Plz Help... Sporadische Abstürze unter Mandrake 10 nach Boardwechsel

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SvenGWK, 10.03.2005.

  1. #1 SvenGWK, 10.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich musste an meinem Rechenr das Mainboard wechseln.
    Ich hatte vorher ein DFI K6BV3+ und verwende nun ein Aopen AX59 Pro.
    Beide haben ein VIA MVP3 Chipset.
    Windows verzieh mir den Wechsel sofort, ordnete seine Interrupts und funzt tadellos.
    Mandrake 10 machte auch zuerst den Eindruck als wäre alles OK, aber es kommt immer wieder bei Programmstarts oder beim surfen zu Abstürzen, bei denen das System komplett einfriert.
    An der CPU liegt es nicht, das habe ich mit burnK6 getestet, aber wahrscheinlich macht der Speicher Probleme, denn das tool memtester stürzte genau so ab wie andere Anwendungen, als es den mlock Test starten wollte.
    Ich habe das Tool dann von einer Knoppix Live CD aus den Ram checken lassen und es fand keinerlei Probleme.
    Also ist ein Hardwaredefekt höchtwahrscheinlich auszuschließen.
    Was kann ich tun um mein Mandrake wieder in den Griff zu bekommen?
    Oder doch besser Neuinstallation?
    Wäre schade... :-/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Rechner denn wirklich total tot, oder kannst du ihn übers Netz (wenn möglich) noch erreichen?
     
  4. #3 monarch, 10.03.2005
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal im Syslog was kurz vor dem Stillstand passiert
     
  5. #4 SvenGWK, 10.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @Bonk

    Ich gehe davon aus.
    Habe es zwar noch nicht probiert, aber angesichts der Tatsache das er noch nicht mal mehr auf die Tastatur reagiert und ich die Maus nicht mehr bewegen kann... ?

    @Monarch

    Werd ich mal tun, mal sehen ob da was entsprechendes protokolliert ist.
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hast du eventl. andere Ram Timings im BIOS als vorher ?

    Prüf dochmal ob die Einstellungen dort alle passen ...
     
  7. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Nee, nee, nee das bedeutet nicht, daß der Rechner tot ist. Wenn X abkachelt kann der Rest noch laufen. Willkommen in der Linux-Welt. :winke:
     
  8. #7 Edward Nigma, 10.03.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Ähnliche Probleme hatte ich auch beim übertaktern meiner CPU und des Speichers. X reagiert ganz empfindlich darauf wenn die CPU untervoltet ist oder falsche Timings für die Rams eingestellt sind. Auch die Spannung der Rams sollte nicht zu hoch oder zu niedrig sein. Oft ist die tatsächliche Spannung eine andere die man im Bios eingestellt hat. Viele Boards untervolten ein wenig.
     
  9. #8 Lord Kefir, 10.03.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Was ist mit den üblichen Verdächtigen, also ACPI und APM?!

    Mfg, Lord Kefir
     
  10. #9 SvenGWK, 10.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich habe mal in die var/log/kernel geschaut...
    Dort standen mehrere Meldungen drin von wegen "This is normal swapspace", danach kommt nix mehr.
    Das ist doch die passende Logdatei für derartige Problem,oder?
    Der Rechenr scheint aber wirklich nicht komplett tot zu sein wenn er hängt, es wird immer noch auf die Platte zugegriffen, die LED blinkt immer weider mal auf.
    Mir ist aufgefallen das der Rechner auch hängt wenn ich ihn runterfahren will, also habe ich jetzt den Swap im Verdacht - dort werden ja meines Wissens nach auch die Resume Daten reingeschrieben mit der die Sitzung wieder hergestellt wird.
    Könnte es möglich sein das durch den Boardwechsel nun irgendwelche Hardwareadressen nicht mehr so sind wie sie vorher waren und die Kiste abkackt sobald sie was in den Swap schreiben will?
     
  11. #10 SvenGWK, 10.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Daran kann es eigentlich nicht liegn, ich hatte es auch schon mit einigen anderen einstellungen versucht, soagr mit einem anderen Prozessor...
     
  12. #11 monarch, 11.03.2005
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ok. Das kommt vom Software-Suspend wenn er hochfährt und keine Resume-Daten im Swap findet. Er sagt also: Aha, normaler Swap, dann starte ich mal normal.

    /var/log/messages und /var/log/syslog sind noch gute Anlaufpunkte.
     
  13. #12 SvenGWK, 12.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    So, habe mir jetzt mal die alle Logs angeschaut um da eventuell den Fehler zu finden - nichts verdächtiges zu sehen.
    Mir ist aufgefallen das die Abstürze nicht unbedingt immer an der gleichen Stelle kommen, so konnte ich heute unter anderem die Seite des Forums öffnen ohne das er sich gleich aufhängte.
    Ich dachte daraufhin schon das sich der Rechner selbst "geheilt" hat (es soll ja noch wunder geben ^^) und startete nochmal das memtest.
    Daraufhin verabschiedete sich die Sache wieder.
    Allerdings konnte ich noch eine weile die Maus bewegen, dann ruckelte der Zeiger immer mehr und fror dann gänzlich ein.
    auf der Festplatte war aber immer noch Aktivität.
    Unter Knoppix ist mir die Kiste heute auch schon 2x abgeschmiert, im Kwrite beim lesen der Logs.
    wenn ich mit der Maus herunter scrollte blieb die Kiste hängen.
    Nun gut - das muss aber nichts zu sagen haben, Knoppix ist ja nicht unbedingt für das System optimiert (eigentlich wundert es mich das sowas überhaupt von CD einigermaßen läuft... )
    Ich habe unter Windows den Rechner mit Prime95 traktiert, kein Fehler.
    Ich habe zeitgleich den Burn-In Wizard von Sisoft Sandra laufen lassen - nichts.
    die CPU Temperatur steigt noch nicht mal über 29°C - die kann es nicht sein.
    Hat noch jemand eine Idee?
    Ich lade übrigens gerade schon mal die Mandrake 10.1 Isos... ;)
    Aber vielleicht kann ich ja mein sytem noch irgendwie retten?
    Ein Bekannter meinte das die Graka eventuell zu wenig Saft über den aGP bekommen würde, baer sollte doch eigentlich nicht möglich sein,oder?
     
  14. #13 Lord Kefir, 12.03.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn ich mich jetzt wiederhole: hast'e denn mal ACPI bzw. APM deaktiviert?! Hat bei mir geholfen - Symptome waren ähnlich.

    Mfg, Lord Kefir
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 SvenGWK, 12.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mal versuchsweise mit "noapic" und "nolapic" getartet.
    Es ändert sich allerdings nichts.
    Ist es das was du meinst?
     
  17. #15 SvenGWK, 12.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2005
    SvenGWK

    SvenGWK Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun mittlerweile auch im bios experimentiert und dort APM,Acpi usw. alles mal durchprobiert - es ändert sich nichts.
    Habe nun auch schon diverse bootparameter getestet - nichts.
    Zumindest habe ich mittlerweileherausgefunden wie ich die "Stabilität" testen kann, es reicht völlig aus z.B. auf der Forenübersicht Text markieren zu wollen - dabei hängt sich das Gerät auf.
     
Thema:

Plz Help... Sporadische Abstürze unter Mandrake 10 nach Boardwechsel

Die Seite wird geladen...

Plz Help... Sporadische Abstürze unter Mandrake 10 nach Boardwechsel - Ähnliche Themen

  1. SoftMaker startet »Load and Help 2015«

    SoftMaker startet »Load and Help 2015«: Wer bis zum Heiligabend kostenfrei eine Vollversion von SoftMaker FreeOffice herunterlädt, trägt gleichzeitig zu einer wohltätigen Spende bei. Wie...
  2. SoftMaker startet »Load and Help 2014«

    SoftMaker startet »Load and Help 2014«: Wer bis zum Heiligabend kostenfrei eine Vollversion von SoftMaker Office 2014 für Linux oder Windows herunterlädt, trägt gleichzeitig zu einer...
  3. Helpdesk-System OTRS in Version 4.0 erschienen

    Helpdesk-System OTRS in Version 4.0 erschienen: Die OTRS AG, Hersteller und Dienstleister für OTRS, hat Version 4.0 des Ticket- und Helpdesk-Systems OTRS freigegeben. Neu sind unter anderem das...
  4. Helpdesk-System OTRS 3.3 optimiert Abläufe

    Helpdesk-System OTRS 3.3 optimiert Abläufe: Die OTRS AG, Hersteller und Dienstleister für OTRS, hat Version 3.3 des Ticket- und Helpdesk-Systems freigegeben. Neu sind unter anderem...
  5. Helpdesk-System OTRS 3.2 freigegeben

    Helpdesk-System OTRS 3.2 freigegeben: Die OTRS AG, Hersteller und Dienstleister für OTRS, hat Version 3.2 des Ticket- und Helpdesk-Systems freigegeben. Zu den Neuerungen der aktuellen...