterhin durch su aufrufen.
     
  6. #5 Pascal42, 12.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Wieso läßt du es denn nicht einfach automatisch beim Booten starten?
     
Thema:

Privoxy als normaler User ausführen

Die Seite wird geladen...

Privoxy als normaler User ausführen - Ähnliche Themen

  1. Privoxy Konfiguration

    Privoxy Konfiguration: Hallo Forumaner, ich habe mir Privoxy installiert um Werbung zu blocken. Das funzt auch hervorragend. Dennoch bleiben auch nach Studium der...
  2. Privoxy, Firefox und das FTP-Protokoll

    Privoxy, Firefox und das FTP-Protokoll: Ahoi Kameraden *schmunzel*. Ich hab mal wieder einen Fall für die "Rettungstruppe" :-) ... Habe Privoxy 3.0.6 und Firefox 2.0.0.12 (auf einer...
  3. Privoxy + Browser kennung

    Privoxy + Browser kennung: Hey, ich such schon seit gut 3 stunden, da mir vor 3 stunden folgendes aufgefallen ist: Und zwar, bin ich einfach nur just4fun auf...
  4. Privoxy starten ??ß

    Privoxy starten ??ß: ok ich hab eine frage. Ich hab mir Tor und Privoxy für mein opensuse 10.2 gesaugt. nun wie kann ich privoxy nun starten frag ich mich da ich...
  5. google earth als normaler nutzer

    google earth als normaler nutzer: hallo leute, ich habe google earth installiert und war so dumm es gleich vom loki aus zu starten, somit habe ich es als root das erste mal...