OSBA fordert offene Standards und freie Software im Bildungswesen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 20.11.2013.

  1. #1 newsbot, 20.11.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Unter der nüchternen Bezeichnung »Referenzrahmen« hat die Open Source Business Alliance einen Anforderungskatalog zur Nutzung von IT und digitalen Medien im Bildungsbereich vorgestellt. Darin wird gefordert, dass die Nutzung auf offenen Standards und freier Software beruhen muss. Der Datenschutz sei unbedingt zu beachten, auch wenn lizenzpflichtige Inhalte zum Einsatz kommen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

OSBA fordert offene Standards und freie Software im Bildungswesen

Die Seite wird geladen...

OSBA fordert offene Standards und freie Software im Bildungswesen - Ähnliche Themen

  1. OSBA: Regierung muss Open Source-Förderung endlich angehen

    OSBA: Regierung muss Open Source-Förderung endlich angehen: Ein Jahr nach Unterzeichnung des Koalitionsvertrags der deutschen Bundesregierung prangert die Open Source Business Alliance an, dass nichts...
  2. Neuer Open Source Innovationspreis OSBAR geht an OpenSlides

    Neuer Open Source Innovationspreis OSBAR geht an OpenSlides: Der Innovationspreis OSBAR der OSB Alliance geht in diesem Jahr an OpenSlides. OpenSlides ist ein freies Präsentations- und Versammlungssystem,...
  3. OSBA und OSBF erklären geplante Fusion für gescheitert

    OSBA und OSBF erklären geplante Fusion für gescheitert: Der Vorstand der Nürnberger Open Source Business Foundation um Richard Seibt hat die Verhandlungen um einen Zusammenschluss mit der Stuttgarter...
  4. OSBA startet Stellenbörse für Open Source-Unternehmen

    OSBA startet Stellenbörse für Open Source-Unternehmen: Die Open Source-Branche sucht aufgrund der guten Lage nach mehr Mitarbeitern. Gezielt Menschen ansprechen, die ihre Arbeitskraft und Kreativität...
  5. OSBA und OSBF wollen fusionieren

    OSBA und OSBF wollen fusionieren: Nach dem im Jahr 2011 die ehemalige Linux Solutions Group e.V. (Lisog) und der Linux-Verband e.V. (LIVE) zum heutigen Verein Open Source Business...