OpenBSD: CDSet oder Spende oder lieber doch nix?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von SierraX, 22.03.2006.

?

Wie unterstützt ihr OpenBSD?

  1. Ich kaufe die CDSets zum vollen Preis, weil es jeden ct. wert ist.

    4 Stimme(n)
    17,4%
  2. Ich spende direkt. Und lade mir runter was ich brauche.

    2 Stimme(n)
    8,7%
  3. Ich kaufe die CDSets vergünstigt, sonst würde ich garnichts spenden.

    2 Stimme(n)
    8,7%
  4. Ich lade runter was ich brauche ohne zu spenden, das ist mein gutes Recht.

    4 Stimme(n)
    17,4%
  5. Ich unterstütze mit meine Mitteln bereits andere Projekte. Die sollen das regeln.

    11 Stimme(n)
    47,8%
  1. #1 SierraX, 22.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Aus gegebenen Anlass, pro-linux berichtete, möchte ich auf einem allgemeinen Unixboard mal nachfragen was ihr macht und warum ihr das macht.
    Sinn ist nicht euch ein schlechtes Gewissen einzureden sondern mal rauszufinden warum die finanzielle Unterstützung von OpenBSD abnimmt.

    Also meine wenigkeit handhabt das so: ich kaufe die CDSets vergünstigt (durch Sammelbestellung), obwohl ich OpenBSD nur sehr selten einsetze (NetBSD ist mein OS), weil ich der Meinung bin, das OpenBSD die unterstützung wert ist: aber die CDSets auf den normalen Vertriebswegen zu teuer sind und reine Spenden ohne sofort sichtbaren Gegenwert nur was für das bevorzugte OS/Projekt sind.
    Wahrscheinlich würde ich an OpenBSD garnicht spenden wenn ich nicht die CDSets und ab und an mal ein TShirt kaufen würde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 22.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    ich habs mir um 10 euro verguenstigt gekauft um es mal zu testen. wenns mir zusagt, kauf ich mir sicher die aktuelle version.
     
  4. #3 slasher, 22.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich mal auf diese Seite beziehen darf "http://www.undeadly.org/cgi?action=article&sid=20060321034114", stelle ich fest, dass OpenBSD scheinbar viel Gewicht auf die "Spenden" der User legt, und es wird im gleichen Atemzug erwähnt, dass die User lieber die CD's von den FTP-Servern runterladen, was wiederum dank besserer Breitbandtechnik eigentlich nicht verwunderlich ist, und ich denke, dass an dieser Einstellung, dass man doch lieber die CD-Sets kaufen soll, etwas falsch ist, denn eine Spende von 20 EUR ist für mich als "User" besser zu verkraften, als ein CD-Set für 45 EUR (oder so ähnlich), wo das Projekt dann im Endeffekt von dem Geld auch nur 20 EUR oder weniger bekommt und dass man diese netten CD-Sets gerne neben Microsoft Office in das Regal stellen möchte, ist meiner Meinung nach völliger Quatsch. Die meisten, die sich mit OpenBSD ernsthaft auseinandersetzen, nutzen es mehr oder weniger professionell und sind nicht daran interessiert ein nettes CD-Set im Regal zu haben.

    Wenn man das ganze nun mit der Wikipedia vergleicht, kann man recht gut erkennen, was die bessere Alternative ist. Die Wikipedia fragt auf ihren Seiten auffällig nach Spenden, wenn welche benötigt werden und User spenden in Mengen, ohne einen materiellen Gegenwert erhalten zu haben.
    Die User sehen nur den Nutzen in diesem Projekt und bedanken sich, indem sie Geld spenden.
    Wenn nun OpenBSD einfach ein bisschen organisierter an die Geldsache herangeht, würde das auch klappen.
     
  5. #4 SierraX, 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch das es im Artikel etwas unglücklich rübergekommen ist, deshalb auch meine zusammenstellung der Antworten.
    Direkte Spenden sind natürlich besser für das Projekt, aber ich glaube auch das sich viele meiner Argumentation anschließen können.
    3.6 hab ich nie irgendwo installiert gehabt, 3.7 und 3.8 nur sehr selten und zu eigenen weiterbildungszwecken. OpenSSH verwende ich regelmäßig und bin von dem Tool begeistert. Aber Spenden würde ich wahrscheinlich trotzdem nichts dafür, weil mein Lieblings OS ja NetBSD ist. Also kauf ich mir billiger ein CDSet wenn das nicht mehr geht (weils keiner organisiert) hat OpenBSD einen Spender weniger.
     
  6. #5 slasher, 22.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    und was sagst du zum Wikipedia-Vergleich ?
     
  7. #6 SierraX, 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das ich dem nicht zustimme. Weil man das nicht vergleichen kann.

    Du must das angesprochene Klientel sehen.
    Wann geht 'wasfüreiner' auf die Wikipedia Seite? Und wieviele gibt es von solchen Typen. Das sind vermehrt Otto-Normal-User die mal kurz was nachgucken wollen. Die brauchen noch nichtmal was mit Computern zu tun zu haben
    Auf eine Projektseite geht der Mensch eigentlich nur wenn er das Projekt bereits kennt und was von ihm will.

    Da halte ich das mit den CDSets und den T-Shirts für besser. Vieleicht kauft dann auch mal einer weil ihm das Bild gefällt. Es sollte halt auch bei Computerläden in den regalen liegen und nicht nur bei speziellen events verkauft werden. Aber darum kann sich ein Nonprofit-Unternehmen nicht auch noch kümmern
     
  8. #7 slasher, 22.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie habe ich das Gefühl, als wenn du denkst, dass die "Kauft ein CD-Set" Aktion erolgreicher ist, als alles andere, doch die aktuellen Meldungen spielen eine ganz andere Melodie.
    Deswegen wurde dieser Thread doch erstellt und nicht wegen:
    So wie ich das alles verstehe, wird nach anderen Methoden gesucht und bei anderen Projekten abzugucken ist nun diesbezüglich keine Schande.
     
  9. #8 SierraX, 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich damit nicht sagen, ich halte bloß das geschäftsmodell Wikipedia nur für auf wikipedia-ähnliche seiten anwendbar.
    Die Idee mit den CDSets und den TShirts ist nicht schlecht, wie sollte man sonst versuchen etwas Fachspeziefisches in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen? Sich aber nur auf das zu verlassen halte ich für einen riesen Fehler.

    Deine Idee will ich ja auch nicht gänzlich wegwischen. Es müsste bloß auf einer anders und besser Frequentierten Seite passieren es darf nicht nur die Leute ansprechen welche direkt was damit zu tun habe, sonder vor allem Leute die nicht eh schon für dieses Projekt spenden. Also z.B. wenn Wikipedia oder Unixboard einen solchen Spendenaufruf für Projekt X/Y und nicht nur ein Hinweis auf der OpenBSD Seite zu finden ist, welcher dann wieder nur von Leuten gefunden wird die explizit etwas auf der Seite suchen.

    Wie willst du jemanden darauf aufmerksam machen das es noch was anderes gibt außer Windows, wenn überall in den Regalen nur Windows CDBoxen stehen und nirgendwo überhaupt eine Alternative zu sehen ist? Man Muß dahin gehen wo die Massen sind um den winzigen Teil der Unterstützer zu erreichen
     
  10. #9 slasher, 22.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    da stimme ich voll und ganz zu.

    moment! :) Das war nie meine Idee, ich habe lediglich ein Projekt genannt, wo es mit dem Finanzmanagement etwas besser klappt (auch wenn es da andere Sachen zu lesen gab).

    Bezüglich der Bereitwilligkeit eine CD zu kaufen ist mir aufgefallen, dass einige User sich daran stören, wie die Seite aufgebaut ist (unübersichtlich), wie die Bezahlung gehandhabt wird (Kreditkarte ist bei diesem Clientel meistens nicht die Methode der Wahl) und insgesamt etwas skeptisch sind und direkt zu den CD-Sets von Ebay zurückkommen.

    Was ich damit sagen will, ist, dass deine Initiative recht gut ist, doch wie ich in einigen Foren gelesen habe, sind es nicht sehr viele User, die bei dir ein CD-Set bestellen und ich denke, dass man das ganze durch eine peppige Seite etwas pushen könnte.
    Für den potentiellen Kunde ist ein reales Bild des "Produktes" _immer_ sehr wichtig, gerade in diesem Fall ziemlich interessant.
    Ich bin fest davon überzeugt, dass man auch mit diesen CD-Sets das Projekt unterstützen _könnte_, doch was die Ausführung betrifft, hapert es ein wenig meiner Meinung nach.

    Nunja, einiges an Arbeit in diesem Bereich (der unerlässlich ist!).
     
  11. #10 SierraX, 22.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Durch die persönlichen Kosten die für den Aufbau solcher Umsetzungen nötig sind (Lager aufbauen, Seite einstellen und verwalten) läuft sowas immer recht langsam an.
    Ich bin ja dabei das auszutüfteln und sammle meine Erfahrungen.
    Fakt ist, das ich seit 3 Ausgaben wenigstens unter den relativ sicher Interessierten versuche um Gunst zu werben. Beim einen Forum ging gleich garnix, beim nächsten Forum kam nur eine Diskussion zustande warum das zu teuer ist (das war hier) und nichtmal so weit kommt es dieses mal und beim Dritten Forum läuft es jetzt so langsam an wie ich mir das wünschen würde.

    Das ich bei solchen (hoffentlich vorläufigen) Vorgaben nur wenig muße habe die Spenden Aquisition für alle BSDs in ganz Deutschland zu machen, möge man mir verzeihen.
     
  12. #11 damager, 22.03.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hmmm....irgendwie fehlt auch die vote-alternative das man openBSD weder benutzt, kauft, saugt kennt :]
     
  13. #12 SierraX, 22.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Sollte eigentlich im untersten drin sein. Da du (wenn du Unixoide Betriebssysteme verwendest) bestimmt schon mal OpenSSH verwendet hast, das durch ein anderes Projekt (SuSE, Debian oder sonst was) zu dir gebracht wurde
     
  14. #13 Ritschie, 23.03.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Die Umfrage wäre für mich interessanter, wenn sie nicht ausschließlich auf OpenBSD bezogen wäre, sondern auf die vorwiegend verwendete Linux/BSD-Distri im allgemeinen.

    Ich kaufe mir immer die CD-Sets, teils zum ermäßigten, teils zum vollen Preis - je nachdem, wie´s sich gerade ergibt. Das ist mein Beitrag, meine Lieblings-Distris zu unterstützen. Habe mittlerweile massig SuSE-Boxes und neuerdings auch ne Slackware 10.2 zuhause. Alles gekauft.

    Gruß,
    Ritschie
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 SierraX, 23.03.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    SuSE steht aber nicht auf der Kippe.

    SuSE verwendet auch Open*.
    Gerade bei Distributoren ist eigentlich die Frage wieviel der Box und Spendeneinnahmen sie wirklich weitergeben. Anfangs gabs bei vielen wenigstens so eine Art selbstverpflichtung, das gesagt wurde 'Ich verlang für die Box nicht wesentlich mehr als sie mich in der Produktion kostet.' das hat sich dummerweise Geändert. Die Preise für die SuSE Boxen sind horend gestiegen. Bin nicht sicher: Vieleicht wirft sie ja sogar Gewinn ab. Welche Projekte aber läßt SuSE an diesen Gewinnen teilhaben?
    Es gibt so viele Projekte die um ihr überleben kämpfen.

    Das ist aber eine Sache die den User meist nicht interessiert, wäre ja auch ein bißchen viel verlangt. Dafür gibt es doch die Lieblings Projekte die man durch Spenden und Käufe unterstützt. Die könnten doch auch anderen Projekten unter die Arme greifen.

    Du kannst das alles auf alle Projekte münzen.
     
  17. #15 Ritschie, 23.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Aber Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten, dass jeder der ein unixoides OS verwendet an OpenBSD spendet oder sich die CDs holt, nur weil bei seiner Distri OpenSSH oder anderes mit dabei ist. Und dass ein gewinnorientierter Konzern wie Novell freiwillig Kohle an Open abdrückt - tja, wenn Du das denkst, dann lebst Du wohl in ner rosaroten Welt ;)

    Sollte OpenBSD den Bach runter gehen, ja dann tut´s mir zwar leid. Aber ändern kann ich´s nicht. OpenSSH wird dann halt von anderen weitergepflegt oder es gibt was neues als Ersatz.

    So ist´s halt im Leben. Der eine überlebt, der andere nicht. Sorry.

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

OpenBSD: CDSet oder Spende oder lieber doch nix?

Die Seite wird geladen...

OpenBSD: CDSet oder Spende oder lieber doch nix? - Ähnliche Themen

  1. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  2. OpenBSD 5.9 veröffentlicht

    OpenBSD 5.9 veröffentlicht: Über einen Monat vor der ursprünglichen Planung ist OpenBSD 5.9 veröffentlicht worden. Die Änderungen gegenüber OpenBSD 5.8, das im Oktober des...
  3. Vorbestellungen für OpenBSD 5.9 starten

    Vorbestellungen für OpenBSD 5.9 starten: Zahlreiche Neuerungen und Erweiterungen wurden in OpenBSD 5.9 in dem halben Jahr seit der Freigabe von OpenBSD 5.8 eingebracht. Nun steht die...
  4. OpenBSD unterstützt Xen

    OpenBSD unterstützt Xen: Die OpenBSD-Entwickler haben das System für einen Einsatz als Gast auf einem Xen-Hypervisor vorbereitet. Entsprechende Änderungen sind seit Mitte...
  5. OpenBSD 5.8 freigegeben

    OpenBSD 5.8 freigegeben: Nur fünf Monate nach der Version 5.7 ist OpenBSD 5.8 veröffentlicht worden. Grund für die zügige Freigabe ist unter anderem der zwanzigste...