openSuSe Internetinstallation

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von DerTod2, 05.04.2007.

  1. #1 DerTod2, 05.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
    DerTod2

    DerTod2 Unbekannter User

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi bin neu im Forum (wie mann an den Beiträgen sieht xD)

    Nun ich brauche :hilfe:
    Ich wollte mir seid langem weil Windoof mir mittlerweile echt auf den Keks geht wieder SuSe installieren,nun das große Wunder,ich habe mir die DVD runtergeladen,und es stellt sich raus das mein Brenner kaputt ist,also musste ich auf die Internetinstallation raufkommen,habe ja noch alten CD-Brenner,der es aber auch nicht schafft mehr als 100mb zu brennen^^

    OK,ich starte also meinen pc neu,da kommt das fenster mit der manuellen installation und ich wähle die internetinstallation,komme auch relativ gut voran,aber jetzt habe ich ein Problem mit dem Zugriff, ich benutzte die Fritz!Box 7170 (V.2)

    Ich komme nun einfach nicht weiter weil er sich nicht verbinden kann,der router ist jedoch noch mit dem Internet verbunden,und die interne Firewall ist auch komplett aus.
    Aber wie komme ich jetzt weiter,ich möchte ungern alle daten aus dem internet runterladen.
    Muss ich einen HTTP-Proxy verwenden? Oder klappt es mit der Box nicht???

    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet/würdet,
    M.F.G
    DerTod2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Custombrush, 05.04.2007
    Custombrush

    Custombrush Doppel-As

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenbach/Main
    Ich hab aufm Laptop Debian Edge per Webinstall gemacht da cd Laufwerk nen Schlag hat das Laptop hängt per USB an der Fritzbox und damit gings es . USB wurde als fritz USB erkannt.
    Evtl. kannste es ja mal auch mit USB versuchen.
     
  4. #3 DerTod2, 05.04.2007
    DerTod2

    DerTod2 Unbekannter User

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee,mache ich dann ma die box steht ja neben mir^^

    THX schon ma ich melde mich dann wieder ob es klappt oder nicht
     
  5. #4 DerTod2, 06.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2007
    DerTod2

    DerTod2 Unbekannter User

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Konnte gestern nicht mehr antworten,aber
    mein router hat nicht mehr wie in der Fritz!Box SL eien USB Anschluss dafür,nurnoch für Massenspeichergeräte.

    Nagut enschließe ich mich alle Dateien runterzuladen,trozdem danke,außer jemand hatnoch eine Idee,es dauert noch bis alle rntergeladen sind,habe nur DSL 2000^^

    EDIT:
    Nun habe ich eine Frage wegen den Dateien,ich lade die inst-source vonSuse 10.1 runter ,in dem Ordner Suse sind a mehrere Ordner,darunter auch i586,ppc,x86_64 .
    Alle enthalten die gleichen Dateinamen,nur dasEndeist anders,also so : ??????_i586.rpm oder ??????_x86_64.rpm
    Welchen Ordner brauche ich oder muss ich alle runerladen?
    Habe jetzt den Ordner i586 fast fertig,nur die anderen in dem SuSe Ordner nicht, muss ich alle???
     
  6. uh13

    uh13 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch über eine FritzBox installiert. Wo liegt dein Problem genau?
     
  7. #6 DerTod2, 07.04.2007
    DerTod2

    DerTod2 Unbekannter User

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also,ich starte die Installation,ok manuelle Installation ruft er auf,dort wähle ich "Netzwerk" aus.
    Dann mit auto. DHCP mache ich gebe die IP ein,und den Pfad,das mit HTTP-Proxy hatte ich weggelassen,weiß net was das ist^^

    Nun sagt der immer das er keine Verbindung hat.

    Achja,benutze Lan-Kabel
     
  8. uh13

    uh13 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist DHCP in der FritzBox an?
    Ist IP und der Pfad richtig? Beim Pfad auf groß und kleinschreibung achten. Hatte beim ersten mal auch dadurch diverse Probleme. Welchen Server wilst Du nutzen? Wie ist der Pfad den Du eingibst?
    Proxy ist ein zwischen geschalteter Rechner, der web-Seiten zwischenspeichert.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Floh1111, 07.04.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hi und wilkommen im Unixboard!

    Du möchtest Suse-Linux 10.2 über das Internet installieren.
    An sich solltest du damit keine Probleme haben.

    Du schreibst, dass du deine Internetverbindung über DHCP aufbauen möchtest. Dazu musst du aber erstmal wissen ob dein Netzwerk überhaupt über DHCP konfiguriert wird. Dazu kannst du unter Windows in den Netzwerkverbindungen mal nachschauen wie die die Verbindung aufbauen.
    Dort sollte stehen "Verbindung mit DHCP". Ist dort irgendwo eine IP-Adresse angegeben wird deine Verbindung wohl nicht mit DHCP aufgebaut und du solltest das ändern.
    Wie man mit der Suse-Install-CD eine Verbindung mit fester IP aufbaut weis isch nicht. Aber auch das sollte möglich sein.

    Beim Installationsserver solltest du unter "Server" nicht den Domainnahmen, sondern die IP-Adresse eingeben ohne ein "http//" oder "ftp//" davor eingeben. Welche Serverart das ist, stellst du hast du ja schon ausgewählt.

    Unter "Verzeichnis solltest du nun alles eingeben was hinter dem Domainnahmen bzw. der IP kommt.

    Für die Installationsquelle ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/ sähe das so aus:

    Protokoll: FTP
    Server: ftp.gwdg.de bzw. 134.76.12.3
    Verzeichnis: /pub/opensuse/distribution/10.2

    Andere Spiegelserver unter http://de.opensuse.org/Spiegelserver_der_stabilen_Version

    Die IP-Adresse bekommst du heraus indem du den Server einfach über die Domain anpingst.

    MFG
    Floh1111
     
  11. #9 DerTod2, 08.04.2007
    DerTod2

    DerTod2 Unbekannter User

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja,also ich verbinde mich über dhcp hatte es auch endlich geschafft weiterzukommen,alle 2 gb waren dann auch runtergeladen,bloß ist nach der Installation beim einric hten des Bootmanagers oder so ein fehler aufgetreten und die Installation wurde beendet,er hatte mir gesagt ich soll CD2 einlegen...

    Nur die besitzte ich nicht^^

    EDIT:
    Der Fehler war das immer der FTP-Server voll war denn ich benutzten wolle,hatte es unter windows versucht,udn er sagte "Too many user connected"

    Ich glaube das lag daran...
    Ich werde es auf jedenfall heute nochmal versuchen,thx
    für antworten,aber die Frage warum er danach die CD2 verlangt bleibt offen^^
     
Thema: openSuSe Internetinstallation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opensuse 42.1 internetverbindung

Die Seite wird geladen...

openSuSe Internetinstallation - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...