multimedia PC/box zum 1080p mkv filme schauen etc.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von biftekaki, 07.03.2009.

  1. #1 biftekaki, 07.03.2009
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich weis nicht ob ich hier richtig bin aber wollte fragen ob es eine abgespeckte linux os version zum abschpielen von full hd filmen???
    sowas wie opennas ist ja auch nur das nötigste drauf...
    ich glaube nicht das es sowas gibt aber fragen kann man ja :-D

    ich habe vor mir ein medien pc zusammen zu basteln oder etwas nehmen das die filme abspielen kann und schick aussieht...
    wie z.b. das popcorn.
    ich würde aber lieber etwas anderes kaufen das mehrere sachen gleichzeitig machen kann....
    z.b. ps3 (ich weis das man unter linux die gpus noch nicht ansprechen kann, aber das kommt ja vielceicht noch...)
    mir der ps3 kann man ja auch zocken und linux drauf machen also hat man einen voll funktionsfähihen pc im wohnzimmer und ein bluray drive.
    habe mir auch geacht für ein mac mini aber die schaffen das auch nicht...
    wie weit ist linux mit 1080p filmen?
    werden die flüssig dargestellt?
    oder gibt es fehlende programme/treiber/codecs/etc ?
    was kann ich tuhen?
    an welches gerät habe ich noch bicht gedacht?
    hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen....
    thanks
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 07.03.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt passende Codecs und passende Player. Was man als "abgespeckt" betrachtet ist Ansichtssache. Also installiere dir irgendein minimales System, einen passenden Player und die notwendigen Codecs. HF.
     
  4. #3 slackfan, 07.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Die neuen, letzte Woche präsentierten Mac Minis mit Nvidia-Grafikkern könnten das vielleicht hinbekommen.
    Mit OnBoard-Grafik dürfte es aber allgemein eng werden. Der Rechner bräuchte also noch eine passiv gekühlte Grafikkarte.

    OT: FullHD im Matroska-Container? Ein Schelm wer Böses denkt ;-)
     
  5. #4 biftekaki, 07.03.2009
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    OT: FullHD im Matroska-Container? Ein Schelm wer Böses denkt ;-)
    was soll das bedeuten?

    ich habe an ein abgespecktes system um recourcen zu sparen....
    ein mini itx board schaft es ja nicht damit klarzukommen oder?

    andere boxen die mir noch nicht eigefallen sind?
    apple tv( hd filme funktionieren nicht )
    ps3 (unter linux funktionieren die mkv nciht richtig)
    mac mini ( immer noch zu schwach? )
    eeebox ( hd filme funktionieren nicht )
    andere lösungen?
    barebone?
     
  6. #5 doc, 07.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2009
    doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    warum sollte das so sein ?

    die ps3 kann mit linux zumindest bis 720p problemlos abspielen, einige sollen auch 1080p hinbekommen haben (frag mich nicht)

    aber was hat das mit mkv zu tun
     
  7. #6 biftekaki, 10.03.2009
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte halt ein gerät finden das fast alles kann und nicht das ich 10 geräte anschaffen muss.....
    ps3 ist ein absolutes multitaltent....
    und ein günstiger bluray player.
    aber ich möchre auch 1080p sachen mir anschauen ohne ruckler....
    darum das meine ftage ein günstiges gerät das sowas kann....
     
  8. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ich habe ein VIA Epia Mini ITX Board zuhause. Ich würde es ja testen, aber ich hab einen 800*600 uralt VGA-Monitor dran geklemmt, wie kann ich es testen?
     
  9. #8 biftekaki, 11.03.2009
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    so ein system krigt das doch nicht hin oder???
    und mit eine 800x600 auflösung bringt das sowieso nix.
    also linux drauf codecs drauf und ein trailer runterladen würde ich sagen....
    hat keine eine möglichkeit?
     
  10. #9 slackfan, 19.03.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,


    ich wollte noch anmerken, dass in der aktuellen c't der Satz "Über einen HDMI-Adapter konnten wir HD-Material in 1080p-Auflösung an einem Fernseher ausgeben." (Das sind vielleicht viele Bindestriche) zum neuen Mac mini mit GeForce 9400M-Graphik zu lesen ist. Soll zudem sehr leise und sparsam sein, mit Volllast 29,7 Watt und Leerlauf 11,7 Watt.


    cu
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Lumines, 13.04.2009
    Lumines

    Lumines Eroberer

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ihr wisst aber schon, dass es momentan keine software für linux gibt, die bluray filme abspielen kann? spätestens beim HDCP handshake wirds scheiteren und ob die GPU beschleunigung funktioniert, bezweifle ich jetzt einfach mal.

    im grunde reicht jede GPU aus, die die jeweiligen dateiformate vollständig in hardware beschleunigen kann. wirklich brauchbar können das aber nur die neueren karten (ati HD 4xxx und nvidia 9xxx bzw 2xx) und auch nur unter windows. aber sogar da gibt es noch massive probleme.

    irgendwelche trailer mit billig codecs sind auch leider nicht wirklich praxisnah. die datenraten der meisten blurays übersteigen die eines 08/15 1080p trailers um ein vielfaches. der kopierschutz verschlingt auch noch zusätzlich einiges an leistung (oft ca. 30%).

    ich kann dem TE nur raten ein möglichst günstiges standalone gerät zu kaufen und das restliche geld in besseren sound zu investieren. der wird gerne vernachlässigt, ist aber mindestens genauso wichtig wie ein guter fernseher.

    nein, wird nicht kommen.

    kannst du dir sparen, die GPU wird alles auf die CPU abwälzen. einen bluray film zu dekodieren zwingt sogar aktuelle dual/quad-cores in die knie.
     
  13. #11 slackfan, 14.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Es ging ja nicht um BluRay, sondern um 1080p ;) Deswegen hatte ich ja indirekt darauf hingewiesen, dass es 1080p nicht unbedingt legal zum Kinoschauen gibt. Höchstens, wenn man seinen CamCorder anwürft und selbst dreht.

    Der alte Mac mini hat sogar bei 720i begonnen, den Lüfter anzuwerfen. Der Neue kann das ab. Beim Neuen ist jedoch das optische Laufwerk, mit Verlaub, der letzte Dreck. (Laut)

    Die PS3 kann afaik auch mit dem letzten Firmware-Update nicht direkt auf die CPUs bzw. die GPU zugreifen. Da wundert es mich aber auch nicht, dass Sony sich da ziert. Lässt sich schließlich prima Geld mit verdienen.
     
Thema:

multimedia PC/box zum 1080p mkv filme schauen etc.

Die Seite wird geladen...

multimedia PC/box zum 1080p mkv filme schauen etc. - Ähnliche Themen

  1. Multimedia-Framework FFmpeg in Version 3.0 veröffentlicht

    Multimedia-Framework FFmpeg in Version 3.0 veröffentlicht: Das freie Multimedia-Framework FFmpeg ist in der Version 3.0 erschienen. Mit Hilfe der in FFMpeg enthaltenen Kommandozeilenprogramme ffmpeg,...
  2. Multimedia-Center Kodi bald in Version 16.0

    Multimedia-Center Kodi bald in Version 16.0: Das Team des Kodi Entertainment Center hat den ersten Veröffentlichungskandidaten von Version 16.0 veröffentlicht. Neu sind unter anderem ein...
  3. Multimedia-Center Kodi 15.0 freigegeben

    Multimedia-Center Kodi 15.0 freigegeben: Das Team des Kodi Entertainment Center hat Version 15.0 der Anwendung veröffentlicht. Erstmals ist Kodi jetzt für Android erhältlich. Darüber...
  4. Die Multimedia-Neuerungen von Debian 8 »Jessie«

    Die Multimedia-Neuerungen von Debian 8 »Jessie«: In zwei Wochen wird der Stand von Debian für die Veröffentlichung von Debian 8 »Jessie« eingefroren. Alessio Treglia hat nun einen Überblick...
  5. Artikel: Multimedia- und Liedprojektion mit OpenLP

    Artikel: Multimedia- und Liedprojektion mit OpenLP: OpenLP ist eine freie Projektionssoftware für Liedtexte und Multimedia. Dieser Artikel zeigt, dass OpenLP sich nicht hinter proprietären...