OpenSUSE 10.1 1 + / -

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von StyleWarZ, 17.05.2006.

  1. #1 StyleWarZ, 17.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Ich habe mir gestern Abend OpenSUSE 10.1 installiert (vorher OpenSUSE 10.0). Ich möchte hier meine Eindrücke positiv und negativ kundgeben und sehen was ihr so habt.

    Positv:
    - Installation ohne weitere Probleme
    - Verbesserte grafische Leistungen (kann bzflag mit allen Optionen flüssig Gamen welches unter 10.0 gar nicht ging)
    - Bluetooth funktioniert einwandfrei

    Negativ
    - Sound ist wiedermal ein riesen gebastel
    - Smart will nicht richtig
    Code:
    grmob01:/home/style # smart upgrade
    Lade Zwischenspeicher...
    Update Zwischenspeicher...                  ########################################################### [100%]
    
    Berechne Vorgang ...
    Hier bleibt er für die ewigkeit hängen.

    Bis jetzt wäre das alles. Wireless hab ich noch nicht installiert und kann deswegen noch nichts dazu sagen.

    MFG Style
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Oh, genau das richtige Thema für mich im Moment :)

    positiv:
    - Schön aktuell
    - Läuft stabil und sauber

    negativ:
    - SMART noch teilweise etwas hakelig (kann aber auch an den Mirrors liegen)
    - Performanceverlust bei NVidia von ca 30% gegenüber SuSE 10.0 / Slackware etc. (obs am Kernel liegt? vorschläge erwünscht)
     
  4. #3 StyleWarZ, 17.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss echt nicht was ich machen soll. Bei mir geht smart upgrade einfach net. welche smart packete hast du instaliert?

    EDIT
    *****

    Habe gerade gesehen das smart 99.9% CPU braucht bei dem Vorgang. Kann das sein das es beim ersten Mal extrem lange geht?
     
  5. #4 DennisM, 17.05.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Wie hast du das festgestellt?

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 damager, 17.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hmmm...
    also ich finde die lösung mit dem NetworkManager als netzwerk-konfigurationstool gut gelöst....für desktop user. anfangs etwas umständilch am anfang aber es funtzt.
    für jemanden der z.b. ne wireless verbindung schon bei start haben will (wegen z.b. ntp) dem bleibt nur der alt-bekannt weg.
    smart läuft bei mir recht gut ... es dauert ewig aber das liegt eher an den mirros selber. z.b. ftp.gwdg.de lahm total. teilweise < 1kb/s!

    performace hat sich imho zu 10.0 kaum geändert...zumindest auf meinen laptop. nvidia kommt erst bei meiner workstation zum tragen ...aber da warte ich noch etwas.

    fazit: durchaus einsatzfähig :]
     
  7. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab folgende Punkte zu berichten:

    Positiv:
    + Schnell
    + Stabil (noch ist nichts abgestürzt oder hängengeblieben. nur der erste start mit xgl ging nicht :) *mit dem würfel spiel*)

    Negativ:
    - Softwareinstallation aus einer Internetquelle unmöglich.
    Wenn ich eine Quelle im Netz (egal ob ftp.gwdg.de, uni-erlangen oder andere) mit Yast eintrage und Versuche ein Programm zu installieren (wieder per Yast und konsorten) dauert es _ewig_ ... Ich hab einmal mehrere Mirror eingetragen und die Zeit hat sich vervielfacht (ca. 30 Minuten bis das Fenster wieder reagierte...)

    Neutral:
    -+ 5.1 Medusa USB-Headset nicht erkannt
    Was nicht Negativ bewerten kann ist, dass mein USB Headset nicht erkannt wird/ich es nicht benutzen kann, da dies bisher nur unter Ubuntu Draper Out-of-the-box funktioniert.
    An sonsten sind alle Schriften auf meinem 15,4" Notebookdisplay viel zu groß, hab aber keine lust mich drum zu kümmern... :rolleyes:

    gruß Karru
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ok folgende Situation:
    Gleiche Treiber

    SuSE 10
    glxgears: ~16000FPS
    doom3 timedemo: 81FPS

    SuSE 10.1
    glxgears: ~ 138000FPS
    doom3 timedemo: 69FPS

    Ich bin nur ein Schritt von entfernt die Distri zu wechseln, da Doom3 zu meinen Lieblingsspielen gehört.

    Übrigens ist dieser Verlust von Leistung bei meiner 5600Go auf dem Laptop fast verschwindend gering:
    glxgears von 3522FPS auf 3480FPS
     
  9. #8 DennisM, 17.05.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Naja glxgears is not a benchmark tool :)

    MFG

    Dennis
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Das is schon richtig, aber wie schon beschrieben haben auch die games durchschnittlich gut 10FPS verloren (bei Doom3 und Quake 4 fällt das schon ins Gewicht).

    Sicherlich ist das Problem nicht dcirekt auf die Distribution einzugrenzen. Ich erinner mich dunkel, dass es einst mit kernel-2.6.9 ebenso solche Geschwindigkeitseinbrüche gab. Ob das Problem nun im Kernel oder im Nvidia Treiber gelöst wurde weiss ich leider nicht mehr.

    EDIT: Übrigens ist XGL nicht aktiv.
     
  12. #10 StyleWarZ, 18.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit Amarok hat sich einfach lösen lassen. Amarok-helix nachinstalliert und schon ist gegangen.

    Da Smart bei mir nicht wollte bin ich wieder zurück zu APT4RPM und das funzt wunderbar.

    @karru
    Ich habe über den FTP Mirror von Switch.ch installiert und ging beim ersten Anlauf. Voller Speed und ohne jedliche Probleme.

    ACH JA.. BT geht wieder nicht mehr.. seit kde 3.5.2. Das geht auf den Sack.
     
Thema:

OpenSUSE 10.1 1 + / -

Die Seite wird geladen...

OpenSUSE 10.1 1 + / - - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...