Opensuse Ja/Nein oder doch lieber Cadega?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Zest, 17.01.2006.

  1. Zest

    Zest Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal
    Ich hab mich hier schon eifrig umgesehen und gelesen das Opensuse 10 fast perfekt ist.
    Jedoch hab ich ein paar fragen bevor ich mich an das heran wage (kenne mich mit Linux auch ein bisschen aus wenn es ned gerade um das Programieren und einrichten geht)

    1. Wie sieht das aus mit USB Geräten? Funktionieren da alle auf "anhieb" also Quasi P'n'P
    Weil ich habe da doch sehr viele Geräte wie: Netgear WLAN Router, Scanner von Canoscan, Phot R300 Drucker von Epson, Digitalkamera, Interner USB Cardreader usw...
    Gibt es eine Liste von Geräten, welche mit dem 10.0 nicht funktionieren?

    2. Da interne Ausbildungen stattfinden auf Office Basis möcht ich das XP noch nicht in die Tonne kloppen. Lässt sich Die OpenSuse 10 auch problemlos nebenher installieren, dass man mit Lilo z.b. auswählen kann was gestertet werden soll? Bei den älteren Versionen war ja das kein Problem.

    3. Wie sieht es aus mit Partitionen? Kann Die neue Version nun auch NTFS lesen und schreiben? Das wäre mitunder eigentlich das wichtigste neben dem USB. Und wieviele Festplatten und/oder Partitionen kann die neue Version verwalten?

    4. Da hier noch ettliche Games rumliegen, und die bei gelegenheit gespielt werden wollen, wäre es schön wenn die ohne grösseren Probleme auf dem OpenSuse 10 laufen würden. Dabei sind es verschiedene Games vom alten Myst und Septerra Core und Diablo bis hin zu HL2, Startrek's und Flugsimulatoren.

    5. Wieviel HD Speicher benötigt das Komplette OpenSuse?

    So das wärs erst mal. :))
    Oder würdet ihr lieber zu Cadega bei diesen 5 Punkten/Fragen tendieren?
    Wenn Ja warum?

    Hoffe das mir jemand die Fragen beantworten kann damit ich mich entscheide, wie ich demnächst vorgehen soll.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 17.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Drucker, Cardreader und Digitalkamera sollten kein Problem sein, das mit dem Scanner solltest du ausprobieren.

    Das ist absolut kein Problem.

    Du kannst auf NTFS mit dem Captive Treiber Schreiben (http://www.jankratochvil.net/project/captive/). Ich glaube nicht, dass du soviele Festplatten hast um *gg

    Stichwort Cedega (http://www.transgaming.com)

    1-2 GB afaik.

    BTW Cedega ist nur eine Weiterentwicklung von Wine, das für Spiele (DirectX) optimiert ist, und keine Distribution!

    MFG

    Dennis
     
  4. Zest

    Zest Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hmm Cadega sieht eigentlich ganz gut aus nur das kostet jeden Monat eine Gebühr wenn ich das installieren will?
    Werd da nicht so ganz schlau aus der Seite. Vielleicht gibts auch was auf Deutsch dazu?

    Topic:
    Der Captive sieht gut aus soweit.
    Wäre as damit auch möglich im internen Netzwerk auf XP Computer mit NTFS zu zugreifen?

    Danke für deine Antworten. Mal weitere Meinungen abwarten bevor ich da was zusammen bastel.

    Gruss
     
  5. #4 DennisM, 17.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ja mit Samba, kannst du alles bequem per YaST einstellen oder mit den KDE Kontrollzentrum :)

    Ja das kostet etwas, leider.

    MFG

    Dennis
     
  6. Zest

    Zest Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ist das nich sowas wie ein Progrämmchan das man runterläd und es dann einfach laufen lässt wenn man es braucht? Also Udaten mal dann wenn man lust hat und dafür einen Betrag überweisen?
    Ich lese da immer was von Multiplayer...?(
    Will ja ned Multiplayer.

    Gruss
     
  7. #6 tsuribito, 17.01.2006
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Du kaufst bei Cedega ein Abo für 3 Monate, die bezahlst du und währendessen kriegst du alle neuen Versionen, die erscheinen. Die kannst du danach benutzen bis die auseinanderfallen. Wenn du upgraden willst, musst du dann wieder zahlen.
     
  8. Zest

    Zest Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Da ich eh mal ratzputz alles räumen muss (hab ich schon lange nimmer getan) werd ich trozdem noch Win nebenher installieren.

    Dabei muss das C Laufwerk auch auf Fat eingestellt werden, damit Suse läuft. Hab ich das richtig verstanden?

    Gruss
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Falsch verstanden.
    Jedes OS bekommt seine eigene Partition.
     
  11. Zest

    Zest Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Argh ja stimmt.
    Kann einfach C: kleiner machen und auf der freien Part. das Unix drauf machen.
    Hab das was verwechselt. :D

    Werd aber erstmal die nur dvd Version runterladen und dmir die ansehen.
    Ich nehm an das ist im PRinzip das selbe wie die Install version.
    Damit ich die Geräte erstmal nur testen kann und schauen kann ob auch alles läuft so wie ich es mir vorstelle.

    Danke für eure hilfe.
     
Thema:

Opensuse Ja/Nein oder doch lieber Cadega?

Die Seite wird geladen...

Opensuse Ja/Nein oder doch lieber Cadega? - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...