Notebook Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Jehova1, 06.08.2009.

  1. #1 Jehova1, 06.08.2009
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Hejho,
    ich möchte mir ein Notebook für um die 400€ kaufen.
    Draufspielen will ich Ubuntu. Da ich aber leider wenig Ahnung von Notebookhardware habe möchte ich euch nun bitten, euren Senf zu meinem Ranking zu geben.
    Will das ding eigentlich nur indoor verwenden, Akkulaufzeit ist deshalb nachrangig.
    1. HP 615 Compaq (NX556EA) [3GB Bundle]
    2. LENOVO G530 NSH3FGE
    3. ASUS X5DIJ-SX018L 3GB Bundle
    Was sagt ihr zu der Reihenfolge? Gibt es nen Haken bei meinem Favorit? Habt ihr bessere vorschläge?

    gruß jehova
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Also ich habe ja noch einen "alten" Compaq NC6000, und bin voll zufrieden mit HP!

    Ich werde auch in Zukunft weiter HP kaufen ;)
     
  4. #3 Gast123, 06.08.2009
    Gast123

    Gast123 Guest

    Naja, also ich würde bei Unix / GNU/Linux -Benutzung ja immer noch zu IBM/lenovo ThinkPad raten.
    Allerdings dürfte das bei einem Limit von 400 € mit einem Neumodell schlecht aussehen.
    Ich weis nicht, wie es in den Reihen der "billig" Lenovos aussieht.
    Aber bei 3 Notebooks wirst du hier eh im Schnitt 3 verschiedene Antworten bekommen.
    Kauf das, was dir am meisten zusagt.
    In den meisten Fällen musst du heute eh nur noch wenig basteln, wenn überhaupt.

    MfG Schard.
     
  5. #4 Jehova1, 06.08.2009
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Ist die Graka vom 2ten/3ten Modell denn vergleichbar mit der vom ersten?
     
  6. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    LENOVO G530 NSH3FGE
    Ich kann Lenovo nur empfehlen, gute Geraete. Rubust und es gibt eigenlich alle Treiber fuer Linux.
     
  7. #6 saeckereier, 06.08.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Heh, HP ist meistens auch ganz ok. Such mal ob du Infos zur Hardware-Kompatibilität findest. Ansonsten ist das eigentlich ganz egal was du nimmst, du solltest dir aber vorher Schwerpunkte setzen. Meine sind zum Beispiel Geringes Gewicht / Akkulaufzeit / Portabilität. Bis 400€ ist da aber ohnehin wenig Spielraum.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notebook Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Notebook Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Notebook Kaufberatung

    Notebook Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir ein neues Notebook zulegen, es soll nicht mehr als 400€ kosten. Ich habe mich ein bisschen umgeschaut und zwei Modelle...
  2. Notebookkaufberatung

    Notebookkaufberatung: Hallo Leute, ich frage mich gerade wie es aussieht mit der Unterstützung von aktuellen Notebooks unter Linux. Früher habe ich immer auf die...
  3. [Kaufberatung] Officenotebook bis 500 Euro

    [Kaufberatung] Officenotebook bis 500 Euro: Salve, ich suche ein guenstiges Notebook fuer den Schreib- und Surfeinsatz. Als OS moechte ich das neue Ubuntu verwenden. Vielleicht kennt ihr...
  4. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  5. Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer

    Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer: Eine Kampagne auf Indiegogo versucht, 600.000 US-Dollar zu sammeln, um ein modulares, offenes und damit nachhaltigeres Notebook zu entwickeln. Das...