NetBSD ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "NetBSD" wurde erstellt von minimike, 09.06.2010.

  1. #1 minimike, 09.06.2010
    minimike

    minimike Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich habe festgestellt das FreeBSD nicht so ganz meine Anforderungen abdeckt.
    Ich suche ein OS mit einer langen Lifetime, ZFS unterstützung sowie XEN Dom0 Unterstützung. Also das OS sollte von ZFS booten können.
    Als Applikationen brauche ich noch das JDK 1.6 sowie Tomcat. PostgreSQL 8.4, Apache 2 mit diversen Modulen sowie MIT Kerberos.
    Bin ich bei NetBSD richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    8
    klingt nach Solaris :-)
     
  4. Lord_x

    Lord_x Guest

    ...oder Opensolaris :)
     
  5. #4 minimike, 31.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2010
    minimike

    minimike Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die späte Antwort aber Solaris wird sterben. Nur knapp hat sich das OpenSolaris Gremium selbst aufgelöst. Ich spezifiziere und verbessere die Frage mal.

    Da Oracle nicht wirklich prima mit dem Erbe von Solaris umgeht erwäge ich den Sprung zu NetBSD zu wagen. Ich wollte das dieses Jahr machen und hatte Solaris dafür geplant. Aber dank Oracle kommt jetzt alles anders. Ich frage vorher mal nach bevor ich mich verkrieche und in zwei Monaten evtl. zu einem negativen Ergebniss komme. Nun ich brauche etwas für ein kommendes Produltivsystem und folgendem Gerät Server ist zur Hälfte schon gekauft. Derzeit kaufe ich weltweit günstig Serverteile ein bis der Zoll mich erwischt ;)

    Zur Hardware folgende Fragen:


    Wird der Hardware Raidcontroller unterstützt? "LSI 1064e"

    Kann NetBSD mit 32 GB RAM Umgehen?

    Netzwerkarten onboard ein Problem?

    Eventuelle sonstige Probleme?



    Zur Software. Was ich so alles brauche oder möglichst gerne hätte:


    Ich finde ZFS ganz cool. FreeBSD kann es ja, wie steht es mit NetBSD? Ein Grundsystem mit UFS und ein ZFS Pool für die Daten wäre akzeptabel

    Was ich unbedingt brauche wäre eine ausgereifte Virtualisierungslösung. Im Gegensatz zu FreeBSD kann NetBSD eine XEN Dom0 sein. Hat da jemand Erfahrungen mit? Also Stabilität, Anbindungen zwecks Administration wie z.B. OpenQRM möglich?

    PostgreSQL 8.4 sollte verfügbar sein

    Sowie JAVA JDK und Apache Tomcat. Apache Geronimo is nice to have.

    Zudem brauche ich eine Perldistri wo man alle geläufen Erweiterungen ohne Cpan installieren kann. Brauche ich für ISPMAN, WebGUI und Interchange. (Das könnte ich aber auch mit Debian virtualisieren)

    Apache neben den Standardmodulen mit den Modulen MOD_NSS MOD_PROXY_AJP MOD_PROXY_HTML MOD_KERB MOD_LDAP MOD_FCGID MOD_EVASIVE MOD_SECURITY

    MONO wäre auch ganz nett.

    Kerberos MIT vorhanden?

    OpenLDAP vorhanden?

    PHP 5.2.+ mit SuHOSIN verfügbar?

    Eine grafische Oberfläche soll auf keinen Fall installiert werden. Schön wäre wenn man Abhängigkeiten zu X zum Beispiel bei ImageMagick gering halten könnte.

    Gibt es für NetBSD ein RBAC System wie SELINUX es ist?

    Gibt es sowas ähnliches wie Zones oder Jails für NetBSD

    Wie lange ist eigendlich die Lifetime von NetBSD? Also ich würde gerne was installieren und dann ein paar Jahre lang nur Securityupdates einspielen müssen.
    Never touch a good running System


    Ich denke das waren die wichtigsten Fragen :) Danke für eure Mitarbeit und aufschlussreichen Antworten :)



    P.S.
    Die Entwicklung von KVM von RHEL ist mir noch nicht weit genug. Für das Verwaltungsfrontend braucht es immer noch eine W2K3 Lizens und einen virtuellen Server mit W2K3. Nicht wirklich elegant :/
     
  6. #5 Bâshgob, 01.08.2010
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
Thema:

NetBSD ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

NetBSD ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. NetBSD 7.0 freigegeben

    NetBSD 7.0 freigegeben: Die Entwickler des freien Unix-Systems NetBSD haben die Version 7.0 veröffentlicht. Das System unterstützt nun viel mehr Hardware und bringt...
  2. NetBSD 7.0 nähert sich der Fertigstellung

    NetBSD 7.0 nähert sich der Fertigstellung: Die Entwickler des freien Unix-Derivats NetBSD haben den ersten Veröffentlichungskandidaten der Version 7.0 veröffentlicht. Das System unterstützt...
  3. NetBSD auf Raspberry Pi 2 portiert

    NetBSD auf Raspberry Pi 2 portiert: Das freie BSD-System NetBSD, das den Anspruch hat, das portabelste System der Welt zu sein, unterstützt nach den älteren Raspberry Pi-Modellen...
  4. NetBSD 6.1.4 & Cobalt RAQ 2

    NetBSD 6.1.4 & Cobalt RAQ 2: Guten Abend! Ich bin verzweifelt am versuchen NetBSD 6.1.4 auf meiner Cobalt RAQ 2 Maschine zu installieren! Eigentlich hat alles soweit...
  5. NetBSD 6.1 freigegeben

    NetBSD 6.1 freigegeben: Gut ein halbes Jahr nach NetBSD 6.0 haben die Entwickler die Nachfolgeversion 6.1 mit Unterstützung des Raspberry Pi und DTrace veröffentlicht....