Mupen64 nutzt keine Hardwareunterstützung

Dieses Thema im Forum "Games" wurde erstellt von morbid-X, 26.02.2006.

  1. #1 morbid-X, 26.02.2006
    morbid-X

    morbid-X Jungspund

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich benutze den Emulator Mupen64 unter Slackware 10.2.
    Meine Grafikkarte (ATI RX800) funktioniert mit dem Treibern von ATI wunderbar.
    Sie sind auch als OpenGL Treiber im System eingetragen. Nur ist es Mupen64 anscheinend egal welches Plugin ich wähle - es greift nicht auf die Hardware zurück sondern versucht anscheinend alles über Software Emulation zu regeln. Das äußert sich dann in Framerates bei etwa 0.6 .
    Ich habe keine Ahnung wie ich ihn dazu bringe doch mal auf meine Grafikkarte zuzugreifen.

    Hat vielleicht jemand von euch Lösungsvorchläge oder ähnliche Probleme (gehabt) ?

    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mupen64 nutzt keine Hardwareunterstützung

Die Seite wird geladen...

Mupen64 nutzt keine Hardwareunterstützung - Ähnliche Themen

  1. Krankenhaus in Großbritannien nutzt Open Source für Krankenakten

    Krankenhaus in Großbritannien nutzt Open Source für Krankenakten: Im Musgrove Park Hospital in Taunton (GB), einem Krankenhaus mit 600 Betten, findet die Patienten-Verwaltungssoftware OpenMaxims ihren ersten...
  2. Microsoft nutzt Linux in der Cloud-Infrastruktur

    Microsoft nutzt Linux in der Cloud-Infrastruktur: Microsoft hat eine eigene Linux-Distribution geschaffen, um die auf den Switches verschiedener Hersteller laufende Software in vereinheitlichter...
  3. Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source

    Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source: Die Vatikanbibliothek nutzt Open-Source-Software intensiv. Das erläuterte Luciano Ammenti, Leiter der IT-Abteilung der Vatikanbibliothek, kürzlich...
  4. Banshee 2.9.0 nutzt GTK+ 3

    Banshee 2.9.0 nutzt GTK+ 3: Nach zwölfmonatiger Entwicklungsarbeit hat das aus 19 Entwicklern, 27 Übersetzern und vielen Testern bestehende Banshee-Team seinen freien...
  5. Linus Torvalds nutzt wieder Gnome

    Linus Torvalds nutzt wieder Gnome: Der Schöpfer des Linux-Kernels Linus Torvalds hat sich erneut auf eine Diskussion über Gnome 3 eingelassen. Dabei gab er an, jetzt wieder Gnome zu...