mp3 usbstick firmware hack

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Phate, 31.10.2004.

  1. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hi,

    ich habe mir letztens einen MP-200 USB-Stick von TEAC zugelegt. Das feine Teil hat 256 MB Speicher. So mit cfdisk rangegangen, 2 Partitionen erstellt, mit ext3 formatiert... aber die Firmware bzw. das "Betriebssystem" kann nur Lieder auf einem ekligen FAT16 lesen (bah bah 8.3 ziffern :/ ).
    So zur wahrscheinlich utopischen Frage: Wie kann man die Firmware erweitern? Hacken? Umschreiben? Gibt es experimentelles Zeug für solche Geräte, mit denen man spielen kann? Informationen, Seiten usw?

    Schönen Gruß!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 R.Wagler, 31.10.2004
    R.Wagler

    R.Wagler arch_user

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Das diese mp3-Sticks nur Dateien auf FAT-Dateisystemen abspielen ist praktisch bei jedem so. Zumindest mir ist kein Projekt bekannt, dass daran etwas aendern will.
    Jedoch kommen die meisten Sticks auch mit FAT32 zurecht, was dein Problem mit den zu kurzen Dateinamen loesen wuerde.
     
  4. #3 Atomara, 01.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    naja ist ne unschöne sache aber leidert gibts nichts was man ändern könnte

    die herrsteller wollen ja schließlich windows unterstützen und was kann windows nur lesen ? richtig fat , schon mal versucht ext3 unter windows zu lesen
     
  5. #4 qmasterrr, 01.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Atomar es gibt "treiber" für ext unter windows

    dazu kommt rechte verwaltung ist einfach auf einem usb stick nicht nötig, ebenso wie andere features von ext.

    außerdem vermute ich mal das die firmware in einem rom ist und nicht geändert werden kann.
    und selbst wenn müsste man die gesammte software neu schreiben, da man von den herstellern ja keinen sourcecode mitbekommt.

    aber FAT32 sollte er schon unterstützen.
     
  6. #5 Atomara, 01.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    naja die ext3 treiber für windows kosten aber geld
     
  7. #6 qmasterrr, 01.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 bananenman, 01.11.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    sollte es irgendeinen grund geben das so besonders betonen zu müssen?

    mfg

    bananenman
     
  10. #8 Atomara, 01.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    ich habe das heute morgen angefügt weil soviele meinen ich wäre eine frau ;)

    stimmt aber net

    übrigens der ext3 hate in der vergangenheit erfolgreich mein win2k zerhauen
     
Thema:

mp3 usbstick firmware hack

Die Seite wird geladen...

mp3 usbstick firmware hack - Ähnliche Themen

  1. sandisk u3 vom usbstick verbannen

    sandisk u3 vom usbstick verbannen: hallo leute, hat einer mal ne idee wie ich diese blödsinnige "u3 system" partition bei den sandisk usb-dingern entfernen kann. für alle die...
  2. Fritz USBstick Probleme

    Fritz USBstick Probleme: Moin Moin! Habe heute meinen Fritzstick installiert und dachte eigentlich, dass alles IO war. Aber nach einem neustart war nicht nur die...
  3. wo usbstick einhängen?

    wo usbstick einhängen?: Hi Leute! Hier mein Problem:ich hab meinen usbstick zerschmissen!nun hab ich ihn in der fstab neu eingetragen!: /dev/sda1...
  4. Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5

    Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5: Hallo zusammen, folgendes Problem: Usbstick wird als root und als user autogemountet. Problem ist, dass ich als User nicht drauf zugreifen kann,...
  5. usbstick wird falsch gemountet

    usbstick wird falsch gemountet: Hallo, leider kann ich nicht so recht abschätzen, ob der Thread der richtige für meine Frage ist. Immer wenn ich meinen USBStick...