OpenGL funktioniert unter Gnome, aber nicht unter KDE...

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von querschlaeger, 11.07.2004.

  1. #1 querschlaeger, 11.07.2004
    querschlaeger

    querschlaeger Foren As

    Dabei seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit gester Aurox 9.4 installiert, alles wunderbar, auch gleich neue Treiber für meine GeForce FX waren dabei.

    Habe sie installiert und eigentlich sollten nun alle 3D-Anwendungen etwas 'flüssiger' laufen. Tun sie auch, aber nur unter Gnome. Unter KDE gibt es ein paar einzelne Programme, bei denen ich glaube, dass meine CPU alle Berechnungen durchführt und nicht meine GPU...

    Das beste Beispiel ist dieser OpenGL Bildschirmschoner mit den Walen und Haien (die schwimmen da einfach so vor 'nem blauen Hindergrund rum - kennt vielleicht der eine oder andere). Unter Gnome läuft alles schön flüssig - unter KDE ruckeln die nur so rum (obwohl das bei meinem Prozzi auch etwas komisch ist...), vor der Treiberinstallation ruckelte es unter beiden Oberflächen! Andere Bildschirmschoner wiederum laufen bei beiden flüssig?!

    Was kann den da los sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, mit dem Driver dürfte alles i.O. sein, da Gnome und KDE ja alle über X laufen.

    Ich nehme an, dass eine spezielle Anwendung den KDE etwas runterzieht. Schau einfach mal in der Systemüberwachung nach, ob es Programme gibt, die das System Auslasten - halte ein Auge auf CPU und RAM. So kommst du villleicht dahinter.

    Andere Sache: ich habe bei mir auch schon bemerkt, dass einige OpenGL Bildschirmschoner extrem langsam laufen, obwohl sie es nicht sollten.
    Meine Games laufen aber einwandfrei.
    Teste es doch einfach mal mit glxgears abwechselnd unter Gnomw und dann unter KDE.
    Wenn die werte sich nicht unterschieden, sollte mit dem System alles i.O. sein und das Problem läge dann wohl an den Bildschirmschonern selbst.
     
Thema:

OpenGL funktioniert unter Gnome, aber nicht unter KDE...

Die Seite wird geladen...

OpenGL funktioniert unter Gnome, aber nicht unter KDE... - Ähnliche Themen

  1. Funktioniert OpenGL auf einer IGM 900 Graka?

    Funktioniert OpenGL auf einer IGM 900 Graka?: -
  2. Mesa 11.0 bringt OpenGL 4.1

    Mesa 11.0 bringt OpenGL 4.1: Die Entwickler der freien 3D-Grafikbibliothek Mesa haben die Version 11.0 veröffentlicht. Diese vorläufig noch experimentelle Version hebt die...
  3. Khronos: Fortschritte bei Vulkan und Erweiterungen für openGL und OpenGL ES

    Khronos: Fortschritte bei Vulkan und Erweiterungen für openGL und OpenGL ES: Die Khronos Group, ein Branchenkonsortium zum Entwickeln von Grafik- und Parallelberechnungs-Standards, hat die Spezifikation OpenGL ES in Version...
  4. OpenGL-Nachfolger Vulkan angekündigt

    OpenGL-Nachfolger Vulkan angekündigt: Die Khronos Group hat den Nachfolger der Standardschnittstelle für 3D-Grafik enthüllt. Die kommende Spezifikation trägt den Namen Vulkan und steht...
  5. Khronos kündigt Next-Gen-Version von OpenGL an

    Khronos kündigt Next-Gen-Version von OpenGL an: Die Khronos Group, das Inustriekonsortium hinter dem Standard für die plattform- und programmiersprachenunabhängige 3D-Grafik-Entwicklung, hat...