orginale Film-DVD's unter OpenSuse 10.0

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jimmy017, 12.12.2005.

  1. #1 jimmy017, 12.12.2005
    jimmy017

    jimmy017 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab schon ein bißchen Erfahrung mit Linux und wollte jetzt komplett von Windows auf Linux umsteigen.

    Nun hab ich folgendes Problem:
    Ich hab heute fetegestellt, dass mein System (OpenSuse 10.0) keine orginalen Film-DVD's annimmt.
    Normalerweise kann ich mir den Inhalt von DVD's unter /media/Name_der_DVD angucken. Aber orginale DVD's werden gar nicht gemountet ( vermute ich ) und es wird gar kein Ordner angezeigt.

    Ich bin für jden Tipp sehr dankbar

    Jimmy017
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Kann es sein das diese DVDs Kopiergeschützt sind ? Dann ist es nämlich nicht ohne weiteres möglich diese DVDs zu lesen.
    (Stichwort für Google decss und libdvdcss bzw. libdvdread)

    Aber wenn du z.B. mit apt4rpm kaffeine und libdvdcss/read nachinstallierst, sollte es möglich sein die DVD zu lesen.
     
  4. #3 tuxlover, 13.12.2005
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallop jimmy,

    leider brauchst du libdvdread und libdvdcss sowie libxine um kaufdvds gucken zu können. diese sind nämlich komplett css geschützt. eine komplette liste und entsprechende links zu den paketen die du benötigst findest du unter http://cambuca.ldhs.cetuc.puc-rio.br/xine/. nachdem download musst du aber zuerst folgende pakete deinstallieren. xine-lib.rpm. stattdessen installierst du libxine.

    danach installierst du noch die anderne pakete. einige davon werden schwer zu finden sein von anderen gibt es bereits neuere uptades.

    damit sollte es denn funzen. so habe ich es auch gemacht.
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Statt xine koenntest Du auch mplayer benutzen - kein komfortables Programm, dafuer schert es sich wenig um css und ist sehr schnell.
     
  6. #5 tuxlover, 13.12.2005
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich würde davon abraten habe selber nur schlechte erfahrungen gemacht. das heißt: bei mir schmeirt es dauernd ab.
     
  7. #6 StyleWarZ, 13.12.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    bin ich anderer ansicht.. benutze nur mplayer um dvd's zu gucken
     
  8. #7 DennisM, 13.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Und wer ein GUI braucht, sollte sich mal kmplayer anschauen :)

    MFG

    Dennis
     
  9. #8 tuxlover, 13.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    es ist eigentlich völlig wurst, welche GUI man verwendet, die meisten verwenden die Xine-Engine und die meisten benötigen, das ist zumindest meine erfahrung, die entsprechenden codecs
     
  10. #9 DennisM, 13.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo, die meistens Frontends unterstützen beides, d.h. MPlayer und Xine.

    MFG

    Dennis
     
  11. Alux

    Alux Eroberer

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / CH
    libdvdcss x86_64 SUSE 10.0

    Ich habe keine richtige Antwort. Vielmehr eine zusätzliche Frage...
    Feststellung: Arbeite ich mit einem 32Bit Rechner SUSE 10.0, so benötige ich ua die Dateien Kaffeine; speex; w32 codecs; libvorbis; libxine alsa;und libdvdcss... (alles unter http://packman.links2linux.de zu finden) und das funktioniert sowohl mit den Dateien für i586 wie auch mit i686.
    Ich will aber mit meinem andern Rechner 64Bit arbeiten und da fehlt mir bislang die passende libdvdcss Datei (....x86_64). Hat jemand eine Idee wie ich zu dieser Datei komme (Bin Linuxanfänger!!!)

    Danke und Gruss
    Alux
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du könntest dir die libdvdcss aus den Sourcen selber bauen ...

    Source bekommst du hier - http://download.videolan.org/pub/libdvdcss/1.2.9/

    Auch als Anfänger kann man das schaffen .. entpacken mit
    tar xvfz libdvdcss-1.2.9.tar.gz
    dann im Verzeichnis
    ./configure --prefix=/usr/
    make
    und mit "make install" installierst du libdvdcss

    (du brauchst u.a. make,gcc,libdvdread sourcen - kannst du über yast nachinstallieren ...)
     
  13. Alux

    Alux Eroberer

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / CH
    Unter Packmann gibts da auch so eine Kurzanleitung (http://packman.links2linux.de/?action=122). Nur ich habe leider zuwenig Kenntnisse um sowas zu tun. Ich habe mich schon mit dem KrpmBuilder versucht.Doch da habe ich immer Errormeldungen. Und eine gescheite Bedienungsanleitung habe ich auch noch nicht gefunden.

    zB wo muss ich diesen Befehl --prefix=/usr/....
    was ist ein rpm >= 4 od rpm < 4...
    Könntest Du mich da durchlotzen resp paar Anhaltspunkte liefern?

    Merci
    Gruss Alux
     
  14. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Diese Punkte solltest du nacheinandern eingeben

    Code:
    tar xvfz libdvdcss-1.2.9.tar.gz
    cd libdvdcss
    ./configure --prefix=/usr/
    make
    make install
    
    Allerdings wirst du wie oben schon erwähnt noch einiges Nachinstallieren müssen. Probiers doch einfach mal aus und poste deine Ergebnisse. Kaputtmachen kannst eigentlich nix *g*
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 jimmy017, 16.12.2005
    jimmy017

    jimmy017 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal danke für die ganzen Antworten (Tips)!!!
    Ich habe libdvdread-0.9.4.tar.gz , libdvdcss-1.2.9.tar.gz und xine-lib-1.1.1.tar.gz installiert und dadurch hab ich das Problem leider nicht gelöst.
    Ich glaube es liegt daran das ich ein S-ATA DVD-Laufwerk habe. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an einem 64-Bit oder Dual-Core Prozessor liegt.
    Auf meinem Notebook (32-Bit) hab ich auch OpenSuse 10 installiert und dort hab ich die Probleme mit den orginalen Film-DVD nicht.
    Werd mir demnächt eine neues DVD.Laufwerk (IDE) kaufen und hoffen, dass meine Probleme damit gelöst sind.
     
  17. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Glaub kaum das es am DVD-ROM (sata) liegt - aber probieren kannst du es ja mal.
    Sicher das Xine deine xine-lib nutzt ?
     
Thema:

orginale Film-DVD's unter OpenSuse 10.0

Die Seite wird geladen...

orginale Film-DVD's unter OpenSuse 10.0 - Ähnliche Themen

  1. Orginale FC4 ISDN nach CAPI Installation

    Orginale FC4 ISDN nach CAPI Installation: Hallo NG! Ich hatte Asterisk unter FC4 am laufen gehabt. Dazu habe ich die capi installiert und das hat auch soweit soweit problemlos...
  2. Orginale OSX-Icons .... so gehts ! :)

    Orginale OSX-Icons .... so gehts ! :): Wolltet ihr nicht schon immer mal diese suageilen OS X Icons auf dem Linux Desktop haben ? [IMG] Nun es gibt endlich ein Script das die OS X...