Nochmal die Leidige Distro Frage...

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von myth88, 14.12.2008.

  1. #1 myth88, 14.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2008
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Also...ich werde vermutlich einen Roman schreiben... :P
    ...aber die ganzen Distro-Chooser haben mich nicht wirklich weitergebracht ?(

    Mein Anliegen ist folgendes:
    • Ich will ein moeglich stabiles System
    • Mit viel Multimedia Faehigkeit (Support fuer den optischen SPDIF Ausgang, und eventuell auch analogen Microfoneingang)+(Support fuer die Benutzung der Skystar2 PCI... :/ )
    • Ein sehr klares System, im Sinn, das es uebersichtlich und auch einfach sein sollte...
    • Was ich zum Beispiel an Ubuntu nicht mag, ist die grafische Oberflaeche...wo alles so rund ist, auch die Schriften...oder die ganzen services, die unnoetig mitstarten...
    • Das heisst, GUI....das eben etwas eckiger und aber auch fluessiger ist...
    • Natuerlich waere diese Distro fuer einen Naab wie mich wohl angebrachter...aber ich will eben auch das System besser kennelernen...
    • Auch will ich meinen mickrigen C++ Kentnisse deutlich verbessern...aber da sollte wohl die Distro auch wayne sein...
    • Meine Datenplatte werde ich eben umformattieren...in was denn? ext3 oder 4??
    • Ich bin eigentlich sehr lernfaehig...auch wenn ich dann euch Forumuser wohl ziemlich auf den nerv gehen werde...aber mit Win bin ich einfach nicht gluecklich...
    • EDIT: Was ich auch noch suche, ist ein Musicplayer wie foobar2000, wo man die Library nach folder-structure ordnen kann :P

    Wenn nach dem lesen des Posts noch jemand Lust hat mir zu helfen, oder einfach einen Tip schreibt...waere ich happy! :)

    :hilfe2: suchend
    MyTh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomekk228, 14.12.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Jede Distribution entspricht den "Voraussetzungen" die du gelistet hast.

    Es kommt nur darauf an wie du es angehst bzw umsetzt.
     
  4. #3 myth88, 14.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2008
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Welche waere denn fuer den Anfang einfach, laesst mir aber trotzdem einen tieferen Blick in's Sys?

    Und was haeltst du vom Window-Manager? KDE4? Gibt es schon eine Distro mit KDE4?

    EDIT: Eines habe ich noch...der Canon Pixma IP4000....wollte mir unter einem einfach installierten System die Fotos nur mit sehr geringer Qualitaet und Aufloesung drucken.. :/
     
  5. #4 Tomekk228, 14.12.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Archlinux.

    Window Manager? Du meinst glaub ich Desktop Environment ;)

    Window Manager wären sowas wie Openbox, Fluxbox, Awesome, usw.
     
  6. iway

    iway Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uttenreuth
    Da kann ich dem Tomekk nur zustimmen.
    Archlinux dürfte das sein was du suchst und das mit der DE/WM sache ist so, es gibt mindestens soviele wie es Distris gibt!
    Aber auch da hat Tomekk die genannt die wohl mit am eckigsten sind ;)

    Gruß iway

    PS: Kde4 wäre bei Archlinux auch mit dabei!
    Hat aber noch ein paar macken mit dem man leben muss.
     
  7. #6 drfreak2004, 14.12.2008
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    hi myth ich habe viele distri probiert und bin am schluss bei opensuse geblieben... einfach stabil und man kann alles machen....


    ooensuse 11.1 live cd mit kde4 : www.linuxtracker.org da mal schauen... gestern installiert und das läuft sowas von schnell und stabil wahnsinn
     
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    das Optimum an Stabilität dürfte das mit dem locker flockigen Rolling-Release nicht sein...

    Warum bleibst du nicht einfach bei Ubuntu? Wenn dich das Design stört kannst du ja einen anderen Window Manager/Desktop Environment verwenden. Wenn es dich stört das standardmäßig viel installiert ist kannst du ja eine minimal-Installation machen und nur das nachinstallieren was du brauchst.
     
  9. @->-

    @->- Guest

    Ich würde behaupten für dich wäre Debian Lenny eine gute Wahl. Läuft stabil und hält sich an Standards. Arch wäre evtl. auch eine Wahl aber bestimmt nicht die beste, vorallem wenn man keine tiefergehenden Kenntnisse hat kann je nach System die Installation schon gewaltig daneben gehen...

    Also schau dir mal Debian Lenny an sowie das Repo unter www.debian-multimedia.org für die Multimediaaufgaben. Damit solltest du erst einmal gut beraten sein...

    In diesem Sinne
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Juhuuuuuu mal wieder ein "GenBuntSlArch vs. FedSuDriva"-Thread, wie habe ich das vermisst.......

    <Wayne's World Modus>

    NOT

    </Wayne's World Modus>
     
  11. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Ich mach jetzt mal SuSe 11.1 x86_64 drauf...aber macht euch bereit, genervt zu werden ;)
     
  12. #11 gropiuskalle, 14.12.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Auch immer wieder schön an solchen threads - die TEs scheren sich letzlich kaum um das, was an Tipps mit auf den Weg gegeben wird...

    Warum installierst Du Dir jetzt 'ne Entwicklerversion (und auch noch in 64bit), warte doch lieber die paar Tage, bis die stabile Version der 11.1 erscheint oder setze auf die 11.0.
     
  13. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Hehe....da hast du wohl recht... :P

    Und lieber ein 32 Bit sys? Ist der Leistungsunterschied so gering, das es sich nicht lohnt?

    Was mich vor Archlinux abgeschreckt hat, ist, das da keine GUI mit installiert wird...aber auch das sollte ja machbar sein...

    Warten werde ich sowieso, da ich meine Datenplatte noch umformattieren muss, und ich meine externe momentan verliehen hab.... :/
     
  14. #13 gropiuskalle, 14.12.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich wollte das nur einwerfen, weil sich zwischen release-candidates und finals durchaus noch einiges ändern kann.

    Zur Frage 64 contra 32bit: die Probleme mit 64bit-Umgebungen werden nahezu täglich kleiner, aber sie sind eben noch da und können im Einzelfall durchaus ärgerlich sein. Angesichts des von Dir im ersten Beitrag dargestellten Anwendungsprofils sehe ich andererseits aber keine Vorteile eines 64bit-Systems, Leistungsunterschiede wirst Du keine feststellen. Das ist aber gemessen an der Frage "rc contra stabile Version" fast schon nebensächlich.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Ok....das ist mir non um einiges klarer.... :)

    Nun die Frage der Distro ansich....

    Archlinux macht mir einfach ein wenig Angst, weil es eben keine GUI installiert...

    ...nun...Debian wuerde ich in etwa schon mehr kennen, als SuSe zb. weil ich ja schon oefter Ubuntu benutzt hatte...

    ...also waere doch eine 32 Bit Debian (zumindest fuer den Anfang) nicht so verkehrt, oder? :)
     
  17. #15 gropiuskalle, 14.12.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich sag mal so: was die von Dir genannten Distributionen vereint ist der angenehme Umstand, dass sie sich recht fix installieren lassen - Dein eigener Eindruck wird differenzierter sein als alles, was irgendjemand hier schreiben wird, also probier doch mal ein wenig durch.
     
Thema:

Nochmal die Leidige Distro Frage...

Die Seite wird geladen...

Nochmal die Leidige Distro Frage... - Ähnliche Themen

  1. Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen

    Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen: Mozillas jetzt veröffentlichter Browser Firefox 44 verhindert das Laden von nicht signierten Erweiterungen. Entgegen dem ursprünglichen Plan gibt...
  2. Nochmaliges Update des Valve Steam Controllers

    Nochmaliges Update des Valve Steam Controllers: Valve hat den Prototypen seines Game-Controllers noch einmal überarbeitet, allerdings gegenüber der im Januar präsentierten Version nur noch...
  3. Freigabe von Fedora 18 verschiebt sich nochmals

    Freigabe von Fedora 18 verschiebt sich nochmals: Die Freigabe der kommenden Version von Fedora, die für den 8. Januar geplant war, wurde vom Leitungsteam noch einmal um eine Woche verschoben....
  4. Wie war das nochmal mit dem Empfangen von Daten über bluetooth ?

    Wie war das nochmal mit dem Empfangen von Daten über bluetooth ?: Hi@all Ich habe besitze ein T280i von Sony Erricson und einen i.Tech Dynamic Limited Bluetooth Dongle. Soweit bin ich bisher gekommen:...
  5. nochmal modprobe bttv

    nochmal modprobe bttv: hallo, nun bekomme ich das problem hier: modprobe bttv WARNING: /etc/modprobe.d/.tv_bttv.swo line 1: ignoring bad line starting with 'b0VIM'...