Mandrake 2005 LE Probs..

Dieses Thema im Forum "Mandriva" wurde erstellt von Millencolinxx, 08.07.2005.

  1. #1 Millencolinxx, 08.07.2005
    Millencolinxx

    Millencolinxx Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute!

    Bin neu hier und bald auch öfter *g*

    Alsooo hier mein(e) Problem(e):

    1.Habe Mandriva 2005 LE installiert auf meinem Laptop, erstens spinnt die Tastatur wenn ich auf M drücke macht er 0 etc.. is halt ne laptop tastatur! Aber was nehme ich da für einstellungen??

    2.Meine Microsoft Notebook Maus (Kabelos) will absolut nicht funkionieren! Ist eine USB maus wo ich den sender hiten in USB reinsteck =) Aber funzt garnix!

    3.W-Lan.. (kennt ihr bestimmt scho) Habe ein ACER ASPIRE 1522LMI gibts dafpr irgendwo listen mit genauen Datenbezeichnungen? Habe irgendwie nix gefunden! Und was für treiber muss ich da nehmen? Wie instelliere ich die unter Linux? Solche sachen halt! Vielleicht kann ich jmd im ICQ adden der mir hilft bin echter Neuling =) Also bitte nicht köpfen :D

    Habe ich alles? Mal sehen.. Maus, Tastatus, Wlan, ja das wars erstmal =)

    Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könntet! Danke im voraus =)

    Marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tobiedl, 09.07.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Zu der Wirelesskarte: Diese ist ein interner Wirelesschipsatz des AMD64. Der Chipsatz wird offiziell nicht von Linux unterstützt. Du musst den Umweg über den sogenannten NdisWrapper gehen, das ist ein Tool das die Windowstreiber für deine Karte lädt.
    Eine verständliche Beschreibung gibt es hier: http://portal.suse.com/sdb/de/2004/04/pohletz_ndiswrapper.html . Die Beschreibung stammt aus dem Susesupportforum, lässt sich aber im wesentlichen auf Madravia übertragen.
    Es gibt an der Sache nur einen Harken: Wenn du eine 64-Bit Version von Mandravia auf dem Laptop installierst hast wird, das alles aber nicht gehen, denn es gibt noch keine entsprechenden Pakete des Programmes für 64-Bit Systeme (jedenfalls nach meinem Wissensstand.)

    P.S.: Millencolin sind eine tolle Band ;)
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    zu 1.
    du hast wohl den internen numblock auf der tastatur aktiviert - dieser sollte durch irgendwelche tastenkombinationen auszuschalten sein.
    (m=0 k=2 O=0,etc.pp)

    zu 2. ging sie bei der installation? - spuckt dmesg (in der konsole ausführen) etwas zu der maus aus?
    evenl. mal eine andere usb maus anschließen und dann schauen ob mandrake die MS Maus danach nimmt ..

    zu3. siehe tobiedl
     
  5. #4 Millencolinxx, 09.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2005
    Millencolinxx

    Millencolinxx Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hihi ja geile band =)

    Alsooooo habe das mit dem wrapper mal versucht.. Treiber ist jetzt installiert und steht in der geräte liste unter Mandriva! Aber jetzt folgendes: Er findet kein wlan! Bei mir am laptop ists auch so, das man wenn man in windows ist am displan das WLAN am knopf an und ausmachen kann! Aber in linux nicht da leuchtet die lampe nie =( und geht auch nich an! TReiber ist jez drauf!

    Und das mit der maus geht auch mit meiner Logitech MX510 auch nich! HILFE! arg ich merke schon bin ich zu doof für linux ?! =( ging bei der instalation auch nich

    Und das mit der tastatur hab ich garnit verstanden! Sry

    PS: Bei der WLAN Karte steht immer Modul: Fehlt
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ohne mal auf das Problem näher einzugehen - Vielleicht wäre für dich eine SUSE 9.3 (bekommst du Online zum Downloaden) die bessere Wahl ;)

    SuSE 9.3 is was WLAN angeht im moment sicherlich die bessere Wahl als Mandriva für einen Neueinsteiger ....


    Hast du denn den NdisWrapper mal installiert?
    Zu der Maus kann ich im moment wenig sagen - die MUß laufen ...
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 tobiedl, 09.07.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    hast du das so gemacht wie in der Beschreibung steht? Wenn kein Modul gefunden wird, dannn heißt das evt., das es nicht geladen wurde. Das kannst wie in der Suse-Doku beschrieben mit modprobe ndiswrapper nachholen. (Das musst du als root in der Konsole tun. einfach su eingeben) ; Alternativ mal hier nachlesen: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=12290&highlight=ndiswrapper und ausprobieren.
    Das mit der Steuerung es WLAN über den Desktop kannst du unter Linux vergessen. Schalte einfach die Karte an, ob das Licht brennt ist egal ;).

    Zu deiner Maus: Besorg dir einfach eine KabelUSB-Maus(Empfehlungen kann ich da keine geben) oder arbeite mit dem Touchpad deines Notebooks...
     
  9. #7 Spacepig, 09.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2005
    Spacepig

    Spacepig Jungspund

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zweite Maus?

    Also, zum Problem mit der "zweiten" Maus -also zusätzlich zum Touchpad, wird Dir dieser link helfen

    http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?linux_usbmaus.html

    Du musst nichts am Kernel machen, oder so.
    Der Eintrag in der Konfigurationsdatei in der "/etc/X11/" ist das was du brauchst.

    (Leider muss man bei Mandrake (jaja ich weiss Mandriva) die zweite Maus zusätzlich zum Touchpad, per Hand einfügen....keine Angst das klappt bestimmt)

    Viel Spass beim basteln. ;-)

    PS: Zu Suse 9,3 würde ich nicht unbedingt wechseln...auch da gibt es vielleicht Probleme. Bin mit meinem LAptop Acer 1355 & Mandrake 10.1 sehr zufrieden. Da funzt eigentlich alles.
    PPS: Suse 9,2 hat mich wahnsinnig gemacht (->YAST ist zwar nett aber, ist nicht jedemanns Sache....dieser Paketmanager naja wer denn mag, mag ihn)
     
Thema:

Mandrake 2005 LE Probs..

Die Seite wird geladen...

Mandrake 2005 LE Probs.. - Ähnliche Themen

  1. PROB: mandrake LE2005 internet: versatel

    PROB: mandrake LE2005 internet: versatel: bin totaler noob. also ich habe heute das erste mal in meinem leben bei mir linux installiert und es eigentlich auch zum laufen bekommen,...
  2. Mandrake/Mandriva welche .rpm?

    Mandrake/Mandriva welche .rpm?: Hallo, ich hätte mal eine Frage: Kann man auf einem Mandrake/Mandriva-System die standart rpm-Pakete, welche man im Internet findet,...
  3. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich habe mir...
  4. Internet über Mandrake

    Internet über Mandrake: Hi Com, also ich habe mich jetzt schon durch einige Hilfe-Files und HowTo's geschlagen und finde nicht wirklich das was ich suche. Ich...
  5. Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?

    Mandrake oder Mandriva? Was ist "besser"?: Hallo zusammen! :) Ich bin ein absoluter Linux-Neuling und möchte nun in die für mich neue Linux-Welt einsteigen! :D Am kommenden WE möchte...