PHP will nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von roxor, 30.08.2007.

  1. roxor

    roxor Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey leute

    da ich neuling in sachen linux bin und mit googeln auch nicht weitergekommen bin, frage ich an dieser stelle euch.

    hab mir ein debian installiert mit LAMP. um die php-installation zu testen, hab ich ein kleines php-file geschrieben mit dem phpinfo()-Befehl drinne. vorerst hat auch alles wunderbar funktioniert. des weiteren hab ich mir egroupware gezogen und unte /var/www/ entpackt. auch hier hat das setup anfänglich ohne probleme funktioniert.

    jedenfalls muss ich dann irgendetwas installiert oder gemacht haben, was auswirkungen auf die handhabung von php files hat. wenn ich nun nämlich wieder auf http://localhost/index.php zugreifen möchte oder aber auch http://localhost/egroupware/setup, kommt sofort ein download-fenster (in firefox und auch epiphany), welches mich fragt, ob das file index.php öffnen oder speichern will.
    epiphany gibt mir zusätzlich die meldung aus: "File Type: "Unknown". You have no application able to open "". You can download it instead."

    diese meldung kam vor meinen änderungen oder falsch-eingaben nicht.

    hat hier jemand eine ahnung, an was das liegen könnte? vielleicht irgendwie ein durcheinander von php4 und php5?

    jegliche hilfe ist herzlich willkommen!

    mfg
    rox
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 30.08.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wird das PHP-Modul geladen? Hast du die folgende Zeile in deiner Apache-Konfiguration?

    Code:
    AddType application/x-httpd-php .php .phtml
    
     
  4. pipo

    pipo Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hab das selbe problem, hab alle php5 libs etc installiert, habe dann das oben erwähnte in die cfg eingetragen, außerdem habe ich vorsichtshalber ( da es nicht lief ) das php5 modul manuell geladen, keinen erfolg. am webserver selber liegt es nicht, da er html pages öffnen kann. also nochmal zusammengefasst:
    - php5 mit den libs installiert
    - modul eingebunden
    - das obrige in die conf eingetragen

    alles brachte keinen erfolg. habe auch schonmal alles deinstalliert und neu aufgesetzt, same mistake. kann es sein das es viele probleme zwischen apache2 und php5 gibt? habe ja auch ein wenig gegooglet und anscheinend gibt es dort ziemlich viele probleme. danke schonmal für eure hilfe.
     
  5. #4 roxor, 30.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2007
    roxor

    roxor Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @bitmuncher

    japs, hab ich alles eigentragen, apache neu gestartet etc.! (hab vorhin etwas gegooglet, bevor ich hier schrieb! =))
    wie kontrolliere ich, ob ein modul korrekt geladen wurde? lsmod?

    @pipo
    genau, hab ich auch gesehen, dass es da einige probleme gibt. als ich zuerst nur php4 installiert hab, lief auch alles wunderbar. erst nach dem upgrade auf php5 wollt's nicht mehr richtig! =(
    ich werd weitersuchen und es euch wissen lassen, wenn sich was finden lässt...

    mfg
    rox
     
  6. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    logfiles sollten unter /var/log/apache/* oder /var/log/http/* o.Ä. zu finden sein
     
  7. #6 bitmuncher, 31.08.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    lsmod zeigt geladene Kernelmodule an, aber keine Apache-Module. Wenn ein Modul nicht korrekt geladen werden kann, startet aber im Normalfall der Apache nicht und wirft dir eine entsprechende Fehlermeldung aus. Wie genau sieht denn der Logeintrag in der access.log aus, wenn du eine PHP-Seite vom Webserver anforderst?

    Kann es sein, daß in deiner Konfiguration PHP4 und PHP5 geladen wird? Hast du PHP4 vor dem Wechsel auf PHP5 sauber deinstalliert?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

PHP will nicht mehr?

Die Seite wird geladen...

PHP will nicht mehr? - Ähnliche Themen

  1. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...
  2. Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar

    Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar: Nachdem die Mutterfirma der Spielevertriebsplattform Desura, Bad Juju, Mitte des vergangenen Jahres Insolvenz anmeldete, ist die Plattform seit...
  3. Debian und Ubuntu vertrauen SHA1 nicht mehr

    Debian und Ubuntu vertrauen SHA1 nicht mehr: Debians Paketverwaltungssystem APT vertraut seit Version 1.2.7 der kryptologischen Hashfunktion SHA1 nicht mehr. Weiterlesen...
  4. Linux Foundation: Gemeinschaft im Vorstand nicht mehr erwünscht

    Linux Foundation: Gemeinschaft im Vorstand nicht mehr erwünscht: Still und heimlich hat die Linux Foundation die Regeln für Individualmitglieder geändert: Sie sind nun nicht mehr durch zwei gewählte Mitglieder...
  5. [code]Text[/code] im Editor nicht mehr vorhanden

    [code]Text[/code] im Editor nicht mehr vorhanden: Hallo, früher gab es im Editor noch den Button für das erstellen von Code-Segmenten. Ich hab das für Konsolen-Output oder angabe von Befehlen...