Partition vergrössern

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von mehran, 20.01.2007.

  1. mehran

    mehran Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    tag allerseits

    ich hab einige Probleme und hoffe auf Antworten, die mich weiter bringen. Doch zunächst die Beschreibung meines Rechners, um Missverständnisse vorzubeugen:

    ein Rechner -> Win-xp und Vmserver als Gastsystem, eine einzige networkcard.
    Debian/Ubuntu Patrition = 4.3 Gig, dafür vorgesehene Memory = 256 MB

    auf dem VM ist die Mause träge und läuft immer hinterher. ist das normal oder muss nachgestellt werden ?
    wie kann man nachträglich die 4.3 Partition vergrössern,z.B in dem die von Windos verkleinern.
    Ein locales netzwerk verlangt immer zwei netzkarten. ich hab aber nur eine.
    ist es mit dem Netzwerk vorbei?,d.h ich muss eine zweite karte besorgen und eventuell einen Router.
    Ich bin nicht faul und versuchte mit viel leserei selbst auf die Antworten komme, aber scheinbar bin ich nicht schlau genug.
    auf jeden Fall danke im voraus
    & viele Grüsse aus Hamburg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    das denke ich liegt an der auslastung deiner rechners, vm frisst sehr viel speicher und prozessorleistung
    kommt drauf an was du machen möchtest:think:
     
  4. mehran

    mehran Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi
    ich will bloss erreichen, dass ich die win Partition z.B maunten oder samba installieren, eben Komunikation zweier System
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  6. mehran

    mehran Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sory, meine Ausdrucksweise läst immer zu wünsche übrig.
    nein, ich möchte von ubuntu aus die Win-Partitionen maunte, und das erreichen was sonst ein Netzwerk an Möglichkeiten bietet, also zwei Rechner per IP uniqe machen, der eine physikalisch real, der andere imaginär, so stelle ich mir das vor.
     
  7. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ?^^

    nein im ernst, was möchtest du machen?

    genau das hab ich doch oben vorgeschlagen...
     
  8. mehran

    mehran Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese irgendwelche Artikel. Der Verfasser versucht praxixorientiert die Leser mit Themen vertraut machen, z.B wie man Vmserver auf win betreibtund wie dann samba für windows als filkeserver fungiert. Spätestens, wenn die ip-Vergabe dran ist, versage ich. Weil die Gegebenheiten beim Verfasser anders ist und ich nicht mehr weiter machen kann.
    Also wie soll ich VM per ip uniqe machen und auch den Windos-Rechner? ich kann eth0 doch nur einmal mit ip initialisieren, oder nicht ?
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 supersucker, 20.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Leute, mal der Reihe nach:

    1. Es heisst mounten

    2. Wenn Ubuntu in VMware läuft, "sieht" ubuntu nicht das Wirtssystem - was ja auch logisch ist -. Kurz gesagt, du kannst vom Gastsystem aus nichts auf dem Wirtssystem mounten. Zumindest nicht direkt, du kannst alternativ auf dem Wirtssystem einen FTP oder sonstwas Server aufsetzen und dann über das Netzwerk die shares mounten. Ist umständlich, aber direkt mounten geht nun mal nicht.

    3. Du brauchst keine 2 Netzwerkkarten, siehe VMware FAQ z.B.
    "Bridged" oder "NAT" als Modus auswählen (je nach Situation) und fertig.
     
  11. #9 mehran, 20.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2007
    mehran

    mehran Jungspund

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das mit mounten hab ich verstanden. ich werde mich auch VMware FAQ wiedmen. Dennoch die Frage:
    wenn VM 192.168.0.5 und der Rechner 192.168.0.0, welches Gerät oder welcher Mechanismus routet. Wenn die Frage blöd sein sollte, ist meine Unerfahrenheit schuld.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ich meinte 92.168.0.1
     
Thema:

Partition vergrössern

Die Seite wird geladen...

Partition vergrössern - Ähnliche Themen

  1. var Partition vergrössern?

    var Partition vergrössern?: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Freebsd-Root. Die Datenbank in Mysql ist zu gross geworden und daher stürzt ständig Mysql ab. Am besten...
  2. Linux partition vergrössern

    Linux partition vergrössern: Tag liebe community, Ich habe ein laptop auf dem bis vor kurzem nur vista lief. Jetzt wollte ich mal linux ausprobieren und habe kurzerhand mal...
  3. Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern

    Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern: Guten Tag liebe Leute Ich habe einen virtuellen Server mit 2 Disk a je 25GB. Nun möchte ich, das meine Hauptpartition um diese zusätzlichen 25GB...
  4. Vboxfrage und eigene Partition für das VDI

    Vboxfrage und eigene Partition für das VDI: Hallo ich erde möhlicherweise heute mal win7 in vbox unter Linuxmint installieren. ich hab eine extra Partition sda2 oder sda3 bisher frei...
  5. Frage zu Ubuntu mit UEFI, UEFI-Bootpartition und Grub

    Frage zu Ubuntu mit UEFI, UEFI-Bootpartition und Grub: Hallo, ich nutze meinen alten PC inzwischen nur noch als Videoplayer und habe dafür Ubuntu installiert. Der Rechner hat kein Bios mehr, sondern...