MPlayer installiert - funktioniert trotzdem nicht!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Vorhees, 14.08.2006.

  1. #1 Vorhees, 14.08.2006
    Vorhees

    Vorhees Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe meinen MPlayer wie von hazelnoot beschrieben installiert:


    lade dir die datei: MPlayer v1.0pre8 source runter das ist eine *.bz2 datei sollte ungefaer den namen haben glaub ich: MPlaeyer*.bz2 (stern steht fuer weis ich nich genau ^^) tja das ganze entpackst du dir dann in ein verzeichnis(bz2 dateien entpackst du mit "bunzip2 dateiname.bz2") das ganze natuerlich alles in der konsole! dann waechselst du mit "cd Verzeichnisname" in das verzeichnis wo du deinen mplayer entpackt hast dann gibst folgendes ein:
    ./configure --enable-gui
    dann werden eine menge zeilen ausgegeben
    make
    nochmal eine menge zeilen
    make install
    und nochmal eine menge zeilen

    und dann muesstest mit mplayer deinFilm deinen film ansehen koennen der mplayer bringt von hausaus ne menge codecs mit waenn du die anderen dann auch noch brauchst meldest dich einfach nochmal!


    Installation lief erfolgreich ab und der MPlayer ist sogar unter Multimedia - Video Wiedergabe zu finden. Jedoch startet er nicht. Bei Klick auf den MPlayer geht ganz kurz ein Fenster auf und sofort wieder zu. Das war's! Gibt es noch Einstellungen, die gemacht werden müssen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rasade

    rasade Eroberer

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Runkel
    Öffne doch 'mal eine Konsole und starte den Player mit: mplayer --gui, oder gmplayer, dann solltest du ein paar Infos mehr erhalten was schief läuft.

    Gruß
     
  4. #3 DennisM, 14.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Starte den mal mplayer komplett ohne GUI.

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 Vorhees, 15.08.2006
    Vorhees

    Vorhees Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Meldungen beim Start mplayer per Konsole

    Folgende Meldungen erscheinen beim Start mit mplayer in der Konsole:

    jason@linux-ohht:~> mplayer
    MPlayer 1.0pre8-4.1.0 (C) 2000-2006 MPlayer Team
    CPU: AMD Sempron(tm) Processor 3100+ (Family: 15, Model: 28, Stepping: 0)
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 1 3DNow2: 1 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 3DNow 3DNowEx SSE SSE2

    Usage: mplayer [options] [url|path/]filename

    Basic options: (complete list in the man page)
    -vo <drv> select video output driver ('-vo help' for a list)
    -ao <drv> select audio output driver ('-ao help' for a list)
    vcd://<trackno> play (S)VCD (Super Video CD) track (raw device, no mount)
    dvd://<titleno> play DVD title from device instead of plain file
    -alang/-slang select DVD audio/subtitle language (by 2-char country code)
    -ss <position> seek to given (seconds or hh:mm:ss) position
    -nosound do not play sound
    -fs fullscreen playback (or -vm, -zoom, details in the man page)
    -x <x> -y <y> set display resolution (for use with -vm or -zoom)
    -sub <file> specify subtitle file to use (also see -subfps, -subdelay)
    -playlist <file> specify playlist file
    -vid x -aid y select video (x) and audio (y) stream to play
    -fps x -srate y change video (x fps) and audio (y Hz) rate
    -pp <quality> enable postprocessing filter (details in the man page)
    -framedrop enable frame dropping (for slow machines)

    Basic keys: (complete list in the man page, also check input.conf)
    <- or -> seek backward/forward 10 seconds
    down or up seek backward/forward 1 minute
    pgdown or pgup seek backward/forward 10 minutes
    < or > step backward/forward in playlist
    p or SPACE pause movie (press any key to continue)
    q or ESC stop playing and quit program
    + or - adjust audio delay by +/- 0.1 second
    o cycle OSD mode: none / seekbar / seekbar + timer
    * or / increase or decrease PCM volume
    x or z adjust subtitle delay by +/- 0.1 second
    r or t adjust subtitle position up/down, also see -vf expand

    * * * SEE THE MAN PAGE FOR DETAILS, FURTHER (ADVANCED) OPTIONS AND KEYS * * *

    Wenn ich gmplayer --gui mache erscheint folgendes:

    jason@linux-ohht:~> gmplayer --gui
    MPlayer 1.0pre8-4.1.0 (C) 2000-2006 MPlayer Team
    CPU: AMD Sempron(tm) Processor 3100+ (Family: 15, Model: 28, Stepping: 0)
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 1 3DNow2: 1 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 3DNow 3DNowEx SSE SSE2

    Unknown option on the command line: --gui
    Error parsing option on the command line: --gui


    Kann mit diesen Meldungen nicht viel anfangen, dafür kenne ich mich zu wenig aus. Wäre dankbar um Hilfe!
     
  6. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    gmplayer kannst du OHNE --gui angeben. Auch dann bekommst du das grafische Programm. Steht auch alles in den Meldungen drin. Lesen hilft.
     
  7. phim

    phim ein Mensch...

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt a.M
    Also so wie es aussieht ist er richtig installiert und sollte auch funktionieren. Gib mal zum testen im Terminal "mplayer <Datei>" ein. Daraufhin sollte die Wiedergabe starten.

    Das ist dann allerdings ohne GUI.


    Gruß
    Philipp
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    mplayer ist ein sehr maechtiges Kommandozeilenprogramm. Es gibt zwar gmplayer, und vielleicht gefaellt Dir das gui ja auch. Dennoch startet man mplayer meiner Meinung nach aus der Konsole mittels 'mplayer <url>' wobei '<url>' ein Pfad oder ein Geraet ist. Mit mplayer alleine weiss das Programm nichts anzufangen, weil es wenigstens eine Datei benoetigt, die es abspielen kann.
     
  9. #8 Fuel, 16.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2006
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    BZ2 und compilier etc.-Lachnummer? 1000 Abhängigkeiten?
    Weiß` ja nicht, was für ein Linux du hast (Fedora, Suse, Debian etc.?).
    Aber, falls RPM-basiert, schau mal bei "Packman" nach RPM´s + w32codecs!:think:
     
  10. #9 Vorhees, 18.08.2006
    Vorhees

    Vorhees Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    mplayer starten unter suse 10.1

    Habe Linuxversion SUSE 10.1

    Habe versucht eine DVD mit mplayer dvd:/// zu starten. Das macht er auch, allerdings läuft nur der Anfang der DVD ab und der Bildschirm verschwindet wieder. Sobald er ins Menü oder Kapitel oder sonstwo auf der DVD springt verschwindet der Bildschirm.
    Außerdem ist kein weiteres Bedienfenster vorhanden, auf dem ich den MPlayer benutzen kann (also Play, Pause usw.). Mit gmplayer startet er nicht.
    Fehlen mir die codecs oder mach ich was falsch (liegt näher!!)??
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den Komfort von Menues etc. haben moechtest, kann ich Dir ogle empfehlen. mplayer ist wirklich ein Kommandozeilenwerkzeug. Du musst die einzelnen tracks mittels 'mplayer dvd://n' auswaehlen, wobei 'n' die Nummer des Kapitels ist, das Du abspielen willst. Ein Menu hat mir mplayer noch nie angezeigt.
     
  12. #11 supersucker, 18.08.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Installier dir das einfach so wie auf der Homepage angegeben ist.

    Wenn es mit dem Kompilieren nicht hinhaut dann eben aus den repositories.

    Und die mplayer-gui bietet wesentlich mehr Komfort als ogle.
     
  13. #12 Goodspeed, 18.08.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    mplayer kann meines Wissens nach noch keine Menu-Navigation (wie rikola schon sagte) bzw. nur rudimentär ...
    Ich nutz für sowas xine ... oder ogle ...
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    mplayer = ohne Menu(GUI)
    gmplayer = mit Menu(GUI)

    einfach gmplayer eintipen und hast ne grafische oberflaeche.
     
  16. #14 Ritschie, 19.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
Thema:

MPlayer installiert - funktioniert trotzdem nicht!

Die Seite wird geladen...

MPlayer installiert - funktioniert trotzdem nicht! - Ähnliche Themen

  1. mplayer und (g)xine installiert - dennoch keine webstreams möglich

    mplayer und (g)xine installiert - dennoch keine webstreams möglich: Hallo - ich versuche im Moment Video-Streams auf meinem 64 Bit Suse 10.2 System zum Laufen zu bringen (ein spezielles Interesse besteht am...
  2. MPlayer 1.3 veröffentlicht

    MPlayer 1.3 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Medien-Players MPlayer haben nicht einmal einen Monat nach MPlayer 1.2.1 eine neue Hauptversion der Anwendung...
  3. MPlayer 1.2 freigegeben

    MPlayer 1.2 freigegeben: Über drei Jahre nach der Freigabe der stabilen Hauptversion 1.1 haben die Entwickler des freien Multimedia-Players MPlayer die Anwendung in einer...
  4. SMPlayer 15.9 unterstützt mpv

    SMPlayer 15.9 unterstützt mpv: SMPlayer, eines der bekanntesten Frontends für den Mplayer, ist in einer neuen Version veröffentlicht worden. Zu den zahlreichen Neuerungen der...
  5. Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht

    Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht: Knapp ein Jahr nach der initialen Gründung des alternativen Players »mpv« kann das Projekt auf diverse Veröffentlichungen und zahlreiche...