Menüpunkt lässt sich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von f.gruber, 02.05.2008.

  1. #1 f.gruber, 02.05.2008
    f.gruber

    f.gruber Eroberer

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe im Hauptmenü des K-Menüs einen Eintrag mit dem Namen "xine", der sich nicht löschen lässt.
    Wenn ich den Eintrag mit dem K-Menü Editor lösche, verschwindet er zwar zunächst im Menüeditor. Nach dem Speichern kommt die Meldung "Systemeinstellungen werden aktualisiert". Nach dem Schließen des Menüeditors ist allerdings der Eintrag "xine" im K-Menü trotzdem immer noch vorhanden.

    Dieser Eintrag "xine" ist völlig leer; Keine Beschreibung, kein Befehlszeile für das aufzurufende Programm.
    Ich habe auch schon probiert, irgendetwas in die leeren Felder einzugeben und zu speichern. Der Eintrag bleibt immer, wie er ist: leer und ohne jede Funktion.

    Im Menü "Multimedia" findet sich unter "Video Wiedergabe" noch ein Eintrag mit Namen "xine". Dieser funktioniert normal und startet den Player.
    Aber der sinnlose Eintrag im Hauptmenü stört mich. Ich möchte ihn loswerden.
    Die Rechte im Ordner ~/.kde habe ich überprüft. Habe auf der Konsole eingegeben:
    Code:
    cd ~/.kde
    chown ichselber * -R
    Das reicht doch, oder?

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2TAKTER, 08.05.2008
    2TAKTER

    2TAKTER Foren As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg (zugezogen)
    welche KDE Version und welche Linuxdistri benutzt du?
    Ich habe das Phänomen mal im SuSE eigenen KMenu gehabt. Kann es sein, dass nur ein "Favoriten" bzw "letzte geöffnete Programme" Link ist?
     
  4. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Ich hab das selbe Problem mit dem Kplayer Eintrag im Kmenü (nicht unter "zuletzt benutzt" (siehe Anhang)) unter Debian. Der taucht auch immer wieder auf nachm Löschen ?(
    Wär also nicht uninteressant zu wissen, warum der so hartnäckig ist.
     

    Anhänge:

Thema:

Menüpunkt lässt sich nicht löschen

Die Seite wird geladen...

Menüpunkt lässt sich nicht löschen - Ähnliche Themen

  1. Keine <menüpunkt GraKa in Yast

    Keine <menüpunkt GraKa in Yast: Kein Menüpunkt für GraKa in Yast Hallo und Guten Abend, habe einen nagelneuen Rechner mit SuSE 11.4 bestückt. Es ist kein weiteres OS auf der...
  2. Menüpunkt "drucken: Hoch- / Querformat" vermisst

    Menüpunkt "drucken: Hoch- / Querformat" vermisst: Hi Leute, habe heute (gerade wo ich den Drucker nat. ganz dringend brauche) festgestellt, dass mein Drucker (Epson Stylus CX3650) Seiten nur im...
  3. [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen

    [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich entwerfe im Moment ein Skript, welches den Callmonitor (Telnet) auf meiner FritzBox abfragt und wenn...
  4. Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen

    Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen: Frank Karlitschek, Entwickler von Owncloud und Gründer der Firma Owncloud Inc. verlässt mit sofortiger Wirkung sein eigenes Unternehmen...
  5. VMware entlässt Entwickler von »Workstation« und »Fusion«

    VMware entlässt Entwickler von »Workstation« und »Fusion«: Früher waren die Desktop-Hypervisoren Workstation und Fusion Brot und Butter für VMware. Jetzt wurden die Entwicklungsabteilungen beider Produkte...