:: Migration - Fedora Core 5 -> Ubuntu 7.04

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von tzzaetaynzz, 21.08.2007.

  1. #1 tzzaetaynzz, 21.08.2007
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle,

    wie ich nun festelle ist ubuntu wirklich so gut wie sein ruf ...
    naja, nun will ich von fedora 5 nach ubuntu 7.04 (oder bald hoeher) wechseln.

    mein desktop-system ist nun vier jahre alt (und ebenso gewachsen).
    natuerlich habe ich alle meine nachtraeglichen installationen dokumentiert. ;)

    wie gehe ich bei einer migration von einem linux-system zum anderen vor?
    ich habe desktopanwendungen, dienste (die ich taeglich nutze), datenbanken, dokumente noch und noch usw.
    allles moechte ich lauffaehig/verfuegbar auf meinem neuen ubuntu-system haben.

    doch wo fange ich an? gibt es einen leitfaeden oder gar tools die mir dabei helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 22.08.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    du kannst dir ja mal alles was unter /etc/ liegt sichern, dann dein ~ und wie man unter fedora eine liste installierter packete in ein file schreibn lässt weiss ich nicht. zur not bleistift und papier und dann die packte die du auf dem neuen system haben willst notieren.
    naja, dann ubuntu downloaden und installieren ... den gesicherten etc und ~ wieder an ihre stelle packen, die packete nachinstallieren und fertig sollts sein.
     
  4. #3 Goodspeed, 22.08.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Damit wäre ich vorsichtig, da man nicht weiß, ob a) Fedora die selben Version und b) die gleiche Config-Strukur nutzt ...

    Offiziellen Leitfaden und "Migrationstools" gibt es meines Wissens nach nicht.
    Meine Gedanken dazu wäre:

    1. System aufräumen (weg, was nicht benötigt wird, Pakete ausmisten ...)
    2. Paketliste samt Versionen ziehen und schauen, ob es die für's Zielsystem auch gibt. Insbesondere bei Datenbanken und Web-Server (samt php usw.) auf die Versionen schauen
    3. alle "Bewegungsdaten" wegsichern oder auf eine extra Platte/Partition schieden (mp3, Videos, Bilder, Code ...)
    4. /etc/ und /home/ wegpacken
    5. DB und Web-Content sichern (Export ... eventuell under Berücksichtigung von 2.)
    6. schauen, was man sonst noch "von Hand" gemacht hat.

    A. System installieren (anhand von 2.)
    B. Configs mit 4. abgleichen (nicht blind zurückspielen)
    C. DB und Web-Content zurückspielen
    D. Configs aus /home/ ... abgleichen
    E. Bewegungsdaten zurückspielen/einhängen ...

    Ideal wäre natürlich einen parallele Install mit "schrittweiser Migration" ...
     
  5. #4 tzzaetaynzz, 23.08.2007
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    danke euch für eure ideen.

    @Goodspeed: das mit dem schrittweise migrieren werde ich machen.
    wenn ich die 1.-6. erledigt habe werde ich prioritaeten vergeben,
    was muss sofort auch meinem system laufen, was kann spaeter nachgebaut werden.

    werde mir also ersteinmal eine alte hdd einbauen und dort mein system hochziehen. dann ein image anlegen und wieder auf die aktuelle hdd kopieren.
    so in der art.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

:: Migration - Fedora Core 5 -> Ubuntu 7.04

Die Seite wird geladen...

:: Migration - Fedora Core 5 -> Ubuntu 7.04 - Ähnliche Themen

  1. Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort

    Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort: Langsam, aber stetig verläuft die Migration zu freier Software in der spanischen Stadt Zaragoza. Das Motto der noch lange nicht abgeschlossenen...
  2. Emilia-Romagna schließt Migration zu OpenOffice ab

    Emilia-Romagna schließt Migration zu OpenOffice ab: Die norditalienische Region Emilia-Romagna schließt demnächst den Umstieg auf die freie Office-Suite Apache OpenOffice ab. Weiterlesen...
  3. Niederlande: Arnhem stoppt Migration zu freier Office-Suite

    Niederlande: Arnhem stoppt Migration zu freier Office-Suite: Die Stadt Arnhem wird in den nächsten drei Jahren weiter MS Office nutzen, nachdem sie jetzt wegen fehlender Lizenzen 600.000 Euro an Microsoft...
  4. Kosten einer Rückmigration von Limux zu Windows in München

    Kosten einer Rückmigration von Limux zu Windows in München: In der anhaltenden Diskussion über Münchens Linux-Strategie hat Oberbürgermeister Reiter eine Anfrage der Fraktion »Bündnis 90/Die Grünen/Rosa...
  5. Linux-Migration der Stadtverwaltung Gummersbach abgeschlossen

    Linux-Migration der Stadtverwaltung Gummersbach abgeschlossen: Die seit einigen Jahren laufende Migration von Windows XP auf Linux der Stadtverwaltung Gummersbach ist seit einigen Wochen abgeschlossen....